Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
So das Windows 3.11 WfW High End Projekt Startet :hearteyes2:
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.803
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #31
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
(30.12.2020 21:09)Arnulf zu Linden schrieb:  Hast Du den FSB etwa auf 50 MHz gestellt? Das ist falsch! Der muss auf 33 MHz stehen (Seite 4-12). Als Prozessor ist für den Cyrix 5x86-100GP nach dem Handbuch wohl die Einstellung "Cyrix DX5 - 3 x Clock" (Seite 4-11) zu wählen. Als Prozessorkernspannung ist für den Cyrix 5x86-100GP 3,45 V einzustellen (Seite 4-14)! Hier läuft einer mit dieser Prozessorkernspannung stabil. Die im Handbuch erwähnte Prozessorkernspannung 3,6 V wird nur für die Cyrix 5x86 ab 120 MHz benötigt.


Mehrfach durch geführt.
Der Spuckt nur 66MHz aus.

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

30.12.2020 23:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.803
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #32
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
Habe jetzt wieder den AMD drin. Damit geht das schon mal.

Nun noch mal die IDE Controller. ^^

(30.12.2020 00:38)Arnulf zu Linden schrieb:  Drive C: = type 1

Geht leider auch nicht. :rolleyes:

(26.11.2014 11:37)meego4ever! schrieb:  Ich habe den Controller. Allerdings habe ich den auch noch nie eingebaut gehabt. Es würde mich auch interessieren.

Wenn du den mal in Betrieb nehmen könntest, wäre echt klasse.
Vielleicht kannst du mir dann Effektiver mit dem Tekram DC-680T IDE Cache Controller weiter helfen.

(29.12.2020 23:21)Arnulf zu Linden schrieb:  Wahrscheinlich hing das nicht an der Grenze an sich, sondern an Inkompatibilitäten der ATA-Protokolle von HDD und Controller.

Das würde schon er Sinn meiner Meinung nach machen.
Was die Probleme erklären kann.
Nur wie bekommen wir all diese Daten, von Controller und Platten bezügliche der unterstützen Protokolle? -drinkpc-

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.12.2020 02:10 von Diamant001.)
31.12.2020 01:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 5.016
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #33
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
(30.12.2020 23:16)Diamant001 schrieb:  Mehrfach durch geführt.
Der Spuckt nur 66MHz aus.

Starte die Kiste mal mit einer tomsrtbt-Diskette oder einem andere Live-Linux, das für so alte Kiste taugt, und gib nach dem login auf der Console cat /proc/cpuinfo ein. Wenn da auch nur ca. 66 MHz angezeigt werden, geht es so zumindest nicht. Wenn dort ca. 100 MHz angezeigt werden, läuft der Cyrix 5x86-100GP auch mit 100 MHz.
Hintergrund: Das BIOS so alter Bretter zeigt bei diesen und ähnlichen Prozessoren auch schon mal Müll bzgl. der Taktfrequenz an. Hatte hier zeitweise ein 486er-Brett (nur ISA-Bus), auf dem ein Intel DX4ODPR100 steckte. Das BIOS zeigte statt 100 MHz dafür sinnfreie 40 MHz an. Linux erkannte den Prozessor korrekt, und der lief auch mit 100 MHz. Nur 40 MHz statt 100 MHz wären deutlich aufgefallen, etwa beim kernel kompilieren. Das Intel 440LX zeigt, wenn darauf ein Intel Celeron 533 (Mendocino) auf Slotket steckt, einen nicht existenten "Intel Celeron 550 MHz" an.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
31.12.2020 02:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.803
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #34
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
Habe wohl gerade den verdacht gefunden das der Tekram DC-680T IDE Cache Controller vielleicht vom Adaptec AHA 1540C im Adress Bereich gestört wurde.

Gibt es irgend wo DOS Software für den Live Mode, wo ich eine Liste abfragen kann welche Geräte gerade welche Adresse zugewiesen bekommen haben und so?
Das dürfte sicher gut weiter helfen.

(31.12.2020 02:26)Arnulf zu Linden schrieb:  Starte die Kiste mal mit einer tomsrtbt-Diskette oder einem andere Live-Linux, das für so alte Kiste taugt, und gib nach dem login auf der Console cat /proc/cpuinfo ein. Wenn da auch nur ca. 66 MHz angezeigt werden, geht es so zumindest nicht. Wenn dort ca. 100 MHz angezeigt werden, läuft der Cyrix 5x86-100GP auch mit 100 MHz.
Hintergrund: Das BIOS so alter Bretter zeigt bei diesen und ähnlichen Prozessoren auch schon mal Müll bzgl. der Taktfrequenz an. Hatte hier zeitweise ein 486er-Brett (nur ISA-Bus), auf dem ein Intel DX4ODPR100 steckte. Das BIOS zeigte statt 100 MHz dafür sinnfreie 40 MHz an. Linux erkannte den Prozessor korrekt, und der lief auch mit 100 MHz. Nur 40 MHz statt 100 MHz wären deutlich aufgefallen, etwa beim kernel kompilieren. Das Intel 440LX zeigt, wenn darauf ein Intel Celeron 533 (Mendocino) auf Slotket steckt, einen nicht existenten "Intel Celeron 550 MHz" an.

Das Teste ich später.
Will den endlich betriebsbereit bekommen, und den Heute im Stream haben. War eigentlich schon für Weihnachten vorgesehen. :rolleyes:

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.12.2020 02:30 von Diamant001.)
31.12.2020 02:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 5.016
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #35
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
(31.12.2020 02:26)Diamant001 schrieb:  Habe wohl gerade den verdacht gefunden das der Tekram DC-680T IDE Cache Controller vielleicht vom Adaptec AHA 1540C im Adress Bereich gestört wurde.

Beim AHA 1540C kannst Du per DIP-switch "I/O Port Address" und "BIOS Address" auf unkritische Werte stellen, siehe TH99. Nimm für "I/O Port Address" nicht 330h, denn da liegt oftmals MPU-401 (MIDI) der Soundkarte drauf.

(31.12.2020 02:26)Diamant001 schrieb:  Gibt es irgend wo DOS Software für den Live Mode, wo ich eine Liste abfragen kann welche Geräte gerade welche Adresse zugewiesen bekommen haben und so?

hwinfo für DOS: Wird auf eine "nackte" DOS-bootdisk (Diskette mit format a: /u /s bestiefelt) kopiert und von dieser dann gestartet. Die Diskette kann mit MS-DOS, Windows oder FreeDOS erstellt werden. Bei XT-, ISA- und VL-Bus-Karten klappt das mit der Adressanzeige aber nicht immer.

(31.12.2020 02:26)Diamant001 schrieb:  Das Teste ich später.
Will den endlich betriebsbereit bekommen, und den Heute im Stream haben. War eigentlich schon für Weihnachten vorgesehen. :rolleyes:

Bei dem Alter der Kiste kommt es auf einen Tag mehr oder weniger nun auch nicht an. :rolleyes:
Und vom Jahreswechsel wird man nachher mangels verkauftem Feuerwerk auch kaum was merken.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
31.12.2020 02:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.803
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #36
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
(31.12.2020 02:47)Arnulf zu Linden schrieb:  Beim AHA 1540C kannst Du per DIP-switch "I/O Port Address" und "BIOS Address" auf unkritische Werte stellen, siehe TH99. Nimm für "I/O Port Address" nicht 330h, denn da liegt oftmals MPU-401 (MIDI) der Soundkarte drauf.

Das habe ich eben schon auf der Rückseite gesehen. ^^

(31.12.2020 02:47)Arnulf zu Linden schrieb:  hwinfo für DOS: Wird auf eine "nackte" DOS-bootdisk (Diskette mit format a: /u /s bestiefelt) kopiert und von dieser dann gestartet. Die Diskette kann mit MS-DOS, Windows oder FreeDOS erstellt werden. Bei XT-, ISA- und VL-Bus-Karten klappt das mit der Adressanzeige aber nicht immer.
Da muss ich erst mal schauen ob ich das hinbekomme.
Wenn ich bisher eine Boot Diskette erstellt habe, und dann Datein nach geworfen habe ging das immer nicht.

(31.12.2020 02:47)Arnulf zu Linden schrieb:  Bei dem Alter der Kiste kommt es auf einen Tag mehr oder weniger nun auch nicht an. :rolleyes:
Und vom Jahreswechsel wird man nachher mangels verkauftem Feuerwerk auch kaum was merken.

Wollte damit einige schöne alte Games die ich habe zu den Feiertagen Streamen.
Jetzt bleibt mir nur noch ein Tag zum Streamen.
Denn will ich mir nicht auch noch nehmen lassen. :

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.12.2020 03:11 von Diamant001.)
31.12.2020 03:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.803
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #37
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
So, die kleinen 16BIT IDE Controller können nicht mehr als 50xMB sehen.
Damit sind die in dem System keine Option.

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

31.12.2020 05:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
meego4ever! Offline
...möchte wieder nach Schweden!

Beiträge: 7.991
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #38
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
Den Tecram muss ich erst mal raus kramen. Ich weiß nicht, wann ich dazu komme. Sorry.
02.01.2021 10:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mr. Vain Offline
Jetzt auch mit TCP/IP-Netzwerk

Beiträge: 1.192
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #39
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
Mahlzeit zusammen :D

@Diamant: wenn ich das alles so lese (und auch deinen Thread vor 6 Jahren, in dem ich auch schonmal wie viele andere wertvolle Tipps gegeben haben...), mal ein paar grundsaetzliche Fragen:

Was fuer eine Version des ASUS VL/I 486SV2GX4 Mainboards hast du jetzt genau?
Welche Revision?
Welche BIOS-Version?
Hat es die noetigen Spannungsregler Ja/Nein?


Ich habe die Geschichte, die du hier vor hast, bereits so (bzw. so aehnlich) schon Anno 2007 angefangen und durchgemacht. Auch mit Versuch von SCSI und Analoger TV/Videoschnittkarte, Rechner vollstopfen bis zum geht-nicht-mehr usw.

Daher jetzt von mir ein Schubs in die richtige Richtung, sonst wird das doch wieder nix!!


1) ein gut funktionierendes Grundgeruest aufbauen:
Das heisst, dass das Mainboard (wenn moeglich) mit dem aktuellsten BIOS und den richtigen Jumpereinstellungen mit einer MINIMAL-Konfiguration zum Laufen zu bringen ist. Also NUR Board, CPU, RAM, Grafikkarte und Diskettenlaufwerk. Eine "frische" (also neue) Bios-Batterie (Typ CR2032) hilft auch ungemein ;)

Daran sieht man dann schon, ob diese Komponenten ueberhaupt richtig funktionieren. Manche Grafikkarten (wie deine S3 928 anscheinend) sind etwas zickig.

Wenn du nicht die Moeglichkeit hast, das BIOS auf die Version 0402 (oder 0402.001 Beta) zu aktualisieren, dann musst du mit dem alten BIOS schauen, was geht und was nicht. Aeltere BIOSe die ich gesehen habe, waren 0305 und 0306.

Wenn dieses System erstmal laeuft, dann mit diversen auf DOS lauffaehigen Diagnoseprogrammen nachschauen, welche IRQs und weitere Systemressourcen belegt sind und welche noch frei sind. Nun kann man auch daran gehen, die BIOS-Einstellungen zu optimieren und den konventionellen Speicher (die ersten 640k ;) ) in DOS zu tunen :P

Dann nochmal eine Verlinkung:
https://www.elhvb.com/mobokive/archive/a...g-cpu.html
https://www.winhistory-forum.net/showthr...#pid421876

2) Festplatten, CD-ROM usw.
Wenn du noch einen "normalen" 08/15 IDE-Controller hast (VLB oder ISA), versuche es erstmal mit dem, deine Platten und CD-ROM Laufwerke einzubinden. Wenn es damit funktioniert, dann weisst du schonmal, dass deine Laufwerke in Ordnung sind. So einen speziellen Cache-Controller, den du hast, erfordert mehr Kenntnis in der Konfiguration. Siehe dazu die zahlreichen (und qualifizierten) Beitraege aus deinem anderen Thread z.B.

3) Soundkarte, ggf. Netzwerk
Ein Rechner ohne Sound ist zum Spielen natuerlich nix. Also deinen SoundBlaster zum Laufen bringen. Die laufen meistens auf IRQ 5, die entsprechenden DMA Kanaele musst du rausbekommen. Beim AWE64 ist es IRQ=5, 8-Bit DMA Kanal=1, 16-Bit DMA Kanal=5. Ueber die Parameter zur Konfiguration der Creative SoundBlaster gibts genug Infos...

Solltest du vorhaben, den 486er in dein Heimnetzwerk einzubinden, dann braucht er eine (anstaendige) Netzwerkkarte. Ich empfehle immer die 3Com EtherLink III (ISA). Netzwerkkarte benoetigt aber auch einen freien IRQ!!

4) Weitere Karten
Voraussetzung: Der Rechner laeuft ohne Probleme und mit allen installierten Treibern stabil. Windows (3.11 wahrscheinlich...) startet und laeuft nicht nur mit Standard-VGA, sondern gescheiter Aufloesung und Sound, und so Sachen wie "Video for Windows", Win32s usw. sind installiert. Die Konfigurationsdateien des gut laufenden Systems auf jeden Fall sichern! :D

WENN JETZT NOCH IRQs FREI SIND: eine TV/Videoschnittkarte hatte ich auch mal laufen (eine ESCom Power Video Professional...), die benoetigt ebenfalls einen freien IRQ und freie Adressbereiche, die (in meinem Fall) z.B. mit dem mitgelieferten Setup-Programm der TV-Karte eingerichtet werden. Dafuer werden Eintraege in der CONFIG.SYS und AUTOEXEC.BAT geaendert!!

Wenn das Ding dann jetzt noch startet und normal laeuft, muss man bei den TV-Karten evtl. das Overlay des Videobildes einstellen. Das sind dann so spezielle Sachen, das kann bei deiner Karte ganz anders sein als bei meiner ESCom Karte damals...

UND NOCH WAS:
Karten einbauen, nur um vielleicht die Schnittstelle zu haben, ist sinnfrei. Ich habe eine zusaetzliche SCSI-Karte in meinem Rechner nie zum Laufen bekommen. Das geht nur, wenn du auf andere Exoten-Hardware verzichtest und die benoetigten Systemressourcen der Karte genau kennst!! ;)


So: Und nun EIN SCHRITT NACH DEM ANDEREN und nicht versuchen, alles auf einmal zusammen zu flanschen, wo sich jede Hardwarekomponenten mit der anderen beisst und du nicht mal weisst, warum...

Klassiker:
Am5x86 (Asus VL/I 486SV2GX4) | Am5x86 (ECS UM8810P-AIO) | Pentium III-S 1400MHz (Gigabyte 6VTXE)
Gaming-Rig: Core i7 7700k (Gigabyte Z270X Gaming 5)
HTPC: Core i3 4160 (ASRock H97 Pro4)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.01.2021 17:59 von Mr. Vain.)
03.01.2021 17:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.803
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #40
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
Ja, arbeite dann alles wie empfohlen schritt für schritt durch. Jedoch muss ich jetzt erst mal schauen das ich mein Haupt FTP Server wieder zum Laufen bekomme.
Der Sekundäre FTP Server Windows 2000 AS(Der alles lagern wird von DOS bis XP und 2003), hat bisher nur ein teil der Daten bis jetzt von Haupt Server die er haben sollte. :rolleyes:

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

03.01.2021 19:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste