Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Serielle verbindung zw. Win95 und XP
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 544
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #11
RE: Serielle verbindung zw. Win95 und XP
Habs schon geschafft mit HyperTerm kleinere Dateien ~2MB zu Transferieren. Bei größeren Bricht XP irgendwann mit der meldung "zu viele Fehler" ab.
02.07.2019 16:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
freaked Offline
ILOVEBUNNY32=1

Beiträge: 14.341
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #12
RE: Serielle verbindung zw. Win95 und XP
geschwindigkeit runter.

[Bild: msinternet.gif] [Bild: beos_now.gif] [Bild: IE_ANI.GIF] [Bild: tumblr_p7uwh5gNuk1ujesf3o3_100.gif]
[Bild: freaked.banner.gif]
Erster PC 2003: AMD K6-2 500MHz, 320MB RAM, 40GB IBM HDD, 50x CD-ROM, 8x4x24 CD/RW, 100MBit LAN, 32MB ATi Rage 128 Pro
02.07.2019 16:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aqua Offline
Voodoo Priester

Beiträge: 3.502
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #13
RE: Serielle verbindung zw. Win95 und XP
Einfach Norton Commander 5.0 für DOS bei beiden Systemen starten, ein PC als Server und der andere PC als Client ?
Der hat eine serielle Comlink Funktion eingebaut.

Eine Command.com zu diesem Zweck in XP ausführen ist auch kein Fehler, weil der NT-Kern direkten Hardware Zugriff per CMD verwehren könnte.
https://www.computerbase.de/forum/thread...p.1194303/

Fast jeden Tag fällt mir etwas 'Neues' ein. Ich weiss nicht, woher das kommt. ;)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.07.2019 22:36 von Aqua.)
03.07.2019 22:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste