Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Q4OS vs Linux Mint
Michael_ Offline
Bier aus Hawaii

Beiträge: 1.414
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag #1
Q4OS vs Linux Mint
Hi,

Wenn ich auf nem Desktop Linux benutze ist es eigentlich immer Linux Mint.
Jetzt ist es jedoch so das Linux Mint auf meinem alten Laptop zwar noch läuft aber die Performance könnte besser sein.

Ich hab jetzt gestern Q4OS gesehen, das sieht stark nach Windows XP aus und ich mag TrinityDesktop bzw. KDE3 eh sehr gerne.

Hat damit schon jemand Erfahrungen?
Man findet recht wenig dazu, ich überlege mir das mal zu installieren.

Trinity desktop - 300MHz CPU / 128MB RAM / 3GB disk

https://q4os.org/
[Bild: image2.jpg]

2018: Intel Xeon E5-1660v2, 128gb 1600MHZ DDR3 ECC RAM, 3x 1000gb SSD, 1x 4000gb HDD, Windows 7 Ultimate 64bit
02.04.2019 19:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael_ Offline
Bier aus Hawaii

Beiträge: 1.414
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag #2
RE: Q4OS vs Linux Mint
Also die LiveCD ist schon ziemlich cool, das einzige was mich etwas abschreckt ist halt das es nicht so weit verbreitet ist bei Problemen könnte das schwierig werden.

2018: Intel Xeon E5-1660v2, 128gb 1600MHZ DDR3 ECC RAM, 3x 1000gb SSD, 1x 4000gb HDD, Windows 7 Ultimate 64bit
02.04.2019 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Newbie

Beiträge: 4.394
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #3
RE: Q4OS vs Linux Mint
Ich verstehe es nicht, wenn du Windows magst warum nimmst du kein Windows?

ich habe mir jetzt WSL für Windows 10 besorgt und wow das Ubuntu ist nahtlos integriert, mit der neusten Windows 10 Build kann man sogar auf die Daten des WSL vom Explorer aus zugreifen, Anwendungen laufen im Fenster und mit einem eternen Xorg Diplay manager kann man sogar einige KDE GNOME Anwendungen direkt aus WL starten, dies sieht sogar so nativ aus wie damals im XP Mode.

zu Q40s

welches paketmanagement nutzt es? was steckt darunter? ist es ein natives Linux oder ein Debian suse oder so?
03.04.2019 00:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
CDW Offline
Reisegruppe Hässlich

Beiträge: 10.827
Registriert seit: Aug 2010
Beitrag #4
RE: Q4OS vs Linux Mint
Ist nen Debian-Unterbau.

[Bild: cardiff.png]

Blue ist euer König
03.04.2019 00:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Newbie

Beiträge: 4.394
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #5
RE: Q4OS vs Linux Mint
ja also dann deb usw da sollte also nicht so tragisch sein
03.04.2019 00:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael_ Offline
Bier aus Hawaii

Beiträge: 1.414
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag #6
RE: Q4OS vs Linux Mint
Ich nutze Linux Mint derzeit auf nem Laptop der keine "ausgefallenen" Sachen zu erledigen hat.
Für normales multimedia zeug reicht Linux ja vollkommen.

Windows nutze ich nachwievor sehr zufrieden Version 7 in 64bit.
Hoffentlich wird das noch lange supportet.

Dieser Windows 10 Kram für den verblödeten Smartphone Nutzer ist nichts für mich.
Diese Apps, Tracking, Cloud Integration etc. hat für mich in nem Betriebssystem für Profis nichts zu suchen.

2018: Intel Xeon E5-1660v2, 128gb 1600MHZ DDR3 ECC RAM, 3x 1000gb SSD, 1x 4000gb HDD, Windows 7 Ultimate 64bit
03.04.2019 01:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Newbie

Beiträge: 4.394
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #7
RE: Q4OS vs Linux Mint
(03.04.2019 01:12)Michael_ schrieb:  Ich nutze Linux Mint derzeit auf nem Laptop der keine "ausgefallenen" Sachen zu erledigen hat.
Für normales multimedia zeug reicht Linux ja vollkommen.

Windows nutze ich nachwievor sehr zufrieden Version 7 in 64bit.
Hoffentlich wird das noch lange supportet.

Dieser Windows 10 Kram für den verblödeten Smartphone Nutzer ist nichts für mich.
Diese Apps, Tracking, Cloud Integration etc. hat für mich in nem Betriebssystem für Profis nichts zu suchen.

dann besorg dir die Workstation Version wie ich das seh passt die eh besser zu deinem PC

Onedrive for business ist ganz nett mit Office365 nutz ich den TB ganz gut. Tracking kann man abstellen, die Games und Apps fehlen fast ganz in der WS Version, Windows 10 pro ist ne Consumer Version mit paar Netzwerk Features mehr, WS und Enterprise sind die PRO Editions
03.04.2019 02:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michael_ Offline
Bier aus Hawaii

Beiträge: 1.414
Registriert seit: Feb 2011
Beitrag #8
RE: Q4OS vs Linux Mint
Ist das ohne die Apps etc.?

2018: Intel Xeon E5-1660v2, 128gb 1600MHZ DDR3 ECC RAM, 3x 1000gb SSD, 1x 4000gb HDD, Windows 7 Ultimate 64bit
03.04.2019 20:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Newbie

Beiträge: 4.394
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #9
RE: Q4OS vs Linux Mint
(03.04.2019 20:41)Michael_ schrieb:  Ist das ohne die Apps etc.?

Das App Subsystem und Store ist immer noch da, allerdings ist alles halt auf business und unabhängikeit ausgelegt, es nervt einfach weniger
03.04.2019 21:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste