Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Tutorial] IRIX über das Netzwerk mit einer Bootserver-VM installieren
Spit Offline
fetter klempner

Beiträge: 26.313
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #11
RE: [Tutorial] IRIX über das Netzwerk mit einer Bootserver-VM installieren
Nein
18.10.2014 12:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
meego4ever! Offline
...möchte wieder nach Schweden!

Beiträge: 7.761
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #12
RE: [Tutorial] IRIX über das Netzwerk mit einer Bootserver-VM installieren
Danke Tux das du dir die Mühe gegeben hast, diese Anleitung zu verfassen. Mich betrifft das zwar nicht, kann aber noch interessant werden. Man weiß ja nie, was man noch für Kisten bekommt. ;)

Edit: war ein 'c' zuviel.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.10.2014 15:58 von meego4ever!.)
18.10.2014 12:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #13
RE: [Tutorial] IRIX über das Netzwerk mit einer Bootserver-VM installieren
(18.10.2014 12:51)Diamant001 schrieb:  Kann man doch auch auf eine VM machen, oder nicht?
Da die Workstations von SGI eine ganz andere CPU-Architektur haben als PCs, geht das leider nicht.

(18.10.2014 12:57)meego4ever! schrieb:  Danke Tux das du dir die Mühe gegeben hast, diese Anleitung zu verfassen. Mich betrifft das zwar nicht, kann aber noch interessant werden. Man weiß ja nice, was man noch für Kisten bekommt. ;)
Eben. Fürn Fall der Fälle sicher praktisch.
18.10.2014 14:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.892
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #14
RE: [Tutorial] IRIX über das Netzwerk mit einer Bootserver-VM installieren
Ob das nicht mit Qemu und emulierter CPU geht? (wenn auch wohl lahm?)

Mark IV Style Motherfucker!
18.10.2014 14:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #15
RE: [Tutorial] IRIX über das Netzwerk mit einer Bootserver-VM installieren
Ne geht leider nicht, soweit ich weiß. Lasse mich gerne eines besseren belehren. :D
18.10.2014 14:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 7.881
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #16
RE: [Tutorial] IRIX über das Netzwerk mit einer Bootserver-VM installieren
Was würde den son Sgi Octane kosten, denke gerade über den kauf eines solchen gerätes nach.

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

18.10.2014 20:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #17
RE: [Tutorial] IRIX über das Netzwerk mit einer Bootserver-VM installieren
Puh das ist immer bisschen Glückssache. Wart ab bis eine auf Ebay drinsteht.

Ansonsten wäre für den Einstieg auch erstmal was kleines wie eine SGI O2 ok. So eine steht momentan in Ebay drin:
http://www.ebay.de/itm/Silicon-Graphics-...43d10123da

Ist natürlich deutlich langsamer als ne Octane, aber besser als nix.
18.10.2014 20:16
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 24.245
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #18
RE: [Tutorial] IRIX über das Netzwerk mit einer Bootserver-VM installieren
(18.10.2014 20:16)mrshadowtux schrieb:  Ist natürlich deutlich langsamer als ne Octane, aber besser als nix.

Naja, wenn du eine top ausgestattete O2 hast (bspw. mit 400MHz R12000), da hätte meine Octane CPU-technisch schonmal durchaus das Nachsehen - mit ihrem 250MHz R10000 ;) Und die Octane hat bei einem 175MHz R10000 angefangen - die etwas früher rausgekommene O2 bei einem 180MHz R5000 bzw. einem 150MHz R10000. Also durchaus auf selbem Niveau. Nur hat die Octane den Vorteil, dass sie zwei Prozessoren aufnehmen kann - die O2 hat diese Möglichkeit nicht, wie auch die Erweiterungsmöglichkeiten bei der O2 begrenzt sind.

Im Großen und Ganzen kann man auch mit 'ner O2 durchaus seine Freude haben. Auf großartig gute Grafikkarten muss man da allerdings verzichten.

@Diamant001: http://sgistuff.net/hardware/systems/index.html <-- Da findest du 'n bissl was zu den einzelnen SGI-Rechnern. Die neusten (Tezro, Fuel) sind natürlich noch eine ganze Ecke flotter als 'ne Octane oder O2, kosten aber auch eine ganze Menge mehr. Für den "Einstieg" ist gewiss die O2 ganz okay - zumal die noch recht kompakt ist. 'ne Octane ist doch schon realtiv ausladend. Von der Tezro will ich da nicht reden. Siehe auch hier: http://borninthenet.com/wp-content/galle...ezro08.jpg
Das ist schon ein dicker Brummer :D

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.10.2014 20:27 von Xaar.)
18.10.2014 20:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 7.881
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #19
RE: [Tutorial] IRIX über das Netzwerk mit einer Bootserver-VM installieren
Bin jedenfals jetzt schon besser im Bilde, danke großer. b1

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

18.10.2014 21:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste