Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der "Ich habe was auf dem E-Schrott gefunden!"-Thread
Arnulf zu Linden Online
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 5.016
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #6041
RE: Der "Ich habe was auf dem E-Schrott gefunden!"-Thread
Das K7N2 läuft auch mit einem Athlon XP 3200+ AXDA3200DKV4E – habe mir noch einen gegönnt, bevor die wieder richtig teuer werden –, allerdings dann nur mit einem 1 GiB PC-400-Riegel. Eigentlich kann der nForce2 400 Ultra auch bei FSB400 mit 3 GiB RAM umgehen, aber vom Asus A7N8X-E Deluxe weiß ich, dass das nicht mit allen Riegeln geht. Vor allem müssen es nach meiner Erfahrung drei baugleiche Riegel sein, die ich nicht mehr in der Kramkiste habe.

Das Gehäuse nach der Grundreinigung:

[Bild: 20210624-01.jpg]

[Bild: 20210624-02.jpg]

Das ist bei weitem noch nix für 'n Müll.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
25.06.2021 23:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von Fuexline
Gelöschter Beitrag von Arnulf zu Linden
Gelöschter Beitrag von Igor Todeshure
Gelöschter Beitrag von Fuexline
Gelöschter Beitrag von Dirk
Gelöschter Beitrag von Spit
mrshadowtux Offline
borsenrap

Beiträge: 557
Registriert seit: Jul 2019
Beitrag #6042
RE: Der "Ich habe was auf dem E-Schrott gefunden!"-Thread
Ich erinnere mich noch an die Zeit um 2002 rum, als 486er als wertloser Schrott entsorgt wurden. Man schaue nun auf die heutigen Ebay-Preise. Ist nur eine Frage der Zeit, bis das auch für Pentium 4-Systeme so ist.
26.06.2021 12:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 25.156
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #6043
RE: Der "Ich habe was auf dem E-Schrott gefunden!"-Thread
Ist sehr oft eine Frage der Zeit. Wenn ich so dran denke, was mir Bekannte und Kollegen über die Wendezeit so berichtet haben... Was so an DDR-Rechentechnik damals existierte wurde Containerweise entsorgt, weil die "Westtechnik" der heiße Scheiß war. Und jetzt zahlste tlw. 'n halbes Vermögen für solche Rechner. 'ne vollständige, funktionierende EAW P8000 mit 16-Bit-Prozessor, Festplattenbeisteller und Terminal (Neupreis kurz vor der Wende läppische 150000 M :D) beispielsweise geht durchaus für über 1000 € weg. Selbst die noch recht häufig anzutreffenden KCs (v. A. die Mühlhäuser KC 85/2...85/4 und auch der KC Compact) sind ziemlich hoch im Kurs.

Beim Pentium 4 wird's sicher noch eine Weile dauern - aber wie Dirk schon schrieb, war da auch viel Sockel-775-Massenware dabei. Beim Pentium 4 und auch Athlon XP und den ersten Athlon 64 kommt aber auch noch etwas verknappendes hinzu: Die Elko-Seuche. Gerade beim Sockel-478-Pentium-4 und Sockel-A-Athlon gabs das ja zuhauf, dass da die Elkos aufgegangen sind.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
26.06.2021 14:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 13.811
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6044
RE: Der "Ich habe was auf dem E-Schrott gefunden!"-Thread
Japp. Elkos dürften einiges dahinraffen. schlimmer wird noch das ganze Flexing Zeug. Das dürfte aber vermehrt Grafikkarten und Laptops dahinraffen. Oder schon getan haben. Wobei bei 486er wird auch die Auflage deutlich geringer gewesen sein. Allerdings hatte auch die generation ihre Zeitbomben in form von Batterien.

Kein Plan ob das aktuellere alte Zeug je nen Sammlerwert kriegt. Virtualisierung und Emulation ist heute echt schon viel weiter. Aber generell ist es immer so nen Cycle: Viel Wert wenn neu, dann kommts in Massen und wird günster, dann billiger low end kram, noch billigerer gebrauchtkram, dann wills kaum einer mehr haben, auf einmal ist der Schrottpreis interessanter, was dann am Ende noch überbleibt kann Retro werden. Muss aber nicht.

Ich bewundere jeden, der den Platz und das Talent zum Sammeln haben. Gerade das alte Zeug braucht jemand der auch mal Löten kann. da kann ich nicht mithalten.

26.06.2021 20:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Offline
Benutzender Benutzer

Beiträge: 5.621
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6045
RE: Der "Ich habe was auf dem E-Schrott gefunden!"-Thread
Auf der Abschussrampe von der Uni steht ein PowerMac G5 mit 20" Apple cinema Display. Ich kann ihn aber leider nicht haben, also der muss quasi zur "Dekomissionierung" an die IT Abteilung. Ich hoffe dort fischt ihn einer von den IT Leuten raus und rettet ihn vor dem Schrott, wäre echt schade drum..

ThinkPad X280 - Core i7-8550U - 16 GB DDR4 - UHD Graphics 620 - 512 GB Samsung NVMe - FHD IPS - Win10
Watershed - Ryzen 5 3600 - 32 GB DDR4 - Vega 64 - 1 TB Samsung 970 Evo NVMe - Seasonic 650 W - Win10
🍎 Mac mini (Mid '07) - Core 2 Duo T7200 - 4 GB DDR2 - GMA 950 - 40 GB Corsair Force F40 - OSX 10.6.8
HIGHSCREEN KOMPAKT Serie II - CS80C286-16 - 1 MB FPM - EVC416 - 64 MB SanDisk CF - BeQuiet! 300 W - MS-DOS 5
27.06.2021 07:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.803
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #6046
RE: Der "Ich habe was auf dem E-Schrott gefunden!"-Thread
(25.06.2021 23:57)Arnulf zu Linden schrieb:  Das K7N2 läuft auch mit einem Athlon XP 3200+ AXDA3200DKV4E – habe mir noch einen gegönnt, bevor die wieder richtig teuer werden –, allerdings dann nur mit einem 1 GiB PC-400-Riegel. Eigentlich kann der nForce2 400 Ultra auch bei FSB400 mit 3 GiB RAM umgehen, aber vom Asus A7N8X-E Deluxe weiß ich, dass das nicht mit allen Riegeln geht. Vor allem müssen es nach meiner Erfahrung drei baugleiche Riegel sein, die ich nicht mehr in der Kramkiste habe.

Das Gehäuse nach der Grundreinigung:

[Bild: 20210624-01.jpg]

[Bild: 20210624-02.jpg]

Das ist bei weitem noch nix für 'n Müll.

Gute Arbeit. :D

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

27.06.2021 13:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Offline
Benutzender Benutzer

Beiträge: 5.621
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6047
RE: Der "Ich habe was auf dem E-Schrott gefunden!"-Thread
Ok, der G5 wurde diskret abgezweigt. Mann ist das ein schöner Rechner :O

ThinkPad X280 - Core i7-8550U - 16 GB DDR4 - UHD Graphics 620 - 512 GB Samsung NVMe - FHD IPS - Win10
Watershed - Ryzen 5 3600 - 32 GB DDR4 - Vega 64 - 1 TB Samsung 970 Evo NVMe - Seasonic 650 W - Win10
🍎 Mac mini (Mid '07) - Core 2 Duo T7200 - 4 GB DDR2 - GMA 950 - 40 GB Corsair Force F40 - OSX 10.6.8
HIGHSCREEN KOMPAKT Serie II - CS80C286-16 - 1 MB FPM - EVC416 - 64 MB SanDisk CF - BeQuiet! 300 W - MS-DOS 5
28.06.2021 11:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Offline
Benutzender Benutzer

Beiträge: 5.621
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6048
RE: Der "Ich habe was auf dem E-Schrott gefunden!"-Thread
(26.06.2021 14:01)Xaar schrieb:  Beim Pentium 4 und auch Athlon XP und den ersten Athlon 64 kommt aber auch noch etwas verknappendes hinzu: Die Elko-Seuche. Gerade beim Sockel-478-Pentium-4 und Sockel-A-Athlon gabs das ja zuhauf, dass da die Elkos aufgegangen sind.
Obwohl man den Effekt bei "inzwischen teilweise teuren" Rechnern um 1990 auch kennt mit den Tantalkondensatoren. Ich habe einen Teil von meinem 286er auch recapped weil ich einen Kurzschluss durch einen Kondensator hatte. Das wird mit den P4 schon auch gemacht wenn sie rar genug werden.

ThinkPad X280 - Core i7-8550U - 16 GB DDR4 - UHD Graphics 620 - 512 GB Samsung NVMe - FHD IPS - Win10
Watershed - Ryzen 5 3600 - 32 GB DDR4 - Vega 64 - 1 TB Samsung 970 Evo NVMe - Seasonic 650 W - Win10
🍎 Mac mini (Mid '07) - Core 2 Duo T7200 - 4 GB DDR2 - GMA 950 - 40 GB Corsair Force F40 - OSX 10.6.8
HIGHSCREEN KOMPAKT Serie II - CS80C286-16 - 1 MB FPM - EVC416 - 64 MB SanDisk CF - BeQuiet! 300 W - MS-DOS 5
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.06.2021 14:08 von michi.)
28.06.2021 14:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 25.156
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #6049
RE: Der "Ich habe was auf dem E-Schrott gefunden!"-Thread
(28.06.2021 14:08)michi schrieb:  Obwohl man den Effekt bei "inzwischen teilweise teuren" Rechnern um 1990 auch kennt mit den Tantalkondensatoren. Ich habe einen Teil von meinem 286er auch recapped weil ich einen Kurzschluss durch einen Kondensator hatte. Das wird mit den P4 schon auch gemacht wenn sie rar genug werden.

Der Vorteil bei den Tantal-Elkos ist, dass die nicht aussuppen wie die Alu-Elkos. Nachteilig ist im Fehlerfalle leider der mitunter doch recht ausdrucksstarke Abgang solcher Tantal-Elkos ins Nirvana.

Hatte ich bei meiner IBM RS/6000 Model E30 gehabt: Der Tantal-Elko ist förmlich explodiert - und hat einen dicken Krater auf der Leiterplatte hinterlassen. Zum Glück war die Beschädigung der Leiterplatte nicht so tief, dass sie darunterliegende Layer beschädigt hat - und vom Lötpad war noch genug Kontaktfläche für eine Reparatur übrig geblieben.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
28.06.2021 14:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Offline
Benutzender Benutzer

Beiträge: 5.621
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6050
RE: Der "Ich habe was auf dem E-Schrott gefunden!"-Thread
Stimmt, Korrosion durch Elektrolyt ist natürlich ungut. Die erhöhte Dichte der Leiterbahnen bei modernen Systemen hilft da dann auch nicht unbedingt. Ja meiner war auf einer negtativen Spannung, da hat das Netzteil halt mal kurz probiert 1 A durchzuschieben und so "nope, Schutz". Bei der +12V hätte der sicher auch deutlicher bemerkbar gemacht :D

ThinkPad X280 - Core i7-8550U - 16 GB DDR4 - UHD Graphics 620 - 512 GB Samsung NVMe - FHD IPS - Win10
Watershed - Ryzen 5 3600 - 32 GB DDR4 - Vega 64 - 1 TB Samsung 970 Evo NVMe - Seasonic 650 W - Win10
🍎 Mac mini (Mid '07) - Core 2 Duo T7200 - 4 GB DDR2 - GMA 950 - 40 GB Corsair Force F40 - OSX 10.6.8
HIGHSCREEN KOMPAKT Serie II - CS80C286-16 - 1 MB FPM - EVC416 - 64 MB SanDisk CF - BeQuiet! 300 W - MS-DOS 5
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.06.2021 15:13 von michi.)
28.06.2021 15:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste