Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[S] kostenlose Blu-Ray-Abspielsoftware für WIN10
Alex Offline
Registriert seit 17.04.06

Beiträge: 6.455
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #11
RE: [S] kostenlose Blu-Ray-Abspielsoftware für WIN10
(04.01.2019 20:17)freaked schrieb:  ich nutze leawo blu ray player
http://www.leawo.de/blu-ray-player/

Liesmal den ersten Post 8D

Desktop: AMD FX-6200 6core | 16 GB DDR3 | Radeon HD 6450 m. HDMI Patch | SSD: 240 GB | HDD: 7 TB | 7 x64 Pro | Dual Monitor 2 x 27"
4fun: 2 x AMD Opteron 64 Quadcore 2,1GHz | MSI K9ND Speedster2 Dual Sockel F | 32 GB DDR2 ECC | bequiet 1337 Modularnetzteil | ATX Bigtower
Notebook: Lenovo ThinkPad T420 | i5 2520M | 16 GB DDR3 | SSD: 250GB | USB 3.0 | LTE WWAN | AC WLAN | BT 4.0 | 2 x 70++ | 1 x 27++ Slice | 7 x64 Pro | Dual Monitor 2x 14,1"

Mobiltelefon: Apple iPhone 7 | 32GB | iOS 12
Fernseher: [Wohnzimmer: LG 55" | HD+] [Schlafzimmer: LG 49" | HD+] [Küche: AEG 7" Unterbau] [Rechner: HD+| UHD] [Empfang: DVB-S2 | DVB-T2 (Fallback) | Astra 19,2° | Hotbird 13,0°]

Internetleitung: Telekom | FTTH | D: 500 MBit / U: 200 MBit | Telekom Glasfasermodem | AVM Fritz!Box 7490
05.01.2019 18:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
freaked Offline
ILOVEBUNNY32=1

Beiträge: 13.723
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #12
RE: [S] kostenlose Blu-Ray-Abspielsoftware für WIN10
ich hab bei meinem 3 2010er blurays keine probleme
und bei neuerem kram dank raubmordkopien is mir das wurscht womit andere leute struggeln

[Bild: freaked.banner.gif]
05.01.2019 18:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.125
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #13
RE: [S] kostenlose Blu-Ray-Abspielsoftware für WIN10
Mein Brenner im Rechner streikt nach gerade mal 11 Jahren. Als Ersatz habe ich das gerade frei gewordene BluRay Laufwerk eingebaut. Enttäuschend. Das Beigelegte PowerDVD 8 funktioniert nicht mehr richtig, irgendwas mit dem Grafikkartentreiber sei nicht in Ordnung. Kurz nachgeschaut, ab irgendeienr Revision des treibers kracht die HDCP Unterstützung und AMD interessiert sich dafür nen scheiß. Und Cyberlink will dir lieber die 18te Version verkaufen.

BluRay ist so nen Standard, der schlicht wieder an der Industrie gestorben ist. Regionalcodes! Kopierschutzkette. Wozu? Als wenn das funktionieren würde. So kann ich (am PC) meine 3 Blurays nicht schuaen. Kann aber schon meine 8 HD-DVDs mangels Laufwerk nicht genießen. Vielleicht bau ich doch wieder nen DVd Brenner ein.

21.01.2019 15:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alex Offline
Registriert seit 17.04.06

Beiträge: 6.455
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #14
RE: [S] kostenlose Blu-Ray-Abspielsoftware für WIN10
Die Industrie will garnicht, dass du BluRays am PC schaust.

Gibt zig Foren in denen es nur um Downgrade ROMs, gehackte ROMs und sonstige Firmwares für BluRay LW/Br geht, damit der scheiss irgendwie läuft...

Desktop: AMD FX-6200 6core | 16 GB DDR3 | Radeon HD 6450 m. HDMI Patch | SSD: 240 GB | HDD: 7 TB | 7 x64 Pro | Dual Monitor 2 x 27"
4fun: 2 x AMD Opteron 64 Quadcore 2,1GHz | MSI K9ND Speedster2 Dual Sockel F | 32 GB DDR2 ECC | bequiet 1337 Modularnetzteil | ATX Bigtower
Notebook: Lenovo ThinkPad T420 | i5 2520M | 16 GB DDR3 | SSD: 250GB | USB 3.0 | LTE WWAN | AC WLAN | BT 4.0 | 2 x 70++ | 1 x 27++ Slice | 7 x64 Pro | Dual Monitor 2x 14,1"

Mobiltelefon: Apple iPhone 7 | 32GB | iOS 12
Fernseher: [Wohnzimmer: LG 55" | HD+] [Schlafzimmer: LG 49" | HD+] [Küche: AEG 7" Unterbau] [Rechner: HD+| UHD] [Empfang: DVB-S2 | DVB-T2 (Fallback) | Astra 19,2° | Hotbird 13,0°]

Internetleitung: Telekom | FTTH | D: 500 MBit / U: 200 MBit | Telekom Glasfasermodem | AVM Fritz!Box 7490
21.01.2019 15:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Smaecks Offline
Leiter des Arbeitskreises "Dank Memes"

Beiträge: 3.877
Registriert seit: Mar 2009
Beitrag #15
RE: [S] kostenlose Blu-Ray-Abspielsoftware für WIN10
Die Gängelung ist halt sehr krass, wie ich schon weiter oben im Thread bei 4k-Blurays beschrieben habe. Eigentlich kommt man bei (4k-)Blurays am PC um den Fuchs oder DVDFab Passkey nicht herum.

Netflix ist auch so ein super Kandidat. Da wird eine Grafikkarte der aktuellen nVIDIA Generation mit mindestens 3GB VRAM verlangt, drunter machts einfach nicht mit. Natürlich braucht man darüber hinaus auch eine CPU der 6. Core i Generation. Und wenn man es dann noch wagt am PC mittels Kodi und DVB-S2 Karte fernzusehen, wird man mit desaströs miesem Deinterlacing abgestraft. Jede Android TV Box für unter 100€ macht mittlerweile einen besseren Job.

Die Contentmafia hat kein Interesse daran das Abspielen von (kopiergeschützten) Inhalten auf dem PC lukrativ zu machen. Für sich genommen eine Schweinerei.

Ingenieursporno inside...

21.01.2019 17:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AnArChO Offline
Veteran der ersten Stunde

Beiträge: 927
Registriert seit: Dec 2008
Beitrag #16
RE: [S] kostenlose Blu-Ray-Abspielsoftware für WIN10
Fakt ist Kontent erstellen und vertrieben kostet Geld.
Bei großen Kino, Netflix, Amazon und anderen Big Budget Produktionen erst recht.

Ein PC hat immer eine "offene" Stelle und man kann sehr oft mir "alternativer Firmware" etc. kostenlos an zu bezahlenden Konten dran kommen und diesen mit Leuten teilen die nicht dafür gezahlt haben.
Ob das damals Premiere mit seinen offenen Keys oder der mehr als lachhafte Kopierschutz von DVDs war es gab immer Möglichkeiten an den Konten zu gelangen.
Wenn es möglich wäre BluRays ohne weiteres am PC anzeigen zu lassen, dauert es nicht mehr lange bis es auch 0815 User herausfinden, wie man diese Filme auch kopieren und verteilen kann.

Deshal lässt man den Konten nur auf zertifizierten Geräten zu bei denen man weiß, das man den Kontent dort nicht herausbekommt (keine Aufnahmen, keine Weitergabe an andere, etc).

Weil Kontent Geld kostet, gibt es keine freien Zugang dazu.


Gefällt mir auch nicht, zumal ich seit ein paar Jahren fast ausschließlich Linux und freie Software nutze und den Open Source Gedanken dahinter mag.
Ich bin auch für freie Kultur(güter) für alle, aber das wird immer ein Traum bleiben.

Oldie: AMD 386DX 40MHz,Cyrix 387 40MHz, 64MB EDO RAM, Ati Mach64 ISA 4MB,Soundblaster16,1GB CF HDD,32xCDROM,3,5"&5,25" Floppy,3com 3c515 10/100,11MBit WLAN, Pump MP3-Player am LPT
21.01.2019 18:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.125
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #17
RE: [S] kostenlose Blu-Ray-Abspielsoftware für WIN10
das gute ist, dass man mit content einerseits zugeschüttet wird, zum anderen der aber tlw. so bestensfalls mittelmäßig ist, weil man will ja den panasiatischen markt bedienen, dass ich auch nicht mehr besonders leide etwas bestimmtes nicht, viel später zu sehen, geschweige denn eine große sammlung aufzubauen.

Urheberrecht schaden meiner meinung auch mehr als sie nutzen. Ich sehe kein Grundrecht darin von musik oder medien leben zu können. Mozart hat nicht eine platte vekauft und ist verarmt gestorben. Heute gibts Erben in der zweiten Generation von Weihnachtsliedern die in der zweiten Erbengeneration davon leben können, einige megastars werden mit unsummen zugeschmissen, während die meisten gema mitglieder vermutlich das ganze nur als zubrot machen. Wenn man urheberrecht abschafft gibts im besten fall gratis menschheitswissen, im schlechtesten fall 67.000 deutschrapper die von ihrer kunst nicht leben können...;)

21.01.2019 20:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alex Offline
Registriert seit 17.04.06

Beiträge: 6.455
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #18
RE: [S] kostenlose Blu-Ray-Abspielsoftware für WIN10
(03.01.2019 14:40)Blue schrieb:  powerdvd, kostet leider..

(21.01.2019 17:47)Smaecks schrieb:  Die Gängelung ist halt sehr krass, wie ich schon weiter oben im Thread bei 4k-Blurays beschrieben habe. Eigentlich kommt man bei (4k-)Blurays am PC um den Fuchs oder DVDFab Passkey nicht herum.

Netflix ist auch so ein super Kandidat. Da wird eine Grafikkarte der aktuellen nVIDIA Generation mit mindestens 3GB VRAM verlangt, drunter machts einfach nicht mit. Natürlich braucht man darüber hinaus auch eine CPU der 6. Core i Generation. Und wenn man es dann noch wagt am PC mittels Kodi und DVB-S2 Karte fernzusehen, wird man mit desaströs miesem Deinterlacing abgestraft. Jede Android TV Box für unter 100€ macht mittlerweile einen besseren Job.

Die Contentmafia hat kein Interesse daran das Abspielen von (kopiergeschützten) Inhalten auf dem PC lukrativ zu machen. Für sich genommen eine Schweinerei.

Das Stichwort ist da eher die DHCP Kopierschutzkette und HDMI2.0

Nur deswegen braucht man ne aktuelle Karte samt aktuellem Board und CPU. Und vermutlich mittlererweile Windows 10 :fresse: :(

Desktop: AMD FX-6200 6core | 16 GB DDR3 | Radeon HD 6450 m. HDMI Patch | SSD: 240 GB | HDD: 7 TB | 7 x64 Pro | Dual Monitor 2 x 27"
4fun: 2 x AMD Opteron 64 Quadcore 2,1GHz | MSI K9ND Speedster2 Dual Sockel F | 32 GB DDR2 ECC | bequiet 1337 Modularnetzteil | ATX Bigtower
Notebook: Lenovo ThinkPad T420 | i5 2520M | 16 GB DDR3 | SSD: 250GB | USB 3.0 | LTE WWAN | AC WLAN | BT 4.0 | 2 x 70++ | 1 x 27++ Slice | 7 x64 Pro | Dual Monitor 2x 14,1"

Mobiltelefon: Apple iPhone 7 | 32GB | iOS 12
Fernseher: [Wohnzimmer: LG 55" | HD+] [Schlafzimmer: LG 49" | HD+] [Küche: AEG 7" Unterbau] [Rechner: HD+| UHD] [Empfang: DVB-S2 | DVB-T2 (Fallback) | Astra 19,2° | Hotbird 13,0°]

Internetleitung: Telekom | FTTH | D: 500 MBit / U: 200 MBit | Telekom Glasfasermodem | AVM Fritz!Box 7490
21.01.2019 20:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Der Decoder

Beiträge: 15.548
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #19
RE: [S] kostenlose Blu-Ray-Abspielsoftware für WIN10
Einfach WinDVD Pro kaufen. Deutlich billiger und keine "jährlichen Upgrades".

Mark IV Style Motherfucker
21.01.2019 21:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Smaecks Offline
Leiter des Arbeitskreises "Dank Memes"

Beiträge: 3.877
Registriert seit: Mar 2009
Beitrag #20
RE: [S] kostenlose Blu-Ray-Abspielsoftware für WIN10
(21.01.2019 20:17)Alex schrieb:  Nur deswegen braucht man ne aktuelle Karte samt aktuellem Board und CPU. Und vermutlich mittlererweile Windows 10 :fresse: :(

Der Teufel heißt Intel Software Guard Extensions, welche es erst ab der 6. Core i Generation gibt. Auf diese Funktion müssen sich alle Programme berufen, die legal 4K Blurays abspielen möchten.

In dem Zusammenhang ist der Ultra HD Bluray Advisor von CyberLink empfehlenswert. https://de.cyberlink.com/stat/bd-support/deu/index.jsp

Ingenieursporno inside...

21.01.2019 23:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste