Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Debian 8.4: (W)LAN funktioniert nur kurz?
Xaar Online
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.994
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #21
RE: Debian 8.4: (W)LAN funktioniert nur kurz?
(02.07.2016 09:49)Blue schrieb:  Wait, welche Grafikkarte haste?

IGP - Intel GMA X3100

(02.07.2016 09:50)Pain schrieb:  Irgendwie hast du einen Fluch. Insgesamt 7 ThinkPads der letzten 10-13 Jahre laufen problemlos mit Arch, weniger mit Debian.

Ooch, Fluch würde ich das nicht nennen. Das W530 läuft supi mit Debian - und das X300 lief ja bisher auch ohne Probleme :) Und für Arch bin ich vermutlich einfach nur zu doof - oder hab' was übersehen.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.07.2016 09:51 von Xaar.)
02.07.2016 09:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.755
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #22
RE: Debian 8.4: (W)LAN funktioniert nur kurz?
Die sollte nicht das Problem sein, die läuft im X61 Tablet hier problemlos (Arch)

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 2 TB NVMe SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - 8260 AC - EM7455 LTE-A - Arch Linux/Windows 10 Education

</> Do you know who ate all the doughnuts?
02.07.2016 09:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
.

Beiträge: 20.573
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #23
RE: Debian 8.4: (W)LAN funktioniert nur kurz?
Sonst geh doch nochmal per chroot in die lokale Arch Installation rein und nimm statt Grub, syslinux oder sonstwas.

damit klappts vielleicht besser.

CDW ist love <3
02.07.2016 09:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.755
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #24
RE: Debian 8.4: (W)LAN funktioniert nur kurz?
[Bild: 081136c30cbfebe44aee5e73d530e293.png]

Ich hab auch nichts anderes als Grub, sehr seltsam.

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 2 TB NVMe SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - 8260 AC - EM7455 LTE-A - Arch Linux/Windows 10 Education

</> Do you know who ate all the doughnuts?
02.07.2016 10:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von Kuxuntu
Xaar Online
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.994
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #25
RE: Debian 8.4: (W)LAN funktioniert nur kurz?
So, hier mal meine Vorgehensweise bei der Installation. Das X300 hängt hierbei per Netzwerkkabel im Netz. Orientiert habe ich mich am Arch Linux Installation Guide, wobei ich manche Passagen "ausgelassen" habe, wie bspw. das Editieren der Paketquellen (/etc/pacman.d/mirrorlist).
  1. Install-CD (archlinux-2016.06.01-dual.iso) von http://mirror.f4st.host/archlinux/iso/2016.06.01/ heruntergeladen und mittels Win32DiskImager auf einen USB-Stick (8 GB) geschrieben.
  2. Arch auf dem ThinkPad X300 von diesem USB-Stick gestartet (Boot Arch Linux (x86_64)).
  3. Tastatur-Layout: Mittels loadkeys de-latin1 auf deutsches Layout umgestellt.
  4. Zeitsynchronisation aktivieren: timedatectl set-ntp true
  5. Partitionierung: Mittels fdisk /dev/sda eine neue DOS-Partitionstabelle (o) angelegt, mit /dev/sda1 von Typ Linux (ID 83) und /dev/sda2 vom Typ Linux swap / Solaris (ID 82, 4 GB groß), jeweils als Primäre Partition. Daten mittels w geschrieben.
  6. Dateisystemerstellung: Mittels mkfs.ext4 /dev/sda1 bzw. mkswap /dev/sda2 die Dateisysteme erstellt, SWAP aktiviert (swapon /dev/sda2)
  7. Root-Partition mounten: mount /dev/sda1 /mnt
  8. Installation der Basispakete: pacstrap /mnt base
  9. fstab anlegen: genfstab -p /mnt >> /mnt/etc/fstab
  10. Ins neue System gewechselt: arch-chroot /mnt. Hierbei wechselt die Shell von zsh auf bash
  11. Hostname setzen: hostnamectl set-hostname THINKPADX300. Da dies keine /etc/hostname erzeugt, habe ich den Hostnamen per nano /etc/hostname manuell eingetragen. Ebenso in der /etc/hosts (2x).
  12. Zeitzone setzen: ln -s /usr/share/zoneinfo/Europe/Berlin /etc/localtime
  13. Lokalisierungen generieren: In /etc/locale.gen die Kommentierung vor #de_DE.UTF-8 UTF-8 entfernt und Lokalisierungen mittels locale-gen generieren lassen. Datei /etc/locale.conf angelegt, mit der Zeile LANG=de_DE.UTF-8
  14. Tastatur-Layout und Schrift setzen: /etc/vconsole.conf angelegt mit der Zeile KEYMAP=de-latin1.
  15. Neue initial RAM disk anlegen: mkinitcpio -p linux
  16. Root-Passwort setzen: passwd
  17. Pakete grub und intel-ucode installieren: pacman -S grub intel-ucode
  18. grub in /dev/sda installieren: grub-install /dev/sda und anschließend grub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg
  19. Aus neuem System rausgehen: exit
  20. /mnt unmounten: umount -R /mnt
  21. Rechner neustarten: reboot

Ergebnis nach dem Neustart: grub sieht so aus:
[Bild: P2930063k.JPG]

Dass beim vorherigen Male bei grub nix funktioniert hat, lag vermutlich daran, dass ich grub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg vergessen hatte. Wenn ich nun einfach Enter drücke, bootet das Arch. Der Login-Prompt ist dann auch wieder "normal"...

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.07.2016 12:05 von Xaar.)
02.07.2016 12:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.755
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #26
RE: Debian 8.4: (W)LAN funktioniert nur kurz?
Code:
sudo nano /etc/default/grub

Code:
#GRUB_GFXMODE=640x480

Kommentier das aus und Speicher ab.
Abschließend setzt du noch die Grub-Konfiguration ab.

Code:
sudo grub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg

Wenn das funktioniert setzt du mal die native Auflösung deines X300 als Wert ein und berichte.

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 2 TB NVMe SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - 8260 AC - EM7455 LTE-A - Arch Linux/Windows 10 Education

</> Do you know who ate all the doughnuts?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.07.2016 12:27 von Pain.)
02.07.2016 12:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
είσαι καλαμάρι τώρα

Beiträge: 11.953
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #27
RE: Debian 8.4: (W)LAN funktioniert nur kurz?
Alternativ kann man mit GRUB_TERMINAL_OUTPUT=console die Grafikausgabe von GRUB komplett abschalten, sodass es nur im 80×25-Textmodus läuft.

ты ребенок сейчас
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.07.2016 12:37 von DosAmp.)
02.07.2016 12:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Online
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.994
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #28
RE: Debian 8.4: (W)LAN funktioniert nur kurz?
Hmmm. Hab' jetzt den Tipp aus mrshadowtux' Arch-Tutorial (Pkt. 8) umgesetzt: Kommentierung von GRUB_TERMINAL_OUTPUT=console entfernt - und schon kommt's per Textmodus (für Blinde :oO3: ).

Deine Variante mit GRUB_GFXMODE=640x480 funktioniert aber auch - ist dann halt im Grafik-Modus. Mit der nativen Auflösung (1440x900) kommt wieder das Bild von oben. Mit 1280x800 hingegen gehts ganz vernünftig. Btw.: Die Zeile lautete bei mir GRUB_GFXMODE=auto im Original...

Ich werd's wohl aber bei der Text-Variante lassen - reicht ja zu :)

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
02.07.2016 12:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.755
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #29
RE: Debian 8.4: (W)LAN funktioniert nur kurz?
Die Textvariante ist immerhin flotter.

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 2 TB NVMe SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - 8260 AC - EM7455 LTE-A - Arch Linux/Windows 10 Education

</> Do you know who ate all the doughnuts?
02.07.2016 12:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste