Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 4.2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Allgemeine Wetter Thread
Igor Todeshure Offline
Methusalem & Folterknecht

Beiträge: 5.189
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2371
RE: Der Allgemeine Wetter Thread
Naja, hier für BS sind für die nächsten 8-10 Tage (k.A., wie genau man das für so einen Zeitraum vorhersagen kann) immer Höchsttemp. zw. 23 und 28 Grad angekündigt. Ist mir aber wumpe, denn ich stell mich schonmal auf Winter ein - schließlich ist/war heute der längste Tag des Jahres. Von nun an gehts bergab. ;)

"I think that computer viruses should count as life. I think it says something about human nature that the only form of life we have created so far is purely destructive. We've created life in our own image."
(Stephen William Hawking)
(Igor bevölkert das Winhistory-Forum seit dem 21.09.2006)
(In the rpg commonly known as rl, Igor got an extra life on March 28, 2009)
21.06.2020 10:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
meego4ever! Offline
...möchte wieder nach Schweden!

Beiträge: 7.718
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #2372
RE: Der Allgemeine Wetter Thread
Midsommar. Und die Schweden lassen es krachen. :D
21.06.2020 20:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.242
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #2373
RE: Der Allgemeine Wetter Thread
(21.06.2020 10:08)Igor Todeshure schrieb:  schließlich ist/war heute der längste Tag des Jahres. Von nun an gehts bergab. ;)

Sommersonnenwende war am 20:06:2020 23:44 MESZ.

Heute war bei der Fahrradtour endlich mal wieder atembare Luft nicht nur im Wald sondern auch in der Feldmark. Die Getreideblüte (bis auf Mais) und die Nadelbaumblüte sind durch, und durch den Regen (hier bis Donnerstag) sind die meisten Pollen und auch reichlich Staub endlich raus aus der Luft. Dafür soll es ab Dienstag heiß werden, ob trocken oder schwülwarm ist noch nicht klar.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
21.06.2020 23:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.917
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2374
RE: Der Allgemeine Wetter Thread
Da hast du es ja mit Pollen einfach. Ich habs mit Gras, das geht bis September. Wobei auch nicht mehr so stark wie früher (Desensibilierung). Das geht inzwischen ganz gut mit den üblichen Tabletten. Aber Erle/Esche/Birke sorgen dafür, dass ich inzwischen im Februar auch anfange...

22.06.2020 06:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
amok_alex Offline
Forumgangster (1 Verwarnung inside)

Beiträge: 2.252
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2375
RE: Der Allgemeine Wetter Thread
Also mein Darling hatte letztes WE permanente Niesattacken aufgrund Heuschnupfen. Da Coronabedingt ihr Allergologe, wo sie sonst regelmäßig an der Hyposensibilisierung teilnimmt, zu hat, muss sie ihr Leiden erstmal durchstehen. :(

Make the WHF great again!
22.06.2020 15:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 4.242
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #2376
RE: Der Allgemeine Wetter Thread
(22.06.2020 06:40)Dirk schrieb:  Da hast du es ja mit Pollen einfach. Ich habs mit Gras, das geht bis September. Wobei auch nicht mehr so stark wie früher (Desensibilierung). Das geht inzwischen ganz gut mit den üblichen Tabletten.

So einfach ist es nun auch wieder nicht. Gräser und Roggen sind nicht mein Ding. Machte deswegen in den 1990ern 'ne Desensibilisierung, was damals noch über drei Winter ging (soll heute einfacher sein). Völlig weg ist es seit dem nicht, aber zum Heulen ist nur noch die Zeit, wenn die erste Grasblüte voll aufgegangen ist und dann der Roggen dazu kommt (Fahrradtouren in der Zeit halt nur im Wald). Nach dem Ende der Roggenblüte und einem flächigen Regen ist einigermaßen Ruhe. Dank Desensibilisierung komme ich aber ohne Medikamente samt deren Nebenwirkungen durch die Pollensaison.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
22.06.2020 23:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste