Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie (gut) gehts euren Festplatten
Fuexline Offline
Euer Gott und Mittelpunkt

Beiträge: 5.943
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #271
RE: Wie (gut) gehts euren Festplatten
ich hab auch so alte SSDs aber die noch niemals unter 98 Prozent bekommen OO

Meine Main Geräte

13.03.2021 11:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Smaecks Offline
staatstreuer händewäscher.

Beiträge: 4.542
Registriert seit: Mar 2009
Beitrag #272
RE: Wie (gut) gehts euren Festplatten
(13.03.2021 11:38)Xaar schrieb:  Wie kommst du auf 1 TB pro Tag? Nach Betriebsstunden war die SSD knapp 674 Tage in Betrieb - macht bei 25627 GB Schreibvorgängen rund 38 GB pro Tag.

unverständlich ausgedrückt, sorry. ich hab mich damit auf den post von nik bezogen, bei dem sein frisches und neues m1 macbook pro an einem tag schon übner 1TB runtergeschrieben hat.

[Bild: IOSX9pT.png]
Homeserver: AMD Ryzen 5 3400G - 64GB RAM - 2TB SSD, 24TB HDD - VMware ESXi 6.7
Meine ThinkPads:

13.03.2021 11:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 24.764
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #273
RE: Wie (gut) gehts euren Festplatten
(13.03.2021 11:45)Smaecks schrieb:  unverständlich ausgedrückt, sorry. ich hab mich damit auf den post von nik bezogen, bei dem sein frisches und neues m1 macbook pro an einem tag schon übner 1TB runtergeschrieben hat.

Ah, okay. 1 TB an nicht mal einem Tag ist schon extrem - wobei ich mir ehrlich gesagt nicht mal sicher bin, ob das nicht vllt. nur ein Umrechnungsfehler ist? 2689927 Units written ergeben rechnerisch bei 512 Byte Unit-Größe um die 1,3 GB und bei 4096 Byte Unit-Größe um die 10,3 GB. Oder hat Apple Unit-Größen von 512 kByte?

(11.03.2021 14:02)Pain schrieb:  @Michi: Ja gerne.
Mein Mac Mini M1 (16 GB RAM / 256 GB SSD) hat bisher 619 GB seit Kauf geschrieben.

Mal ganz doof gefragt: Wie kommst du an die SMART-Werte ran? irgendwie bin ich gerade zu blöd, da ran zu kommen... Ich zieh' die Frage erstmal wieder zurück. Ich probiers mal über Homebrew.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.03.2021 12:24 von Xaar.)
13.03.2021 12:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Offline
Benutzender Benutzer

Beiträge: 5.434
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #274
RE: Wie (gut) gehts euren Festplatten
Also ist es bei euren Geräten nicht ganz so schlimm wie bei manchen Newsseiten, wo manche User wohl die SSD innerhalb 2-3 Jahren kaputtgeschrieben bekommen wenn es kein Update gibt von Apple. Aber schon tendentiell mehr, als bei den durchschnittlichen Windows-Maschinen hier im Thread..

ThinkPad X280 - i7-8550U - 16 GB DDR4 - UHD Graphics 620 - 512 GB Samsung NVMe - FHD IPS -Win10
Watershed - R5 3600 - 32 GB DDR4 - Vega 64 - 1TB Samsung 970 Evo NVMe - Seagate Fanless 500 W - Win10
Ältere Dinge: 🍎 Mac mini (Early '07 2 GHz) - OSX 10.6.8; PIII - Win 98 SE; 286-16 - DOS 5
13.03.2021 13:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 24.764
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #275
RE: Wie (gut) gehts euren Festplatten
So, hier mal die Werte für die SSDs in meinen beinden MacBook Pro.

MacBook Pro 13" 'Mid 2012' mit Samsung SSD 840 Evo 250 GB, SSD seit Ende 2015 (gestartet mit OS X 10.11) eingebaut:
Code:
smartctl 7.2 2020-12-30 r5155 [Darwin 19.6.0 x86_64] (local build)
Copyright (C) 2002-20, Bruce Allen, Christian Franke, www.smartmontools.org

=== START OF INFORMATION SECTION ===
Model Family:     Samsung based SSDs
Device Model:     Samsung SSD 840 EVO 250GB
Serial Number:    S1DBNSAD991353E
LU WWN Device Id: 5 002538 8a0031b23
Firmware Version: EXT0DB6Q
User Capacity:    250,059,350,016 bytes [250 GB]
Sector Size:      512 bytes logical/physical
Rotation Rate:    Solid State Device
TRIM Command:     Available
Device is:        In smartctl database [for details use: -P show]
ATA Version is:   ACS-2, ATA8-ACS T13/1699-D revision 4c
SATA Version is:  SATA 3.1, 6.0 Gb/s (current: 6.0 Gb/s)
Local Time is:    Sat Mar 13 12:18:18 2021 CET
SMART support is: Available - device has SMART capability.
SMART support is: Enabled

=== START OF READ SMART DATA SECTION ===
SMART overall-health self-assessment test result: PASSED

General SMART Values:
Offline data collection status:  (0x00)    Offline data collection activity
                    was never started.
                    Auto Offline Data Collection: Disabled.
Self-test execution status:      (   0)    The previous self-test routine completed
                    without error or no self-test has ever
                    been run.
Total time to complete Offline
data collection:         ( 4800) seconds.
Offline data collection
capabilities:              (0x53) SMART execute Offline immediate.
                    Auto Offline data collection on/off support.
                    Suspend Offline collection upon new
                    command.
                    No Offline surface scan supported.
                    Self-test supported.
                    No Conveyance Self-test supported.
                    Selective Self-test supported.
SMART capabilities:            (0x0003)    Saves SMART data before entering
                    power-saving mode.
                    Supports SMART auto save timer.
Error logging capability:        (0x01)    Error logging supported.
                    General Purpose Logging supported.
Short self-test routine
recommended polling time:      (   2) minutes.
Extended self-test routine
recommended polling time:      (  80) minutes.
SCT capabilities:            (0x003d)    SCT Status supported.
                    SCT Error Recovery Control supported.
                    SCT Feature Control supported.
                    SCT Data Table supported.

SMART Attributes Data Structure revision number: 1
Vendor Specific SMART Attributes with Thresholds:
ID# ATTRIBUTE_NAME          FLAG     VALUE WORST THRESH TYPE      UPDATED  WHEN_FAILED RAW_VALUE
  5 Reallocated_Sector_Ct   0x0033   100   100   010    Pre-fail  Always       -       0
  9 Power_On_Hours          0x0032   099   099   000    Old_age   Always       -       1943
12 Power_Cycle_Count       0x0032   098   098   000    Old_age   Always       -       1867
177 Wear_Leveling_Count     0x0013   098   098   000    Pre-fail  Always       -       16
179 Used_Rsvd_Blk_Cnt_Tot   0x0013   100   100   010    Pre-fail  Always       -       0
181 Program_Fail_Cnt_Total  0x0032   100   100   010    Old_age   Always       -       0
182 Erase_Fail_Count_Total  0x0032   100   100   010    Old_age   Always       -       0
183 Runtime_Bad_Block       0x0013   100   100   010    Pre-fail  Always       -       0
187 Uncorrectable_Error_Cnt 0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
190 Airflow_Temperature_Cel 0x0032   070   052   000    Old_age   Always       -       30
195 ECC_Error_Rate          0x001a   200   200   000    Old_age   Always       -       0
199 CRC_Error_Count         0x003e   099   099   000    Old_age   Always       -       90
235 POR_Recovery_Count      0x0012   099   099   000    Old_age   Always       -       360
241 Total_LBAs_Written      0x0032   099   099   000    Old_age   Always       -       8987530264

SMART Error Log Version: 1
No Errors Logged

SMART Self-test log structure revision number 1
Num  Test_Description    Status                  Remaining  LifeTime(hours)  LBA_of_first_error
# 1  Short offline       Completed without error       00%         0         -
# 2  Short offline       Completed without error       00%         0         -
# 3  Short offline       Completed without error       00%         0         -
# 4  Short offline       Completed without error       00%         0         -
# 5  Short offline       Completed without error       00%         0         -
# 6  Short offline       Completed without error       00%         0         -
# 7  Short offline       Completed without error       00%         0         -
# 8  Short offline       Completed without error       00%         0         -
# 9  Short offline       Completed without error       00%         0         -
#10  Short offline       Completed without error       00%         0         -
#11  Short offline       Completed without error       00%         0         -

SMART Selective self-test log data structure revision number 1
SPAN  MIN_LBA  MAX_LBA  CURRENT_TEST_STATUS
    1        0        0  Not_testing
    2        0        0  Not_testing
    3        0        0  Not_testing
    4        0        0  Not_testing
    5        0        0  Not_testing
Selective self-test flags (0x0):
  After scanning selected spans, do NOT read-scan remainder of disk.
If Selective self-test is pending on power-up, resume after 0 minute delay.

Sind umgerechnet rund 8,4 TB written in rund 5 1/2 Jahren bzw. knapp 81 Tagen Betriebszeit. Erscheint mir im Vergleich zu meinem deutlich intensiver genutzen ThinkPad X301 (rund 7,8 TB written in rund 612 Tagen Betriebszeit) auch recht üppig.


MacBook Pro 13" 'Late 2020' mit Embedded-SSD 256 GB:
Code:
smartctl 7.2 2020-12-30 r5155 [Darwin 20.3.0 arm64] (local build)
Copyright (C) 2002-20, Bruce Allen, Christian Franke, www.smartmontools.org

=== START OF INFORMATION SECTION ===
Model Number:                       APPLE SSD AP0256Q
Serial Number:                      0ba0101163551c17
Firmware Version:                   1161.80.
PCI Vendor/Subsystem ID:            0x106b
IEEE OUI Identifier:                0x000000
Controller ID:                      0
NVMe Version:                       <1.2
Number of Namespaces:               3
Local Time is:                      Sat Mar 13 12:28:05 2021 CET
Firmware Updates (0x02):            1 Slot
Optional Admin Commands (0x0004):   Frmw_DL
Optional NVM Commands (0x0004):     DS_Mngmt
Maximum Data Transfer Size:         256 Pages

Supported Power States
St Op     Max   Active     Idle   RL RT WL WT  Ent_Lat  Ex_Lat
0 +     0.00W       -        -    0  0  0  0        0       0

=== START OF SMART DATA SECTION ===
SMART overall-health self-assessment test result: PASSED

SMART/Health Information (NVMe Log 0x02)
Critical Warning:                   0x00
Temperature:                        21 Celsius
Available Spare:                    100%
Available Spare Threshold:          99%
Percentage Used:                    0%
Data Units Read:                    2,181,469 [1,11 TB]
Data Units Written:                 1,180,265 [604 GB]
Host Read Commands:                 30,831,741
Host Write Commands:                11,333,781
Controller Busy Time:               0
Power Cycles:                       220
Power On Hours:                     13
Unsafe Shutdowns:                   8
Media and Data Integrity Errors:    0
Error Information Log Entries:      0

Read 1 entries from Error Information Log failed: GetLogPage failed: system=0x38, sub=0x0, code=745

Die "Data Unit Read/Written"-Einträge erscheinen mir beim M1 auch unlogisch: Ergibt weder mit 512 Byte (== knapp 1 GB/576 MB) noch mit 4 kByte (== 8,3/4,5 GB) Sinn - und die 1,11 TB/604 GB ergäben umgerechnet 512-kB-Units (was mir wieder zu viel erscheint). Auch der Wert für die "Power On Hours" erscheint mir sehr unrealistisch - den Rechner hab' ich definitiv länger als 13 Stunden angehabt und auch genutzt. Aber ist sicher auch eine Frage, wie das Power-Management der SSD arbeitet.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.03.2021 13:54 von Xaar.)
13.03.2021 13:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nik Offline
Offizieller Aufsichtsrat für Toastbrot

Beiträge: 1.949
Registriert seit: May 2012
Beitrag #276
RE: Wie (gut) gehts euren Festplatten
Das Notebook lief bei mir definitiv auch schon mehr als 21 Stunden, ich hab das schon seit vorletzter Woche und hab es allein gestern 11 Stunden lang genutzt (don't judge me). Die SSD-Betriebszeit zählt wahrscheinlich wirklich nur weiter, wenn die SSD aktiv was machst und nicht schläft.

Die ganze Diskussion über die Schreibmengen ging mit diesem Tweet hier los, als marcan, der Entwickler von Asahi Linux für Apple Silicon CPUs, seine SMART-Werte mit anderen Menschen verglichen hatte. Darauf folgten einige Newsartikel und viele vergleiche von anderen Menschen mit M1-Mac, die conclusion ist jetzt, dass das bei manchen Menschen sehr extrem auftritt, und bei manchen eher weniger, das aber nicht unbedingt etwas mit der Nutzung der Systeme zusammenhängt. Es ist noch nicht bekannt, ob es dafür jemals einen Fix gibt, Fakt ist aber, dass, wenn die Werte stimmen, manchen Menschen die SSDs in ihren M1-Computern schon nach 1-2 Jahren sterben werden, da sie dann ihre TBW erreicht haben.

"Mach das Licht entweder an oder aus, aber nicht beides gleichzeitig" - Nik, 2017
13.03.2021 14:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Online
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 13.506
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #277
RE: Wie (gut) gehts euren Festplatten
[Bild: samsung1607hjj5.png]
Die Platte läuft in meinem Dell Inspiron 6000 mir Windows XP.

Hauptrechner: Ryzen 5 1600 @ 3,2 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Geforce GTX 1660S 6 GB, 2x500 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 20H2 x64
HTPC: Athlon 200GE @ 3,2 Ghz, 8 GB DDR4-2666, Radeon Vega 3, 120 GB SSD, 2 TB, 3x 1 TB, 3 TB HDD's, DVD-RW, Win 10 20H2 x64
Bastelrechner: Core i5-2500 @ 4,1 Ghz, 16 GB DDR3-1333, Geforce GTX 650 Ti 1 GB, 64 GB SSD (Win7 x64), 120 GB (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
HP Elitebook 8460p: Core i5-2520M @ 2,5 Ghz, 12 GB DDR3-1600, Intel HD 3000, 275 GB SSD, DVD-RW, Win 10 20H2 x64
IBM Thinkpad T41: Pentium M 725 @ 1,6 Ghz, 1 GB DDR-266, Radeon 32 MB, 160 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
16.03.2021 19:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 24.764
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #278
RE: Wie (gut) gehts euren Festplatten
Ist ja ein minimaler Unterschied bei den Werten für "Betriebsstunden" (oben) und "Power-On Hours" (unten) :D

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
16.03.2021 20:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Online
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 13.506
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #279
RE: Wie (gut) gehts euren Festplatten
(16.03.2021 20:38)Xaar schrieb:  Ist ja ein minimaler Unterschied bei den Werten für "Betriebsstunden" (oben) und "Power-On Hours" (unten) :D
Aber nur Minimal :fresse:

Hauptrechner: Ryzen 5 1600 @ 3,2 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Geforce GTX 1660S 6 GB, 2x500 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 20H2 x64
HTPC: Athlon 200GE @ 3,2 Ghz, 8 GB DDR4-2666, Radeon Vega 3, 120 GB SSD, 2 TB, 3x 1 TB, 3 TB HDD's, DVD-RW, Win 10 20H2 x64
Bastelrechner: Core i5-2500 @ 4,1 Ghz, 16 GB DDR3-1333, Geforce GTX 650 Ti 1 GB, 64 GB SSD (Win7 x64), 120 GB (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
HP Elitebook 8460p: Core i5-2520M @ 2,5 Ghz, 12 GB DDR3-1600, Intel HD 3000, 275 GB SSD, DVD-RW, Win 10 20H2 x64
IBM Thinkpad T41: Pentium M 725 @ 1,6 Ghz, 1 GB DDR-266, Radeon 32 MB, 160 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
16.03.2021 23:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Online
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 13.506
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #280
RE: Wie (gut) gehts euren Festplatten
[Bild: wd160cdi2qj7t.png]
160 GB WD HDD aus einem Apple TV läuft super im Thinkpad T41 mit Windows XP :trollface:

Hauptrechner: Ryzen 5 1600 @ 3,2 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Geforce GTX 1660S 6 GB, 2x500 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 20H2 x64
HTPC: Athlon 200GE @ 3,2 Ghz, 8 GB DDR4-2666, Radeon Vega 3, 120 GB SSD, 2 TB, 3x 1 TB, 3 TB HDD's, DVD-RW, Win 10 20H2 x64
Bastelrechner: Core i5-2500 @ 4,1 Ghz, 16 GB DDR3-1333, Geforce GTX 650 Ti 1 GB, 64 GB SSD (Win7 x64), 120 GB (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
HP Elitebook 8460p: Core i5-2520M @ 2,5 Ghz, 12 GB DDR3-1600, Intel HD 3000, 275 GB SSD, DVD-RW, Win 10 20H2 x64
IBM Thinkpad T41: Pentium M 725 @ 1,6 Ghz, 1 GB DDR-266, Radeon 32 MB, 160 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2021 17:10 von Sje.)
25.03.2021 17:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste