Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Laptops der 286/386-Ära: Tatsenkombis für ext. Bildschirm?
Gelöschter Beitrag von Alex
freaked Offline
ILOVEBUNNY32=1

Beiträge: 16.382
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #11
RE: Laptops der 286/386-Ära: Tatsenkombis für ext. Bildschirm?
ich hab jetzt die manual für 15€ bekommen. drückt die daumen, dass sie das geheimnis lüftet.

08.07.2022 19:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
freaked Offline
ILOVEBUNNY32=1

Beiträge: 16.382
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #12
RE: Laptops der 286/386-Ära: Tatsenkombis für ext. Bildschirm?
[Bild: whatsapp_bild_2022-07-19_um_14.16.17.jpg]
[Bild: whatsapp_bild_2022-07-19_um_14.14.30.jpg]
[Bild: whatsapp_bild_2022-07-19_um_14.26.10.jpg]

die dümmste aller varianten: es braucht ein programm LVGAKEYB.COM um die FN-taste zu aktivieren, dann ist es FN+END um den externen bildschirm zu aktivieren.
natürlich ist die hdd blank oder tot (erscheint leer in fdisk, dann write error auf 486 und k6-2), das tool verloren.
der appendix hat aber eine maschinencode-liste für debug mit dem man ein progrämmchen FN26H schreiben kann, welches den externen aktiviert. mal schauen ob ich das gerät zum boot von floppy mit dem tool in autoexec bewege und ferner der ext screen aktiv bleibt, wenn ich neu starte und ins bios gehe.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2022 15:05 von freaked.)
19.07.2022 15:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 14.064
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #13
RE: Laptops der 286/386-Ära: Tatsenkombis für ext. Bildschirm?
Klingt auf jeden Fall mega umständlich. aber es ist scheinbar ne liste die man einfach abtippen kann. frage ist nur welche dos version.
aber das programm scheint nicht mehr zu machen als ins AX Register den wert 126 einzutragen und dann 2 interrupts zu senden.

Update: Müsste nicht SHIFT+CTRL+O funktionieren, notfalls per externen keyboard?

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2022 18:54 von Dirk.)
19.07.2022 18:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
freaked Offline
ILOVEBUNNY32=1

Beiträge: 16.382
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #14
RE: Laptops der 286/386-Ära: Tatsenkombis für ext. Bildschirm?
nein, shift,ctrl,o geht auch nur mit dem geladenen tool. ich geb das gerät aber auf. da ist eine 3,6v varta mörderbatterie drin gewesen und das ding merkt sich über strg+alt+entf hinaus nichts und befördert mich immer wieder ins bios. ich kann nicht mal mit default einstellungen von floppy booten um das tool mit autoexec zu laden (hab es schon abgetippt)...

ich bin einfach zu alt mich mit sowas zu ärgern, es wandert ohne ram und sonstigem was man noch brauchen könnte in den müll. schade, hätte ein 286 NEAT chipsatz gehabt. hab mit dem epson https://www.retrospace.net/infoseiten/readm.php?id=57 eh ein ähnliches gerät.


Angehängte Datei(en)
.zip  FN4FH.zip (Größe: 161 Bytes / Downloads: 1)
.zip  FN26H.zip (Größe: 161 Bytes / Downloads: 0)

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.2022 19:16 von freaked.)
19.07.2022 19:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste