Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ganz alte Geekbench-Benchmarks (Version 2.1)
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.297
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #641
RE: Ganz alte Geekbench-Benchmarks (Version 2.1)
Xaar: 940 Pkt. @ Mobile Pentium M Banias 1,30 GHz


/proc/cpuinfo



Xaar: 2305 Pkt. * @ Mobile Core 2 Duo ULV SU9400 2x1,40 GHz


/proc/cpuinfo


«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
25.07.2016 23:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.297
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #642
RE: Ganz alte Geekbench-Benchmarks (Version 2.1)
Xaar: 744 Pkt. @ Transmeta Efficeon TM8600 1,00 GHz

Nur ein erster Test - und der schaut schon mal ganz nett aus. Der Transmeta Crusoe TM5800 1,00 GHz lag bei 479 Punkten. Allerdings hat der Crusoe schon 'n knappes Halbes GB RAM und Windows XP - und der Efficeon nur 'n Viertel GB RAM und dafür 'n altes Linucks. Ein Test-Bench vom Crusoe unter grml schlug fehl, da der Linux-Build von Geekbench 2.1 SSE braucht, während der Windows-Build auch ohne SSE funktioniert. Und der Crusoe hat leider kein SSE. Aber Windows XP ist ja schnell installiert :)

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
15.08.2019 19:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Online
Administrator

Beiträge: 4.296
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #643
RE: Ganz alte Geekbench-Benchmarks (Version 2.1)
(15.08.2019 19:53)Xaar schrieb:  Xaar: 744 Pkt. @ Transmeta Efficeon TM8600 1,00 GHz

Nur ein erster Test - und der schaut schon mal ganz nett aus. Der Transmeta Crusoe TM5800 1,00 GHz lag bei 479 Punkten. Allerdings hat der Crusoe schon 'n knappes Halbes GB RAM und Windows XP - und der Efficeon nur 'n Viertel GB RAM und dafür 'n altes Linucks. Ein Test-Bench vom Crusoe unter grml schlug fehl, da der Linux-Build von Geekbench 2.1 SSE braucht, während der Windows-Build auch ohne SSE funktioniert. Und der Crusoe hat leider kein SSE. Aber Windows XP ist ja schnell installiert :)

WOW dann war der so kacke ja nicht, liegt zwischen 1 Ghz Duron und 1 Ghz P III - preislich war er auch günstiger, hat man damals also sicher nix falsch gemacht - hatte der sogar nicht schon NX Bit etc?
15.08.2019 20:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.297
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #644
RE: Ganz alte Geekbench-Benchmarks (Version 2.1)
(15.08.2019 20:16)Fuexline schrieb:  WOW dann war der so kacke ja nicht, liegt zwischen 1 Ghz Duron und 1 Ghz P III - preislich war er auch günstiger, hat man damals also sicher nix falsch gemacht - hatte der sogar nicht schon NX Bit etc?

In Anbetracht der Tatsache, dass der TM8600 anno 2004 rausgekommen ist, ist die Rechenleistung nicht so brachial üppig (der P3-1000 kam Anfang 2000/2001 als Desktop/Mobil raus, der Duron im Sommer/Herbst 2001). Aber immerhin bleibt er recht kühl und energiesparend - und dürfte damit etwa auf dem Niveau eines Pentium M ULV sein.

Das NX-Bit gab's wimre erst bei den 90-nm-Varianten TM8800 und TM8820, nicht aber bei der 130-nm-Ausführung TM8600/TM8620.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.08.2019 20:33 von Xaar.)
15.08.2019 20:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Online
Administrator

Beiträge: 4.296
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #645
RE: Ganz alte Geekbench-Benchmarks (Version 2.1)
(15.08.2019 20:30)Xaar schrieb:  
(15.08.2019 20:16)Fuexline schrieb:  WOW dann war der so kacke ja nicht, liegt zwischen 1 Ghz Duron und 1 Ghz P III - preislich war er auch günstiger, hat man damals also sicher nix falsch gemacht - hatte der sogar nicht schon NX Bit etc?

In Anbetracht der Tatsache, dass der TM8600 anno 2004 rausgekommen ist, ist die Rechenleistung nicht so brachial üppig (der P3-1000 kam Anfang 2000/2001 als Desktop/Mobil raus, der Duron im Sommer/Herbst 2001). Aber immerhin bleibt er recht kühl - und dürfte damit etwa auf dem Niveau eines Pentium M ULV sein.

hat er denn nun NX etc oder eher nicht, wenn ja wäre das doch sicher ein Windows 10 Kandidat ;)
15.08.2019 20:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benjamin92 Offline
tauscht CMOS-Batterie per TeamViewer

Beiträge: 7.515
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #646
RE: Ganz alte Geekbench-Benchmarks (Version 2.1)
Schreibt Xaar ja, dass die CPU in seinem Notebook noch kein NX Bit hat ;)
15.08.2019 20:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Online
Administrator

Beiträge: 4.296
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #647
RE: Ganz alte Geekbench-Benchmarks (Version 2.1)
(15.08.2019 20:35)Benjamin92 schrieb:  Schreibt Xaar ja, dass die CPU in seinem Notebook noch kein NX Bit hat ;)

asoo ja da war ich dann zu schnell

trotzdem feine CPU hatte die auch mal mit 256 MB DDR 266er Ram,
15.08.2019 20:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.297
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #648
RE: Ganz alte Geekbench-Benchmarks (Version 2.1)
(15.08.2019 20:32)Fuexline schrieb:  hat er denn nun NX etc oder eher nicht, wenn ja wäre das doch sicher ein Windows 10 Kandidat ;)

Siehe Edit: Hat erst der TM8800, der TM8600 hats noch nicht. Und Windows 10 will ich da eher nicht drauf versuchen. Bei 256 MB RAM wird das sehr dünn. Muss mal schauen, wieviel das Notebook überhaupt verträgt - lt. Transmeta kann der TM8600 wohl bis zu 4 GB DDR-333 vertragen.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
15.08.2019 20:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.752
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #649
RE: Ganz alte Geekbench-Benchmarks (Version 2.1)
(15.08.2019 20:39)Xaar schrieb:  lt. Transmeta kann der TM8600 wohl bis zu 4 GB DDR-333 vertragen.

Wenn der die x86-Prozessorarchitektur emuliert, dann bringen 4 GiB RAM nur was mit memory remapping. Ohne memory remapping dürften 3 GiB sinnvoller sein. Und in Verbindung mit einer Ati Radeon AGP könnte schon bei 2,75 GiB RAM Schluss sein, da diese Grafikkarten ihren Adressbereich oft bei 2,75 GiB einblenden. Mit 3+ GiB RAM (ohne memory remapping) läuft so ein System nach meiner Erfahrung instabil.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
15.08.2019 21:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.297
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #650
RE: Ganz alte Geekbench-Benchmarks (Version 2.1)
Das ist nur das, was Transmeta angibt - das hießt ja nicht, dass das Mainboard das auch kann. Außerdem habe ich wimre auch keine 2-GB-DDR-SO-DIMMs hier, nur 1-GB-DDR-SO-DIMMs. Also wäre praktisch bei mir eh bei 2 GB schluss, die ich testen könnte.

Grafik-seitig ist auch keine ATi-Grafik verbaut, sondern eine XGI Volari XP5, mal schauen, wie die performt.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
16.08.2019 03:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste