Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pentium4 Multi/FSB/TDP
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 25.618
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #11
RE: Pentium4 Multi/FSB/TDP
Dann steht da was Anderes als bei Intel: https://www.intel.de/content/www/de/de/s...phics.html

Nur der 845GE kann DDR-333 (PC2700) von Hause aus.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
04.10.2022 19:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 13.835
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #12
RE: Pentium4 Multi/FSB/TDP
(04.10.2022 19:34)Xaar schrieb:  Dann steht da was Anderes als bei Intel: https://www.intel.de/content/www/de/de/s...phics.html

Nur der 845GE kann DDR-333 (PC2700) von Hause aus.
Auf der Intel-Seite sagt aber die kleine 4 das einige Version vom i845GV DDR-333 unterstützen.

Hauptrechner: Ryzen 7 3700X @ 3,6 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Geforce GTX 1660S 6 GB, 2x500 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
HTPC: Athlon 200GE @ 3,2 Ghz, 8 GB DDR4-2666, Radeon Vega 3, 120 GB SSD, 2 TB, 2x 1 TB, 3 TB, 4 TB HDD's, BD-Combo, Win 10 21H2 x64
Bastelrechner: AMD FX 8300 @ 3,3 Ghz, 16 GB DDR3-1333, Geforce GTX 750 OC 2 GB, 250 GB SSD (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
HP Elitebook 8460p: Core i5-2520M @ 2,5 Ghz, 12 GB DDR3-1600, Intel HD 3000, 275 GB SSD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
IBM Thinkpad T41: Pentium M 745 @ 1,8 Ghz, 1 GB DDR-266, Radeon 32 MB, 160 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
04.10.2022 19:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 25.618
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #13
RE: Pentium4 Multi/FSB/TDP
Soweit, so richtig. Im Zweifel ist es aber nur DDR-266 - wobei jetzt der Geschwindigkeitsunterschied auch nicht so massiv ist.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
04.10.2022 19:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dr.zeissler Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 1.185
Registriert seit: Jul 2010
Beitrag #14
RE: Pentium4 Multi/FSB/TDP
So sieht das aus, was meint Ihr dazu.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
                   

Retro Gamer :)
04.10.2022 20:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 13.835
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #15
RE: Pentium4 Multi/FSB/TDP
Die CPU ist ein Northwood mit HT, wenn da DDR-333 aktuell drin ist kann das Board wohl nur DDR-266 oder es ist nur DDR-266 drin.
Ein P4 Northwood mit FSB 533 dürfte einwandfrei laufen und mehr etwas mehr Leistung bringen.
Einen Pentium 4 Northwood mit 2,53 Ghz und FSB 533 habe ich noch da, der ist mit 61 Watt für einen P4 recht Sparsam.
https://ark.intel.com/content/www/de/de/...z-fsb.html

Hauptrechner: Ryzen 7 3700X @ 3,6 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Geforce GTX 1660S 6 GB, 2x500 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
HTPC: Athlon 200GE @ 3,2 Ghz, 8 GB DDR4-2666, Radeon Vega 3, 120 GB SSD, 2 TB, 2x 1 TB, 3 TB, 4 TB HDD's, BD-Combo, Win 10 21H2 x64
Bastelrechner: AMD FX 8300 @ 3,3 Ghz, 16 GB DDR3-1333, Geforce GTX 750 OC 2 GB, 250 GB SSD (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
HP Elitebook 8460p: Core i5-2520M @ 2,5 Ghz, 12 GB DDR3-1600, Intel HD 3000, 275 GB SSD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
IBM Thinkpad T41: Pentium M 745 @ 1,8 Ghz, 1 GB DDR-266, Radeon 32 MB, 160 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.10.2022 20:41 von Sje.)
04.10.2022 20:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 25.618
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #16
RE: Pentium4 Multi/FSB/TDP
Hm, wenn die Spannungsangaben von Everest stimmen, dann war da wohl mal ein Mobile Pentium 4 drin - die gab's mit 1,2 V Spannung aber nicht wirklich weniger Leistungsaufnahme. Ansonsten läuft der eben mit 1,2 GHz und der RAM mit 266 MHz (DDR-266/PC-2100). Ob das HyperThreading richtig funktioniert, wäre noch interessant. Nicht, dass das Performance-technisch groß was brächte bei 1,2 GHz :D

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
04.10.2022 20:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 13.835
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #17
RE: Pentium4 Multi/FSB/TDP
(04.10.2022 20:43)Xaar schrieb:  Hm, wenn die Spannungsangaben von Everest stimmen, dann war da wohl mal ein Mobile Pentium 4 drin - die gab's mit 1,2 V Spannung aber nicht wirklich weniger Leistungsaufnahme. Ansonsten läuft der eben mit 1,2 GHz und der RAM mit 266 MHz (DDR-266/PC-2100). Ob das HyperThreading richtig funktioniert, wäre noch interessant. Nicht, dass das Performance-technisch groß was brächte bei 1,2 GHz :D
Es sieht mir eher nach einem Desktop P4 aus.
Ich vermute mal das die CPU vom BIOS nicht richtig erkannt wird weil der Microcode für diese CPU nicht im BIOS ist.
Ich vermute mal das Board auf FSB 400 geht weil es die CPU nicht erkennt, da der Chipsatz eh nur bis einschließlich FSB 533 kann.
12x200 wären 2400 Mhz, daher ist es ein 2,4 P4 HT mit Northwood-Kern und FSB 800.

Hauptrechner: Ryzen 7 3700X @ 3,6 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Geforce GTX 1660S 6 GB, 2x500 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
HTPC: Athlon 200GE @ 3,2 Ghz, 8 GB DDR4-2666, Radeon Vega 3, 120 GB SSD, 2 TB, 2x 1 TB, 3 TB, 4 TB HDD's, BD-Combo, Win 10 21H2 x64
Bastelrechner: AMD FX 8300 @ 3,3 Ghz, 16 GB DDR3-1333, Geforce GTX 750 OC 2 GB, 250 GB SSD (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
HP Elitebook 8460p: Core i5-2520M @ 2,5 Ghz, 12 GB DDR3-1600, Intel HD 3000, 275 GB SSD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
IBM Thinkpad T41: Pentium M 745 @ 1,8 Ghz, 1 GB DDR-266, Radeon 32 MB, 160 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.10.2022 20:50 von Sje.)
04.10.2022 20:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 25.618
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #18
RE: Pentium4 Multi/FSB/TDP
Dass jetzt ein Pentium 4 C 2400 mit HyperThreading steckt, hatte dr.zeissler ja schon geschrieben. Das mit dem Mobile Pentium 4 war auch nur 'ne Vermutung wegen der 1,2 V Kernspannung - die mobilen Pentium 4 laufen ja damit auch.

Hab' nun auch 'n Datenblatt gefunden: https://www.yumpu.com/de/document/read/2...it-systeme (Leider nicht zum Runterladen D: )
Lt. dem steckt entweder ein Pentium 4 A 2800 oder ein Celeron 4 2800 (also 400 MHz FSB) drin. Ob 'n Pentium 4 B (also mit 533 MHz FSB) drin läuft, käme auf einen Versuch drauf an - kann ja BIOS-seitig unterbunden sein, dass der FSB höher geht.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
04.10.2022 21:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dr.zeissler Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 1.185
Registriert seit: Jul 2010
Beitrag #19
RE: Pentium4 Multi/FSB/TDP
Die CPU bleibt jedenfalls kalt, ich bin daher sehr sicher, dass der TDP vermutlich deutlich reduziert ist.
Meine Annahme war 1,2 Ghz statt 2,4 Ghz somit statt knapp 60 Watt nur ca. 30 Watt.
Das wäre für eine Retro-Kiste mehr als ideal, zumal das Teil mit 160GB HDD und 3,5" Floppy sowie DVD-ROM recht gut ausgestattet ist.

Das sollte das Board sein:
https://www.electromyne.de/Motherboards-...t-478.html

Bei FSC ist dieses vermutlich von Gigabyte zugekaufte und mit FSC Firmware gepachte FM109-BA das D1544 https://www.eastcomp.de/fsc/d1544.html
Wie gesagt FSC-Tastatur funktioniert mit An-/Ausschalter.

Retro Gamer :)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.10.2022 22:28 von dr.zeissler.)
04.10.2022 22:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dr.zeissler Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 1.185
Registriert seit: Jul 2010
Beitrag #20
RE: Pentium4 Multi/FSB/TDP
i845gv chipset features: https://www.intel.com/content/www/us/en/...phics.html

Retro Gamer :)
05.10.2022 09:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste