Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
IP-Adresse mittels MAC-Adresse herausfinden?
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.403
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #1
IP-Adresse mittels MAC-Adresse herausfinden?
Hallöchen!

Ich habe (mal wieder!) ein ungewöhnliches Problem.

Folgendes: Ich habe hier ein Ethernet-basiertes Gerät, dessen IP-Adresse ich nicht kenne. Alle theoretisch denkbaren Adressen habe ich ausprobiert, keine davon passt. Das Gerät kann ich nach meinem Kenntnisstand auch nur über die integrierte Web-Oberfläche auf die Werkseinstellungen (und damit die werksseitig eingestellte IP-Adresse) zurücksetzen - also eine Option, die ich nicht nutzen kann.

Was ich von dem Gerät kenne, ist die MAC-ID. Gibt es nun hier eine Möglichkeit, anhand dieser MAC-ID die IP-Adresse rauszubekommen? Ich habe schon überlegt, ob mir RARP dabei behilflich sein kann, aber so, wie ich das verstehe, brauche ich dafür einen RARP-Server - der mir aber nicht zur Verfügung steht.

Als weitere Möglichkeit habe ich einfach den Rechner, mit dem ich auf das Gerät zugreifen möchte, in ein Subnetz gepackt, in dem das Gerät sein könnte und dann mittels ping 192.168.0.255 einen Broadcast rumgeschickt (nur mit dem Gerät und dem Rechner alleine im Netzwerk; Die IP-Adresse ist nur 'n Beispiel) und geschaut, was denn arp -a unter Windows so ausspuckt. Da die Subnetzmaske des Gerätes aber sehr wahrscheinlich auf 255.255.255.0 eingestellt ist, müsste ich allerhand einzelne Netze durchprobieren - zu viel, um das händisch zu machen, zumal ich jedes Mal die IP-Adresse des Rechners ändern müsste.

Welche Möglichkeiten bestehen noch? Gibt's nicht 'ne Art ping für MAC-IDs, also ohne den "Umweg" über die IP-Adressen (und deren Subnetze)?

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
23.02.2017 17:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.509
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: IP-Adresse mittels MAC-Adresse herausfinden?
Am besten das Gerät zusammen mit einem Rechner mit Wireshark an einen nackten Switch hängen und ein paar Sekunden lauschen. So mach ich das wenn ich die IP nicht kenne und das Gerät zum Checken auf dem Tisch habe.

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 512 GB SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - WWAN - Archlinux/Win10Edu

</> Congratulations, you've reached the end of the internet!
23.02.2017 18:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benjamin92 Offline
tauscht CMOS-Batterie per TeamViewer

Beiträge: 7.531
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
RE: IP-Adresse mittels MAC-Adresse herausfinden?
arp -s <Wunschip des Druckers> <MAC des Druckers>

Hab das hier gefunden:
http://www.mcseboard.de/topic/38093-ping...c-adresse/
23.02.2017 18:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Spit Offline
fetter klempner

Beiträge: 25.860
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
RE: IP-Adresse mittels MAC-Adresse herausfinden?
cain&abel :D

[Bild: lapduob672b.png]
23.02.2017 18:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.403
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #5
RE: IP-Adresse mittels MAC-Adresse herausfinden?
(23.02.2017 18:06)Pain schrieb:  Am besten das Gerät zusammen mit einem Rechner mit Wireshark an einen nackten Switch hängen und ein paar Sekunden lauschen. So mach ich das wenn ich die IP nicht kenne und das Gerät zum Checken auf dem Tisch habe.

Das funktioniert auch, wenn die beiden Geräte (also Gerät und Rechner am Switch) in verschiedenen Subnetzen sind?

(23.02.2017 18:07)Benjamin92 schrieb:  arp -s <Wunschip des Druckers> <MAC des Druckers>

Hab das hier gefunden:
http://www.mcseboard.de/topic/38093-ping...c-adresse/

Die Variante habe ich mir auch schon überlegt - und bei der APC-Netzwerkkarte hat das auch so funktioniert. Dort war aber auch die offizielle Vorgehensweise so angelegt. Bei einem Gerät, was schon 'ne intern vergebene, feste IP-Adresse hat, sollte das doch aber das Gerät nicht interessieren?

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
23.02.2017 18:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Playitlouder Offline
Hier könnte ihre Werbung stehen

Beiträge: 4.705
Registriert seit: May 2010
Beitrag #6
RE: IP-Adresse mittels MAC-Adresse herausfinden?
Für OSx gibts für solche Probleme LanScan, für Windows gibts dafür Network Scanner.

Du gibst ne IP Range ein und es listet dir alle Geräte in diesem Bereich.

.
23.02.2017 18:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.509
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #7
RE: IP-Adresse mittels MAC-Adresse herausfinden?
Und was machst du wenn du das Subnetz nicht kennst? Funktioniert auch bei fremden Subnetzen, seine IP blöckt das Gerät anhand seiner ARP-Requests herraus.

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 512 GB SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - WWAN - Archlinux/Win10Edu

</> Congratulations, you've reached the end of the internet!
23.02.2017 18:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Playitlouder Offline
Hier könnte ihre Werbung stehen

Beiträge: 4.705
Registriert seit: May 2010
Beitrag #8
RE: IP-Adresse mittels MAC-Adresse herausfinden?
(23.02.2017 18:28)Pain schrieb:  Und was machst du wenn du das Subnetz nicht kennst? Funktioniert auch bei fremden Subnetzen, seine IP blöckt das Gerät anhand seiner ARP-Requests herraus.

Ist dann wohl die schlauer Methode.

.
23.02.2017 19:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.403
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #9
RE: IP-Adresse mittels MAC-Adresse herausfinden?
Oki, dann werd' ich das mit wireshark mal ausprobieren :)

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
23.02.2017 19:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.403
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #10
RE: IP-Adresse mittels MAC-Adresse herausfinden?
Hmmm. Leider hat wireshark nichts zu Tage gebracht - das Teil plappert nicht rum, wenn's ans Netz kommt oder hochfährt :(

Gibt's 'ne Möglichkeit, irgend 'ne Anfrage an eine MAC-ID zu senden, um zu sehen, ob die Kiste noch irgendwie reagiert?

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
24.02.2017 16:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste