Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Monitor 24" 16:10
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.635
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #1
Monitor 24" 16:10
Es steht der Kauf von Monitoren 24" 16:10 1920×1200 an. Genutzt werden sollen sie an Bürorechnern, also keinen Daddelkisten. Aufgrund des begrenzten Budgets sind u. a. wegen der vorhandenen Anschlüsse in der engeren Auswahl:
  • Samsung S24E650XW
  • NEC Multisync E245WMi-BK
Im Internet finde ich dazu keine halbwegs neutralen Testberichte. Hat jemand Erfahrungen mit beiden Geräten oder insbesondere dem NEC.

Noch vor wenigen Wochen hätte ich einfach den Samsung genommen, denn davon steht schon einer hier. Das Bild ist ordentlich, ABER: Seit einigen Tagen geht ab und an das Bild einfach aus und wieder an¹, der Monitor an sich bleibt an (blaue "Power on"-LED leuchtet durchgängig). Der Fehler liegt im Monitor, alle anderen Fehlerquellen (Stromkabel, DVI-Kabel, Grafikkarte resp. PC, Betriebssystem) wurden durch Tauscherei ausgeschlossen.

¹Natürlich trat das erst > 6 Monate nach dem Kauf auf. :(

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
24.01.2019 14:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Administrator

Beiträge: 3.901
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #2
RE: Monitor 24" 16:10
Elkos oder Netzteil intern hinüber ist am warscheinlichsten

würde NEC Samsung immer vorziehen bzw mal nach gebrauchten EIzos schauen

Main PC: Intel XEON 20 Thread CPU, MSI X99 pro, , 48 GB DDR4, AMD RX 580 Pulse 8GB, Crucial 1 TB SSD , 240 GB Kingston SSD + 2TB Datengrab, Soundblaster Z
Surf und VR PC: Intel Xeon L5640, 24 GB DDR3 2000 Mhz, 2* AMD Rx 480 8GB 2* 250 GB SSDs, + 2TB Datengrab, Asus Xonar Essence STX
Main Notebook: Thinkpad X1 Carbon, I5 4210U, 8GB Ram, QHD IPS Display, 180 GB Intel Opal fähige SSD, LTE Modem, Intel 7260AC WIFI BT 4.0, Ambiant Light Sensor und Adaptive keyboard.

Außen Hobbits innen Geschmack
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.01.2019 14:59 von Fuexline.)
24.01.2019 14:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
meego4ever! Offline
...möchte wieder nach Schweden!

Beiträge: 7.490
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #3
RE: Monitor 24" 16:10
Ich kann die HP E242 empfehlen (bzw. den Nachfolger), wir haben hier in der Firma rund 300 Stk. davon. Bisher ist nur einer verreckt. Bild ist gut, Anschlüsse sind VGA, DP und DVI (sowie USB 2.0) dran.
24.01.2019 15:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Der Decoder

Beiträge: 15.496
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #4
RE: Monitor 24" 16:10
Empfehle Dell UltraSharp U2412M.

Mark IV Style Motherfucker
24.01.2019 15:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 22.995
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #5
RE: Monitor 24" 16:10
(24.01.2019 14:52)Arnulf zu Linden schrieb:  Noch vor wenigen Wochen hätte ich einfach den Samsung genommen, denn davon steht schon einer hier. Das Bild ist ordentlich, ABER: Seit einigen Tagen geht ab und an das Bild einfach aus und wieder an¹, der Monitor an sich bleibt an (blaue "Power on"-LED leuchtet durchgängig). Der Fehler liegt im Monitor, alle anderen Fehlerquellen (Stromkabel, DVI-Kabel, Grafikkarte resp. PC, Betriebssystem) wurden durch Tauscherei ausgeschlossen.

Kommt mir bekannt vor - mein S24E650XW hier hatte 'n ähnliches Problem:

Zitat:seit einigen Tagen habe ich das Problem, dass der o. g. Bildschirm immer wieder kurze Bildfehler produziert. Diese treten erst nach 1-2 Stunden Dauerbetrieb auf, dann in unregelmäßigen Abständen. Teilweise nur kurze "Zuckungen" über einige Pixel-Zeilen, teilweise verschiebt sich das ganze Bild für einen Sekundenbruchteil. Manchmal verliert der Bildschirm auch komplett die Synchronisation mit dem Computer. Dabei gibt der Bildschirm ein Klickgeräusch von sich. Es ist auch egal, über welchen Signaleingang der Bildschirm versorgt wird - das Verhalten ist immer gleich.

War noch im Rahmen der 2-Jahres-Garantie: Im Juli 2016 gekauft, im Februar 2018 gab's den Fehler (hat sich aber schon einge Wochen vorher angekündigt mit dem Synchronisationsverlust). Hab' den Support von Samsung angeschrieben (mit obiger Fehlerbeschreibung + Foto vom Bildfehler), wurde anstandslos repariert (d. h. die Controller-Platine getauscht).

Allerdings bin ich mit der Reparatur nicht 100 %ig zufrieden: Mit dem neuen Controllerboard hab' ich manchmal den Fall, dass die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung schwankt - wenn auch nur ganz wenig.

Ansonsten tut der Monitor ganz gut - war aber auch nur einer von wenigen, die man für einen nicht all zu hohen Preis damals bekommen hat.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.01.2019 18:11 von Xaar.)
24.01.2019 15:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.635
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #6
RE: Monitor 24" 16:10
Es wird wohl auf den NEC hinaus laufen.
  • Das beschriebene Problem beim Samsung scheint kein Einzelfall zu sein.
  • Der Dell nuckelt im Vergleich zu den anderen hier genannten Monitoren deutlich kräftiger an der Steckdose.
  • Der HP 243i (Nachfolger des 242) hat keinen DVI-Anschlus mehr, außerdem finde ich den unschön (kein Rahmen, glänzendes Display). Dual-Monitor-Konfiguration ist mit den 24" 16:10 kein Thema.
  • Gebrauchtware scheidet per se aus.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
24.01.2019 18:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.041
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #7
RE: Monitor 24" 16:10
Rma innerhalb der ersten 2 Jahre über Handel anstoßen. Sollen die sich doch mit dem Hersteller auseinandersetzen. Wobei bei benq hat das umtauschen gut funktioniert. Spedition hat neuen gebracht und alten mitgenommen.

24.01.2019 19:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
meego4ever! Offline
...möchte wieder nach Schweden!

Beiträge: 7.490
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #8
RE: Monitor 24" 16:10
(24.01.2019 18:05)Arnulf zu Linden schrieb:  Es wird wohl auf den NEC hinaus laufen.
  • Das beschriebene Problem beim Samsung scheint kein Einzelfall zu sein.
  • Der Dell nuckelt im Vergleich zu den anderen hier genannten Monitoren deutlich kräftiger an der Steckdose.
  • Der HP 243i (Nachfolger des 242) hat keinen DVI-Anschlus mehr, außerdem finde ich den unschön (kein Rahmen, glänzendes Display). Dual-Monitor-Konfiguration ist mit den 24" 16:10 kein Thema.
  • Gebrauchtware scheidet per se aus.

Aber gerade dass, das es nur einen minimalen Rahmen hat ist doch ideal im Dualmonitorbetrieb.
24.01.2019 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.635
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #9
RE: Monitor 24" 16:10
(24.01.2019 19:21)meego4ever! schrieb:  Aber gerade dass, das es nur einen minimalen Rahmen hat ist doch ideal im Dualmonitorbetrieb.

"Beitrag #6 gelesen" == 0; Schielen

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
24.01.2019 21:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Original Vistaman™

Beiträge: 20.131
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #10
RE: Monitor 24" 16:10
HDMI zu DVI Kabel, problem gelöst.

Nutz ich selber seit Jahren

ThinkPad X230 - i7-3520M - 16GB RAM - 500GB EVO 860 - Radeon R7 370 Expresscard eGPU - Dockingstation u. Sliceakku - Ubuntu
PowerBook G4 - 7448 1,67GHz - 2GB RAM - 120GB EVO 750 - Radeon 9700 - Debian
Opteron - 2419EE 12x1,8GHz - 64GB RAM - 250GB Intel SSD - Proxmox Virtual Enviroment
Homeserver - i5-3570K - 24GB RAM - 250GB Samsung 830 - 3x 6TB (RAID5) - 2x 4TB (JBOD) - Arch Linux

CDW ist love <3
24.01.2019 21:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste