Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hardwareempfehlungen: MFP mit Fax-Funktion
Xaar Online
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.765
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #1
Hardwareempfehlungen: MFP mit Fax-Funktion
Hallöchen!

Meine Oma hat seit nunmehr mehr als 10 Jahren einen HP PhotoSmart 2610 im Einsatz, der mittlerweile immer wieder mal rumzickt - und vor Allem Tintenpatronen en masse futtert, wobei die Original-HP-Patronen durchaus ins Geld gehen. Patronen anderer Anbieter (Refill oder neu) sind bisher meist nicht gut angekommen - entweder war der Ausdruck Mist oder es gab andere Probleme.

Daher will ich mal schauen, was es als potentiellen Nachfolger gäbe - hier würden mich eure Empfehlungen interessieren.

Folgende Kriterien sollte das Gerätchen erfüllen:
  • Drucktechnik:
    • Farb-Tintenstrahler oder -Laser
    • Tanks/Toner möglichst separat je Farbe
  • Funktionen:
    • Drucken
    • Scannen (Scan-to-PDF in Software)
    • Kopieren
    • Fax (analog)
  • Niedrige Druckkosten (Preis pro Seite)
  • Anschluss über USB (Windows 10)
  • Optionales:
    • Faxabruf
    • Duplex-Druck (kann auch manuell sein)
    • ADF mit Duplex-Einheit
  • Gut ablesbares Display
  • Abmessungen max. 460 mm Breite x 500 mm Tiefe x 300 mm Höhe (kleinere Abweichungen sind ok)
  • Anschaffungskosten max. 250 €

Gibt's da eurerseits Empfehlungen bzw. auch No-Gos?

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2020 21:57 von Xaar.)
18.01.2020 21:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.579
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: Hardwareempfehlungen: MFP mit Fax-Funktion
Wenn nicht viel gedruckt wird, kann sich ein Gerät mit Tintenvertrag lohnen. In den unteresten Kategorien sind die Kostenlos. Stand mal was in der c't dazu. Aber da darf man dann halt nicht irgendwann beschließen 5000 Fotoeinladungen zwischendrin zu drucken.

18.01.2020 21:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Euer Gott und Mittelpunkt

Beiträge: 4.909
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #3
RE: Hardwareempfehlungen: MFP mit Fax-Funktion
habe mit dem hier super Erfahrungen gemacht

https://www.bueromarkt-ag.de/multifunkti...W4EALw_wcB

direct copy
Drucken und scannen per WPF Modul in Windows 8-10
Linux fähig
USB LAN WLAN Cloud print
niedrige Toner Kosten
Fax Funktion
Duplex Scan oder single side scan


und aktuzell gibts sogar 70 EUR zurück

Meine Main Geräte

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2020 21:55 von Fuexline.)
18.01.2020 21:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Online
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.765
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #4
RE: Hardwareempfehlungen: MFP mit Fax-Funktion
(18.01.2020 21:51)Dirk schrieb:  Wenn nicht viel gedruckt wird, kann sich ein Gerät mit Tintenvertrag lohnen. In den unteresten Kategorien sind die Kostenlos. Stand mal was in der c't dazu. Aber da darf man dann halt nicht irgendwann beschließen 5000 Fotoeinladungen zwischendrin zu drucken.

Das mit so einem Tintenvertrag hab' ich auch schon überlegt - aber ich glaube nicht, dass das so das Richtige für sie ist. Bei ihr kommen hin und wieder schonmal größere Mengen zusammen gerade bei Fax-Sendungen und den dafür vorher getätigten Kopien oder Ausdrucken).

(18.01.2020 21:53)Fuexline schrieb:  habe mit dem hier super Erfahrungen gemacht

https://www.bueromarkt-ag.de/multifunkti...W4EALw_wcB

Hmm, schaut in der Tat interessant aus. Ist nur etwas hoch - was aber vermutlich bei einem Laser selten flacher sein dürfte.

Was mir noch einfällt (hab's oben schon ergänzt): 'n vernünftig ablesbares Display sollte das Gerät auch haben - also wenigstens was mit Hintergrundbeleuchtung.

Und noch eine Frage: Gibt's eigentlich vertrauenswürdige Vergleichsportale für solche Geräte? Irgendwie werd' ich da nicht wirklich fündig, gerade, was die Seitenpreise angeht.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
18.01.2020 22:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Euer Gott und Mittelpunkt

Beiträge: 4.909
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #5
RE: Hardwareempfehlungen: MFP mit Fax-Funktion
Das Display ist n color Display und gut ableasbar, hat sogar Apps das Ding also Scan to Dropbox etc - kleiner vond er Höhe gehts leider nicht. n Satz Toner gibts um die 39,99 und halten sogar paar hundert Seiten

Meine Main Geräte

18.01.2020 22:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Online
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.765
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #6
RE: Hardwareempfehlungen: MFP mit Fax-Funktion
Dass das Display in Farbe ist, hab' ich gesehen - der Hinweis bezog sich auch nicht mehr auf deinen Vorschlag. Hatte nur gerade bei Canon bei einem Drucker den Hinweis auf 'n nichtbeleuchtetes Display gelesen, daher die Ergänzung :D

Bezieht sich der Toner-Preis auf 'nen kompletten Satz (also alle Farben!) Original-Toner, oder auf Refill/Nachbau-Toner?

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
18.01.2020 22:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Euer Gott und Mittelpunkt

Beiträge: 4.909
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #7
RE: Hardwareempfehlungen: MFP mit Fax-Funktion
(18.01.2020 22:19)Xaar schrieb:  Dass das Display in Farbe ist, hab' ich gesehen - der Hinweis bezog sich auch nicht mehr auf deinen Vorschlag. Hatte nur gerade bei Canon bei einem Drucker den Hinweis auf 'n nichtbeleuchtetes Display gelesen, daher die Ergänzung :D

Bezieht sich der Toner-Preis auf 'nen kompletten Satz (also alle Farben!) Original-Toner, oder auf Refill/Nachbau-Toner?

Refill, original liegt glaube bei 69,99 mit magenta zyan und gelb und black

Meine Main Geräte

18.01.2020 22:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Online
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.765
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #8
RE: Hardwareempfehlungen: MFP mit Fax-Funktion
(18.01.2020 22:22)Fuexline schrieb:  Refill, original liegt glaube bei 69,99 mit magenta zyan und gelb und black

Hab' mal geguggt: Lt. Brother-Webseite sind's rund 56 € für Schwarz und 61 € für Farbe (1000er) bzw. 95 € für Schwarz (3000er) und 110 € für Farbe (2300er). Liegt damit etwas über dem Niveau meines Oki MC363 (Schwarz: 58 € für die 1500er bzw. 72 € für die 3500er und Farbei ca. 88 € für die 1500er bzw. 145 € für die 3000er). Gerechnet mit UVP des Herstellers, die Originalen Toner kriegt man ja doch oft für ein paar Euro weniger.

Mit Nachbau-Toner hab' ich kaum Erfahrung - hab' bei meinen drei bisher verwendeten Laser-Druckern bisher nur einen Nachbau-Toner (könnte auch ein Refill gewesen sein, ist aber schon locker 12 Jahre her) genutzt. Aber hab' bisher auch nur bei meinem zweiten Laserdrucker (Samsung-Farb-Laser von ~2008 rum, hat vor 3 Jahren endgültig den Geist aufgegeben) mehr als eine Toner-Kartuschen gewechselt.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2020 22:49 von Xaar.)
18.01.2020 22:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Euer Gott und Mittelpunkt

Beiträge: 4.909
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #9
RE: Hardwareempfehlungen: MFP mit Fax-Funktion
ich kauf nie bei Brother direkt - kanns ein das die natürlich ihre UVP haben

mittlerweile kaufe ich aber die Nachbauten, bei Pulver kannst halt nicht viel falsch machen, die Refiller befüllen die alten Kartuschen auch nur damit

Meine Main Geräte

18.01.2020 22:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Online
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.765
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #10
RE: Hardwareempfehlungen: MFP mit Fax-Funktion
(18.01.2020 22:49)Fuexline schrieb:  ich kauf nie bei Brother direkt - kanns ein das die natürlich ihre UVP haben

Ich kauf' auch nie direkt beim Hersteller, aber für 'ne erste Preisreferenz kann man das als Anlaufpunkt nehmen. Dass Nachbauten bzw. wiederaufgefüllte Kartuschen günstiger sind, ist klar. Nur hab' ich wie gesagt wenig Erfahrung damit - und die ist auch noch ziemlich alt.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
18.01.2020 22:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste