Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
x/Lubuntu 18.04 Blackscreen bei Live-Boot
xCtrl Offline
Der mit der Ökodose

Beiträge: 8.427
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
x/Lubuntu 18.04 Blackscreen bei Live-Boot
Es kommt selten vor, dass ich mal zum Pinguin schauen will. Ich möchte mir Steam Proton genauer anschauen. Per Hyper-V VM und Lubuntu unter 8.1 zum Test, ob Spiele anstarten OK, aber ich möchte das mal auf Hardware sehen.

Leider mag das Live-System nicht so richtig auf meinem Rechenknecht. Es bootet, ich sehe den Desktop für einen Bruchteil einer Sekunde, dann geht es in einen Blackscreen, der immer wieder den Desktop flackern lässt - das auf allen drei Monitoren synchron.

Meine Kombi steht unten in der Signatur, angehängt an 3 24" FHD Monitoren, einer per DisplayPort, einer per HDMI und einer per DVI-HDMI Adapter. Die Intel IGP ist ebenfalls im UEFI aktiv, kein Monitor angeschlossen.

Lubuntu geht direkt in den Blackscreen/flackern, xubuntu zeigt noch kurz den Bootscreen und geht dann ebenfalls in den Blackscreen über.

Hat spontan einer eine Idee, was das sein kann?

Rechenknecht - Intel Core i7 4770K, 32GB DDR3, PowerColor R9 390 PCS+ 8GB, Win 10 Pro
01.10.2018 18:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
winfreak Offline
アンゲシュテルタ

Beiträge: 10.014
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #2
RE: x/Lubuntu 18.04 Blackscreen bei Live-Boot
Ein paar Logs wären gut. Mit Strg + Alt + F1 ein TTY besorgen und mal den Output von „journalctl -lr“ Posten.

[Bild: winfreak_32972_14.png]
01.10.2018 18:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
xCtrl Offline
Der mit der Ökodose

Beiträge: 8.427
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
RE: x/Lubuntu 18.04 Blackscreen bei Live-Boot
(01.10.2018 18:33)winfreak schrieb:  Ein paar Logs wären gut. Mit Strg + Alt + F1 ein TTY besorgen und mal den Output von „journalctl -lr“ Posten.

ich stelle mich mal als unwissender hin und frage: was genau wo im System? da komme ich ja nicht wirklich ran.

Rechenknecht - Intel Core i7 4770K, 32GB DDR3, PowerColor R9 390 PCS+ 8GB, Win 10 Pro
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.10.2018 18:57 von xCtrl.)
01.10.2018 18:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
winfreak Offline
アンゲシュテルタ

Beiträge: 10.014
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #4
RE: x/Lubuntu 18.04 Blackscreen bei Live-Boot
Der Befehl gibt einfach die letzte Bildschirmseite (und mehr) aller Logs. Strg + Alt + Fx kann man immer drücken, um das TTY zu wechseln. Die Zahl der F-Taste ist hierbei das TTY. X läuft auch nur auf so einem TTY, wenn du also auf ein anderes wechselst hast du einfach Texteingabe - das sollte gehen. Oder flickert es da auch?

[Bild: winfreak_32972_14.png]
01.10.2018 19:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
xCtrl Offline
Der mit der Ökodose

Beiträge: 8.427
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #5
RE: x/Lubuntu 18.04 Blackscreen bei Live-Boot
Eben probiert im Live System zu wechseln, leider flackert es bzw. blackscreened es unter TTY ebenso vor sich hin :(
Was solls, morgen bin ich noch Krank geschrieben, da klemme ich mal zwei Monitore ab und schau mal... notfalls mal per IGP starten. Ich merke mir das mal mit dem Log. Danke bis hier hin :)

Rechenknecht - Intel Core i7 4770K, 32GB DDR3, PowerColor R9 390 PCS+ 8GB, Win 10 Pro
01.10.2018 19:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Original Vistaman™

Beiträge: 20.266
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6
RE: x/Lubuntu 18.04 Blackscreen bei Live-Boot
klemm mal nur einen monitor an, vorzugsweise an einen "legacy" anschluss..

hab gehört das 3 monitore gerne mitm opensauce-modul probleme machen, besonders wenn einer per displayport angeschlossen is.

CDW ist love <3
01.10.2018 20:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.748
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #7
RE: x/Lubuntu 18.04 Blackscreen bei Live-Boot
(01.10.2018 18:11)xCtrl schrieb:  Die Intel IGP ist ebenfalls im UEFI aktiv, kein Monitor angeschlossen.

Hänge da einen Monitor dran oder dreh besser der IGP im UEFI den Hals ab. Die frisst nur unnötig RAM in Form von shared memory. Wenn die IGP deaktiviert ist, sollte Linux auch nicht versuchen evtl. da drauf auszugeben.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
01.10.2018 21:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
xCtrl Offline
Der mit der Ökodose

Beiträge: 8.427
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #8
RE: x/Lubuntu 18.04 Blackscreen bei Live-Boot
(01.10.2018 20:19)Blue schrieb:  klemm mal nur einen monitor an, vorzugsweise an einen "legacy" anschluss..

hab gehört das 3 monitore gerne mitm opensauce-modul probleme machen, besonders wenn einer per displayport angeschlossen is.

OK, genau den mittleren mit DP wollte ich dran lassen zum probieren, danke für die Warnung.

(01.10.2018 21:17)Arnulf zu Linden schrieb:  
(01.10.2018 18:11)xCtrl schrieb:  Die Intel IGP ist ebenfalls im UEFI aktiv, kein Monitor angeschlossen.

Hänge da einen Monitor dran oder dreh besser der IGP im UEFI den Hals ab. Die frisst nur unnötig RAM in Form von shared memory. Wenn die IGP deaktiviert ist, sollte Linux auch nicht versuchen evtl. da drauf auszugeben.

Kann ich machen, habe die unter Windows nur aktiv wegen Quicksync beim rendern ;)

Rechenknecht - Intel Core i7 4770K, 32GB DDR3, PowerColor R9 390 PCS+ 8GB, Win 10 Pro
02.10.2018 00:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
xCtrl Offline
Der mit der Ökodose

Beiträge: 8.427
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #9
RE: x/Lubuntu 18.04 Blackscreen bei Live-Boot
Es gibt leider keine Änderung. IGP abgeschaltet, nur ein Monitor per DVI dran - es flackert und blackscreened weiter vor sich hin. Einzig nur per IGP starten bzw.Grafikkarte ausklemmen wäre noch eine Idee. Mein UEFI läuft übrigens UEFI und Legacy. Ich mag im Moment nicht weiter rumfriemeln. Entweder liegt es an der UEFI Einstellung oder an der R9 390 :rolleyes:

Der Terra PC, welcher als Hyper-V Spielwiese dient, startet Lubuntu ohne Probleme mit der IGP. Eine Grafikkarte ist dort nicht verbaut.

Rechenknecht - Intel Core i7 4770K, 32GB DDR3, PowerColor R9 390 PCS+ 8GB, Win 10 Pro
02.10.2018 13:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.748
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #10
RE: x/Lubuntu 18.04 Blackscreen bei Live-Boot
(02.10.2018 13:04)xCtrl schrieb:  Es gibt leider keine Änderung. IGP abgeschaltet, nur ein Monitor per DVI dran - es flackert und blackscreened weiter vor sich hin. Einzig nur per IGP starten bzw.Grafikkarte ausklemmen wäre noch eine Idee.

Da "ganz ohne IGP" nicht zum Erfolg führt, ist "nur mit IGP" der nächste logische Schritt. Bau für diesen Test also die Grafikkarte aus.

Ach ja, Du hast sicherlich im Vorfeld überprüft, dass der Kernel, mit dem x/Lubuntu 18.04 daher kommt, die Radeon R9 390 unterstützt. ;)

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
02.10.2018 20:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste