Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M2 Nachrüsten?
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 14.277
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #11
RE: M2 Nachrüsten?
Hm was haltet ihr von der Kombi:
https://www.otto.de/p/samsung-ssd-980-in...1346699587

https://www.otto.de/p/digitus-m-2-ngff-n...G3Y0D4BM6V

Die Sache mit den Keys habe ich noch nicht verstanden. Bzw ich finde bei der SSD auf der Samsung Seite nichts dazu.

Wobei der Adadpter scheint ja beides zu können. PCI-E und SATA M2s. Wobei es auch ein krudes Produkt ist

21.12.2022 20:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 13.894
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #12
RE: M2 Nachrüsten?
(21.12.2022 20:45)Dirk schrieb:  Hm was haltet ihr von der Kombi:
https://www.otto.de/p/samsung-ssd-980-in...1346699587

https://www.otto.de/p/digitus-m-2-ngff-n...G3Y0D4BM6V

Die Sache mit den Keys habe ich noch nicht verstanden. Bzw ich finde bei der SSD auf der Samsung Seite nichts dazu.

Wobei der Adadpter scheint ja beides zu können. PCI-E und SATA M2s. Wobei es auch ein krudes Produkt ist
Das kannste dir sparen, dein Mainboard hat keine 4x PCIe Steckplatz und in einen 1x Steckplatz paßt die M2-Adapter-Karte nicht rein.

Hauptrechner: Ryzen 7 3700X @ 3,6 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Geforce GTX 1080 OC 8GB, 2x500 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 22H2 x64
HTPC: Ryzen 5 2400G @ 3,6 Ghz, 8 GB DDR4-2666, Radeon Vega 11, 120 GB SSD, 2 TB, 2x 1 TB, 3 TB, 4 TB HDD's, BD-Combo, Win 10 22H2 x64
Bastelrechner: AMD FX 8300 @ 3,3 Ghz, 16 GB DDR3-1333, Geforce GTX 750 OC 2 GB, 250 GB SSD (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
HP Elitebook 8460p: Core i5-2520M @ 2,5 Ghz, 12 GB DDR3-1600, Intel HD 3000, 480 GB SSD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
IBM Thinkpad T41: Pentium M 745 @ 1,8 Ghz, 1 GB DDR-266, Radeon 32 MB, 160 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
21.12.2022 20:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 14.277
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #13
RE: M2 Nachrüsten?
stimmt auch wieder. Übersehen. Ich sollte halt nicht beim Fernsehen was raussuchen...;)

21.12.2022 20:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Offline
Benutzender Benutzer

Beiträge: 6.050
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #14
RE: M2 Nachrüsten?
Für eine PCIe SSD wie die Samsung 980 brauchst du den M-Key. Die hat der Digitus, aber du müsstest den Slot vom Mainboard mit nem Lötkolben aufschmelzen damit die x4 Karte passt. Fummelig.

Aber die 980 war afair ohne DRAM Cache, also im Hinblick auf ne "Systemplatte" für den nächsten Rechner nicht so prickelnd. Evtl. eine 970 Evo Plus?

ThinkPad X1 Carbon - Core i7-1260P - 32 GB DDR5 - Iris Xe 96EU - 1 TB Samsung PCIe 4.0 - FHD IPS - Win11
Mac mini (Mid '07) - Core 2 Duo T7200 - 4 GB DDR2 - GMA 950 - 40 GB Corsair Force F40 - OSX 10.6.8
NuXT - AMD 8088 - Resound 2 - MS-DOS 6.22
21.12.2022 21:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Playitlouder Offline
Hier könnte ihre Werbung stehen

Beiträge: 5.067
Registriert seit: May 2010
Beitrag #15
RE: M2 Nachrüsten?
Der zweite Adapter den ich dir geschickt hab ist am Slotblech befestigt.

Das mit den Keys ist eigentlich recht einfach, m.2 kann entweder SATA oder PCI-E oder beides. Die sind Keyed, sodass du halt keine unpassende SSD da rein stecken kannst. Deshalb gibt es M key -> nur PCI-E, B key -> nur SATA, B+M Key -> Sata und PCI-E. Die anderen keys sind für Wlan karten, weil die fürs Bluetooth Modul normal USB nutzen.
Source: https://www.delock.de/infothek/M.2/M.2.html
Also ist jede PCI-E SSD M key.

Wegen booten, wenn dein Bios das nicht könnte kannst das auch recht einfach modden, muss man ein Modul ins uefi hizufügen und neu flashen. Oder du musst halt n grub oder so auf die Sata SSD packen und damit die m.2 booten. Aber alles kein Hexenwerk.

.
21.12.2022 21:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Offline
Benutzender Benutzer

Beiträge: 6.050
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #16
RE: M2 Nachrüsten?
Hab mal ein bisschen geschaut, die 970 Evo Plus ist evtl. doch keine so gute empfehlung, noch ein älteres PCI 3.0 Modell, was im Preis noch recht hoch ist. Evtl. die Crucial P5 Plus?

ThinkPad X1 Carbon - Core i7-1260P - 32 GB DDR5 - Iris Xe 96EU - 1 TB Samsung PCIe 4.0 - FHD IPS - Win11
Mac mini (Mid '07) - Core 2 Duo T7200 - 4 GB DDR2 - GMA 950 - 40 GB Corsair Force F40 - OSX 10.6.8
NuXT - AMD 8088 - Resound 2 - MS-DOS 6.22
21.12.2022 21:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Euer Gott und Mittelpunkt

Beiträge: 6.562
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #17
RE: M2 Nachrüsten?
x1 PCIE 3.0 sollte 1.000 MB/s, SATA 3 schafft bis zu 600 MB/s von daher würde eine M2 SSD wenn sie auf PCIE aufbaut zumindest mal den speed nahezu verdoppeln.

Auf Amazon gibts ein Doppelpack X1 PCIE Adapter, so einen habe ich um eine Crucial P3 1TB zu betreiben. (btw schreckliche SSD ist aber eh nur das Datengrab)

Bei PCIE 3.0 x1 bnrauchst keine High END SSD da diese ihren Speed eh nicht voll ausfahren könnte, sowas wie ne WD Blue, Crucial P2, eben eine NVME im Niedrigpreissegment sollte es absolut tun. darauf achten das die SSD keinen Cache hat der den eigenen Speicher nimmt, sondern über einen richtigen echten dram cache verfügt

Von diesen Dual Adaptern rate ich ab die gehen gerne mal kaputt man kann zwar 1 mal SATA und 1 mal NVME verwenden aber passen würde der ins Board ja eh nicht. von daher tut es der single Slot X1 Adapter

Wenn das Board von NVME booten kann, wovon ich ausgehe ist auch alles soweit gut, es wird nur etwas verwirrend sein das einzustellen, (man baut erst die SSD ein, startet das Windows Setup, installiert Windows drauf, im Bios sollte dann die SSD als (Windows Boot Manager an SSD) zu sehen sein) Sollte das nicht klappen, kann man einfach eine bestehende SATA ssd nehmen, eine Partition mit Clover und NVME Treiber vorbereiten, diese booten und den Windows Boot Manager von der NVME starten lassen (das kann man dann automatisieren)

im Grunde sehe ich also wenig das gegen NVME spricht aber einiges wurde ja schon gesagt

Meine Main Geräte

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.12.2022 22:48 von Fuexline.)
21.12.2022 22:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 5.539
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #18
RE: M2 Nachrüsten?
Die Crucial P2 ist verglichen mit anderen NVMe SSDs in diesem Preissegment lahm.

Wenn eh ein neues System am Horizont zu erkennen ist, ist zu überlegen jetzt eine hochkapazitive PCIe 3.0 NVMe SSD zu kaufen, die dann im neuen System als primäre Datenhalde dient. Denn dort möchte man für die OSes sicherlich eine PCIe 4.0 (oder höher, sofern dann verfügbar) NVMe SSD haben.

Ach ja, wenn die NVMe SSD nicht schon einen Kühlkörper "on top" hat, dann plane einen mit ein. Wenn den NVMe SSDs zu warm ums Herz wird, bremsen die gewaltig ab.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.12.2022 01:07 von Arnulf zu Linden.)
22.12.2022 01:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 25.672
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #19
RE: M2 Nachrüsten?
Die Crucial P2 hat wohl mittlerweile nur noch QLC-NAND-Chips drauf, keine TLC-NANDs mehr: https://www.computerbase.de/2021-08/cruc...is-massiv/

Senkt u. U. die Geschwindigkeit massiv - und die Lebensdauer ist auch merklich geringer als bei TLC.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
22.12.2022 01:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Euer Gott und Mittelpunkt

Beiträge: 6.562
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #20
RE: M2 Nachrüsten?
Bei x1 völlig egal

Aber deswegen ja ssd mit dram cache nehmen gibts sicher einige von siliconmotion sabrent und co, aber ssds die 7gb/s schreiben wären im b150 Verschwendung

Bei nem neuen Pc holt man sich ne Samsung, dteckt zb die p2 samt karte dazu und klont auf die Samsung und gut is

Meine Main Geräte

22.12.2022 03:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste