Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Compaq Deskpro 466
meego4ever! Offline
...möchte wieder nach Schweden!

Beiträge: 7.802
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #11
RE: Compaq Deskpro 466
(18.01.2021 07:33)Diamant001 schrieb:  Die Arbeiten an dem Rechner kann ich einstellen.
Die OnBord Grafikkarte macht den arsch hoch. :traurig:

Das bedeutet? Fehlerbild?
18.01.2021 08:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.045
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #12
RE: Compaq Deskpro 466
Im Boot und DOS Mode noch normales Bild.
Sobald Windows geladen wird, Farb Mischmasch, und alle Schaltflächen sind Schwarz, mit ihrem Text.
Treiber Install hat das Problem auch nicht gelöst.
   

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2021 09:26 von Diamant001.)
18.01.2021 08:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
meego4ever! Offline
...möchte wieder nach Schweden!

Beiträge: 7.802
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #13
RE: Compaq Deskpro 466
Ist doch EISA? Du kannst dir zur Not dann auch mit einer ISA Graikkarte behelfen. Ich kann mir vorstellen, dass das am Treiber liegt.
18.01.2021 10:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.045
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #14
RE: Compaq Deskpro 466
Es ist eine ISA Karte ^^
Das Problem ist mit und ohne Treiber.
Zumal der Treiber install wegen dem Bild kaum möglich ist, weil du immer wieder neu anfangen musst da man aus loten muss wann, wo hinklicken muss.
Da man eben nicht sehen kann wo man drauf klick.
Auch Auswahl Fenster sind davon betroffen.

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2021 10:17 von Diamant001.)
18.01.2021 10:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mr. Vain Offline
Jetzt auch mit TCP/IP-Netzwerk

Beiträge: 1.186
Registriert seit: Nov 2008
Beitrag #15
RE: Compaq Deskpro 466
Hast du bei dem Windows Screenshot mit dem pinken Hintergrund den Treiber der Onboardgrafik geladen? Oder laeuft dein Windows hier noch mit dem Standard VGA Treiber?

Man kann naemlich von DOS aus die Konfigurationsdateien von Windows bearbeiten und bei verunglueckten Grafiktreiberinstallationen das wieder reparieren. Ich meine, es war die WIN.INI und da traegt man dann wieder VGA.DRV ein.

Also in Klartext: Tritt das gezeigte Problem mit Standard-VGA auf:

Ja -> Grafikkarte defekt
Nein -> Grafiktreiber mackig, anderen Treiber probieren, bis es geht

Klassiker:
Am5x86 (Asus VL/I 486SV2GX4) | Am5x86 (ECS UM8810P-AIO) | Pentium III-S 1400MHz (Gigabyte 6VTXE)
Gaming-Rig: Core i7 7700k (Gigabyte Z270X Gaming 5)
HTPC: Core i3 4160 (ASRock H97 Pro4)
18.01.2021 19:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.553
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #16
RE: Compaq Deskpro 466
(18.01.2021 08:33)Diamant001 schrieb:  Im Boot und DOS Mode noch normales Bild.
Sobald Windows geladen wird, Farb Mischmasch, und alle Schaltflächen sind Schwarz, mit ihrem Text.
Treiber Install hat das Problem auch nicht gelöst.

Das sieht mir nicht nach einer sterbenden Grafikkarte aus!

Hatte hier schon genug Grafikkarten (ISA, VL, PCI, AGP, PCI-E), die sich gerade final abseilten. Die Fehlerbilder waren durchweg anders. Meist erscheinen bereits im Textmodus (POST, Linux-console, DOS) zufällig verteilte Artefakte (Zeichen, die an den Stellen nicht hin gehören, waagerechte oder senkrechte mehr oder weniger helle Balken). Spätestens im Grafikmodus kommt so etwas dann bis hin zu einem völlig unbrauchbaren Bild. Der einzige Fehler, der nach meiner Erfahrung zu dem Bild im gezeigten Screenshot führen kann, ist ein toter Farbkanal. Das kann elektronische oder auch mechanische (vergammelter Kontakt oder Dreck in der VGA-Buchse, …) Ursachen haben.

Was für ein Monitor hängt an der Kiste?
Bei ISA-Grafikkarten kann nämlich auch dieses VGA-Pinout-Problem vorliegen. Dann muss man sich einen Adapter löten, um DDC2-Monitore an alten ISA-Grafikkarten sinnvoll betreiben zu können.

Gerade über das hier gestolpert. Wenn es ein CL-GD5434 onboard Grafikchip ist, hängt der am PCI-Bus. Der sollte aus der Tüte mit einem DDC2-Monitor klar kommen. Braucht natürlich 'n passenden Treiber, den es vllt. bei den VM-Leuten gibt, wo ich unlängst für meine CL-GD5424 ISA fündig wurde. Dem Grafikchip dürften nur 1 MiB VRAM zur Verfügung stehen. Das heißt max. 640×480 @ 24bpp, 800×600 @ 16bpp, 1024×768 @ 8 bpp.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.2021 21:43 von Arnulf zu Linden.)
18.01.2021 21:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste