Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
seltsame SMART-meldung
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.300
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #1
seltsame SMART-meldung
Device Model: FUJITSU MPD3064AT
[…]
9 Power_On_Seconds 0x0012 001 001 020 Old_age Always FAILING_NOW 27346h+43m+11s
[…]

Was ist an einer Betriebsdauer von 98448191 s so besonders?

komplette Ausgabe von smartctl -a:
Code:
smartctl 6.6 2016-05-31 r4324 [x86_64-linux-4.16.5-64] (local build)
Copyright (C) 2002-16, Bruce Allen, Christian Franke, www.smartmontools.org

=== START OF INFORMATION SECTION ===
Model Family:     Fujitsu MPA..MPG
Device Model:     FUJITSU MPD3064AT
Serial Number:    05073524
Firmware Version: DD-03-44
User Capacity:    6,488,294,400 bytes [6.48 GB]
Sector Size:      512 bytes logical/physical
Device is:        In smartctl database [for details use: -P show]
ATA Version is:   ATA/ATAPI-4 (minor revision not indicated)
Local Time is:    Wed Feb  5 21:47:51 2020 EST
SMART support is: Available - device has SMART capability.
SMART support is: Enabled

=== START OF READ SMART DATA SECTION ===
SMART overall-health self-assessment test result: PASSED
See vendor-specific Attribute list for marginal Attributes.

General SMART Values:
Offline data collection status:  (0x00)    Offline data collection activity
                    was never started.
                    Auto Offline Data Collection: Disabled.
Total time to complete Offline
data collection:         ( 2160) seconds.
Offline data collection
capabilities:              (0x03) SMART execute Offline immediate.
                    Auto Offline data collection on/off support.
                    Suspend Offline collection upon new
                    command.
                    No Offline surface scan supported.
                    No Self-test supported.
                    No Conveyance Self-test supported.
                    No Selective Self-test supported.
SMART capabilities:            (0x0002)    Does not save SMART data before
                    entering power-saving mode.
                    Supports SMART auto save timer.
Error logging capability:        (0x00)    Error logging NOT supported.
                    No General Purpose Logging support.

SMART Attributes Data Structure revision number: 5
Vendor Specific SMART Attributes with Thresholds:
ID# ATTRIBUTE_NAME          FLAG     VALUE WORST THRESH TYPE      UPDATED  WHEN_FAILED RAW_VALUE
  1 Raw_Read_Error_Rate     0x000b   100   100   032    Pre-fail  Always       -       65262
  2 Throughput_Performance  0x0005   100   100   020    Pre-fail  Offline      -       0
  3 Spin_Up_Time            0x0007   093   086   025    Pre-fail  Always       -       2
  4 Start_Stop_Count        0x0012   094   094   016    Old_age   Always       -       3460
  5 Reallocated_Sector_Ct   0x0033   100   100   024    Pre-fail  Always       -       0
  7 Seek_Error_Rate         0x000b   100   100   020    Pre-fail  Always       -       3787
  8 Seek_Time_Performance   0x0005   100   100   019    Pre-fail  Offline      -       0
  9 Power_On_Seconds        0x0012   001   001   020    Old_age   Always   FAILING_NOW 27346h+43m+11s
10 Spin_Retry_Count        0x0013   100   100   020    Pre-fail  Always       -       0
12 Power_Cycle_Count       0x0032   085   085   020    Old_age   Always       -       2309
199 UDMA_CRC_Error_Count    0x000a   200   200   000    Old_age   Always       -       0
200 Multi_Zone_Error_Rate   0x000b   100   100   020    Pre-fail  Always       -       1987

SMART Error Log not supported

SMART Self-test Log not supported

Selective Self-tests/Logging not supported

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
05.02.2020 22:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.876
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #2
RE: seltsame SMART-meldung
Ich würde behaupten, dass FUJITSU im SMART eingebaut hat, dass das MTBF (Mean Time Before Failure) bei dieser Betriebsszeit erreicht ist.
Künstliche Obsolenz würde ich das nennen.

Allerdings nennt das Datenblatt 500.000 Stunden?
-> https://www.fujitsu.com/downloads/COMP/f...asheet.pdf
Möglicherweise ist wegen uralter Firmware ein interner Zähler übergelaufen, wodurch die Platte denkt, dass das trotzdem erreicht worden ist?

Hier hat jemand mit ebenfalls einer Fujitsu Platte mit ~ 30000 Stunden ebenfalls deine SMART-Meldung:
https://sourceforge.net/p/smartmontools/...nth=200404

Mark IV Style Motherfucker!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.02.2020 23:35 von Alpha.)
05.02.2020 23:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Online
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 24.198
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #3
RE: seltsame SMART-meldung
Diese Fehlermeldung scheint bei Fujitsu-Platten normal zu sein - habe ich auch bei diversen Fujitsus mit hohen Betriebsstunden.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
06.02.2020 05:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 13.068
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
RE: seltsame SMART-meldung
was sagt ein tool, dass direkt von Fujitsu war? Smart hat nur wenig standards. Da basteln Hersteller gerne ihre eigenen Werte und dokumentieren solalala. zumindest habe ich das so mal gehört. vielleicht ist das nur nen Kruder WErt, ab dem die Garantie nicht mehr greift?

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.02.2020 07:44 von Dirk.)
06.02.2020 07:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.300
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #5
RE: seltsame SMART-meldung
Die Fujitsu wurde aus der Museumskiste entfernt, da die dort unter Linux zickte. Ein reinigendes Gewitter der Art badblocks -wsv /dev/sda am Testsystem brachte wieder fast alles ins Lot, bis eben auf die erwähnte SMART-Meldung. In die Museumskiste ist statt der Fujitsu 'ne andere HDD gewandert. Ein Fujitsu-Tool für HDDs habe ich nicht, aber die HDD liegt ja erst mal griffbereit in der Kramkiste.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
07.02.2020 00:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 13.068
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6
RE: seltsame SMART-meldung
Kennst du die Ultimate Boot CD? Ich finde die dafür sehr praktisch, weil viele Diagnose Tools versammelt sind:
https://www.ultimatebootcd.com/
ATA Diagnostic Tool (Fujitsu) ist da drauf. Scheinbar wurden die dann später von Toshi geschluckt.

07.02.2020 07:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste