Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
Igor Todeshure Offline
Methusalem & Folterknecht

Beiträge: 4.964
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
[Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
Da ich ja des Öfteren ältere Kisten mit Vista oder W7 neu bespiele, ist mir folgendes aufgefallen:
Direkt nach der Neuinstallation findet das Update bei Vista ca. 120 größtenteils wichtige Updates, bei W7 sind es sogar ca. 190.
Diese sind dann auch alle schon ausgewählt. Wenn man das alles installieren lässt, "verschluckt" sich Windows während des fälligen Neustarts an diesen Brocken und setzt alle Änderungen der updates zurück.
Installiert man hingegen die updates in Häppchen zu jeweils maximal ca. 60 updates, also bei Vista in zwei Durchläufen und bei W7 in dreien, klappt die Installation.
Die Kisten, auf denen ich installiere, sind meistens nur mit 1 - 2 GB RAM ausgestattet.
Meine Frage: ist das ein grundsätzliches Symptom des Update-Mechanismus, oder würde mehr RAM helfen.
Wer hat Erfahrungen zu dem Thema?

"I think that computer viruses should count as life. I think it says something about human nature that the only form of life we have created so far is purely destructive. We've created life in our own image."
(Stephen William Hawking)
(Igor bevölkert das Winhistory-Forum seit dem 21.09.2006)
(In the rpg commonly known as rl, Igor got an extra life on March 28, 2009)
01.04.2018 09:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 7.799
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #2
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
(01.04.2018 09:02)Igor Todeshure schrieb:  Da ich ja des Öfteren ältere Kisten mit Vista oder W7 neu bespiele, ist mir folgendes aufgefallen:
Direkt nach der Neuinstallation findet das Update bei Vista ca. 120 größtenteils wichtige Updates, bei W7 sind es sogar ca. 190.
Diese sind dann auch alle schon ausgewählt. Wenn man das alles installieren lässt, "verschluckt" sich Windows während des fälligen Neustarts an diesen Brocken und setzt alle Änderungen der updates zurück.
Installiert man hingegen die updates in Häppchen zu jeweils maximal ca. 60 updates, also bei Vista in zwei Durchläufen und bei W7 in dreien, klappt die Installation.
Die Kisten, auf denen ich installiere, sind meistens nur mit 1 - 2 GB RAM ausgestattet.
Meine Frage: ist das ein grundsätzliches Symptom des Update-Mechanismus, oder würde mehr RAM helfen.
Wer hat Erfahrungen zu dem Thema?

Ich habe ein Nokia Booklet 3G mit Windows 7 Home Premium und 1GB RAM und bei mir sind gestern alle Updates installiert worden. 120 wichtige auf einmal. Also ich kann es nicht reproduzieren.
01.04.2018 09:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Igor Todeshure Offline
Methusalem & Folterknecht

Beiträge: 4.964
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
Bei meinem Windows7 war es ein 32-bittiges "Pro" mit integriertem SP1. Und das bot gleich 190 Updates an.

"I think that computer viruses should count as life. I think it says something about human nature that the only form of life we have created so far is purely destructive. We've created life in our own image."
(Stephen William Hawking)
(Igor bevölkert das Winhistory-Forum seit dem 21.09.2006)
(In the rpg commonly known as rl, Igor got an extra life on March 28, 2009)
01.04.2018 09:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.746
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #4
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
(01.04.2018 09:02)Igor Todeshure schrieb:  Die Kisten, auf denen ich installiere, sind meistens nur mit 1 - 2 GB RAM ausgestattet.
Meine Frage: ist das ein grundsätzliches Symptom des Update-Mechanismus, oder würde mehr RAM helfen.
Wer hat Erfahrungen zu dem Thema?

Hatte den Effekt mal auf 'nem Laptop mit Win7 pro 64-Bit und nur 4 GiB RAM abzgl. shared-memory. Häppchenweise ging es dann. Ab 8 GiB RAM hatte ich das noch nie (Win7 64-Bit).

Für Vista 32-Bit müssten doch 2 GiB RAM reichen, denn da ist (sinnvoll bestückt in Kisten ohne "memory remapping") bei 3 GiB RAM eh Schluss.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
01.04.2018 14:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.237
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #5
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
gab es nicht für Win 7 so nen rollup-ähnliches pack?
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...09742.html

Das macht schonmal einiges einfacher.

01.04.2018 18:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.746
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #6
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
(01.04.2018 18:11)Dirk schrieb:  gab es nicht für Win 7 so nen rollup-ähnliches pack?
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...09742.html

Das macht schonmal einiges einfacher.

Ja, z.B. bei winfuture.de

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
01.04.2018 20:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 7.799
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #7
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
(01.04.2018 20:28)Arnulf zu Linden schrieb:  
(01.04.2018 18:11)Dirk schrieb:  gab es nicht für Win 7 so nen rollup-ähnliches pack?
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...09742.html

Das macht schonmal einiges einfacher.

Ja, z.B. bei winfuture.de

Dirk meint, das was Microsoft rausgebracht hat. Also offiziell.
01.04.2018 20:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dancle Offline
Furry - Vulpes

Beiträge: 4.731
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #8
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
Windows 7 ist inzwischen eine pure Update-Tortur.

Zuerst installiert Windows 7 freiweg Updates obwohl die Ganze Zeit bei Download 0% steht, man will den Rechner dann mal irgendwann herunterfahren oder neustarten und merkt das Update-Symbol vor dem Herunterfahren.

Irgendwann zeigt Windows 7 dann doch die richtige Update-Geschwindigkeit an und den Prozentsatz des Downloads, aber aus irgendwelchen Gründen schlagen 50% der Updates fehl. Warum weiß keiner, also nochmal alle Updates installieren, plötzlich geht alles problemlos durch.

Wenn man irgendwann mit den Update-Marathon durch ist, der durchaus je nach Rechner-Konfiguration einige Tage dauern kann tauchen immer wieder sporadisch irgendwelche Uralt-Updates, ich hatte gerade ein Update aus dem Jahre 2013 was er angezeigt hat, warum plötzlich, weiß wieder keiner, zwei Wochen lang gab es keine neuen Updates für das Gerät, plötzlich ist es da.

Mindestens noch ein Service Pack wäre für Windows 7 absolut notwendig gewesen oder irgendeine offizielle Patchsammlung. Die ganzen Updates-Packs von winfuture und co. verändern am Updateprozess auch nix, da schlagen die Updates genauso fehl, wenn der Rechner gerade keinen Bock drauf hat. Ergo spart man sich halt mal die 10 Minuten Download und das wars.

Download Archiv:
Alle Windows EUR Group Downloads (NT5, WMP7, Gaim Icons für Pidgin und co.)
Windows Update CDs (NT4, Win98, ME)
!NEU! Office 97-2003 Updates, Windows 9x/NT4 Updates & Tools
05.04.2018 20:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Original Vistaman™

Beiträge: 20.260
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #9
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
Hab gerade festgestellt das der letzte Patchdaystand, Windows 7 nicht mehr benutzbar macht.

Reproduzierbar auf verschiedenen Systemen.

CDW ist love <3
05.04.2018 20:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dancle Offline
Furry - Vulpes

Beiträge: 4.731
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #10
RE: [Vista/W7]: Update "verschluckt" sich
Auf nen i5-Sandybridge (i5 2410M) Laptop (Lifebook S751) läuft noch alles, kann natürlich sein das Microsoft das Update inzwischen wieder zurückgezogen hat, würde mich jetzt nicht einmal groß wundern. Nach dem 2017-12 monatlichen Updates zeigt er mir nämlich gar nix mehr an, Rechner ist angeblich auf den aktuellen Stand.

[Bild: LmGjaPS.png]

Das Killerupdate bei meinen Eltern war damals das 2018-1 Update, wird wohl aber auch nicht mehr angeboten.

Zum Glück benutze ich das Windows eh nur auf nen Geigelrechner, da ist es nicht ganz schlimm wenns den zerballert, ärgerlich ist es allemal. Sowas darf halt einfach nicht passieren.

Download Archiv:
Alle Windows EUR Group Downloads (NT5, WMP7, Gaim Icons für Pidgin und co.)
Windows Update CDs (NT4, Win98, ME)
!NEU! Office 97-2003 Updates, Windows 9x/NT4 Updates & Tools
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.04.2018 20:38 von dancle.)
05.04.2018 20:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste