Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Videos von DDS3-Streamer-Band streamen
mrshadowtux Offline
borsenrap

Beiträge: 406
Registriert seit: Jul 2019
Beitrag #1
Videos von DDS3-Streamer-Band streamen
Meddel Loide,

ich hatte spontan die Idee, dass man doch mal probieren könnte, von einem DDS3-Band Videos zu streamen. mkv ist da ja im Gegensatz zu anderen Containern mega flexibel und erlaubt auch so Dinge wie Streaming oder Abspielen nach dem Anfang. Letztendlich könnte man auch zwischen den Videos mittels des mt-Befehls springen, da es ja nur auf das EOF wartet, das bei tar das gleiche ist wie bei anderen Formaten. Meine spontane Idee wäre jetzt, einen beliebigen Mediaplayer einfach aus stdin lesen zu lassen und ihm das gebuffert reinzucatten. Also etwa so:
buffer -i /dev/nst0 | mplayer -

Ich werde das gleich mal testen und dann berichten, ob sowas klappt.


Videos dazu schreiben sollte ja eigentlich so gehen:
cat video | buffer -o /dev/nst0


Ich werde berichten, was bei meinen Experimenten herausgekommen ist.

Okay, es hat geklappt!

Videos auf die DDS3 kopieren:
cat datei.mkv | buffer -o /dev/nst0

Das Video von der aktuellen Bandposition spielen:
buffer -i /dev/nst0 | mplayer -

Ein Video weiter springen:
mt -f /dev/nst0 fsf 1


Das Ganze läuft absolut flüssig und problemlos. Wichtig ist halt nur, dass mkv als Containerformat verwendet wird, mit mp4 ist das gezeigte technisch nicht möglich.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.05.2021 17:43 von mrshadowtux.)
30.05.2021 17:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
Flegkano

Beiträge: 12.062
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: Videos von DDS3-Streamer-Band streamen
(30.05.2021 17:11)mrshadowtux schrieb:  mit mp4 ist das gezeigte technisch nicht möglich.

Sehr vermutlich schon. moov kann man muxen vorne (qtfaststart, -movflags +faststart), moov kann man muxen hinten.
Für die Wiedergabe von einer vollkommen beliebigen Bandstelle aus trifft das natürlich nicht zu. Da geht nur MKV, das für Streaming präpariert wurde, bzw. ein MPEG-Transportstream.

・゜゜・。。・゜゜\_o< QUACK!
30.05.2021 20:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste