Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTE-Router für schmales Geld
Pain Offline
NT-AUTHORITY\SYSTEM

Beiträge: 8.225
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #11
RE: LTE-Router für schmales Geld
Ich wage es jedenfalls nicht mehr mein Lumia 925 zu resetten.

Spotify und Telegram taten jedenfalls vor ein paar Wochen noch.

sumi - R9 5950X - 128 GB RAM ECC - 2x 1TB NVMe - 4 TB SATA SSD - 4TB SATA HDD RAID-0 - Radeon RX 7800 XT 16 GB - SoundBlaster Z - Steinberg UR22 mkII Interface - Chieftec Dragon CS-601 - Arch/Win 10 Pro
ThinkPad P14s Gen2 AMD - R7 5850U - 48 GB RAM - 1 TB NVMe SSD - UHD 3840x2160 HDR - Vega 8 - RTL8255AE AX - EM120R-GL LTE-A - Arch/Win 10 Edu
Apple Mac Mini (Late 2020) - Apple M1 - 16 GB RAM - 256 GB SSD - WiFi 6 - macOS
HPE Microserver Gen 8 - Xeon E3-1220 v2 - 16 GB RAM - 12 TB HDD - Debian
</> Do you know who ate all the doughnuts?
12.01.2023 22:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
meego4ever! Offline
war in Schweden und möchte wieder zurück

Beiträge: 8.222
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #12
RE: LTE-Router für schmales Geld
Ich habe bei meinen Schwiegereltern einen Huawei Gigacube stehen. Der hat ne polnische T-Mobile Karte drin, LTE Empfang ist ordentlich in dieser Ortschaft und die Abdeckung mit Wlan auch gut für diese Gästewohnung. Gesteuert werd er per App oder per Webgui. Für unterwegs im Auto bei langen Fahrten habe ich einen TP-Link M7350 der dank Akku auch mal ne Weile ohne Steckdose auskommen kann.
12.01.2023 23:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
EuroAT Offline
Windows Anfänger

Beiträge: 15
Registriert seit: Nov 2018
Beitrag #13
RE: LTE-Router für schmales Geld
Ich hatte bis zum Vorhandensein eines DSL-Anschlusses bei meiner SchwieMu einen TP-LINK TL-MR3420 in Benutzung. Hatte problemlos funktioniert. Man kann aber nicht einfach die SIM-Karte ins Gerät stecken, sondern benötigt einen LTE-Surfstick.
19.01.2023 11:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 26.023
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #14
RE: LTE-Router für schmales Geld
Um hier ein Update zu geben: Hab' mich schlussendlich für 'ne FritzBox 6850 LTE entschieden, die ich gebraucht für um die 100 € habe erwerben können. Der Grund ist einfach: In der aktuellen "Labor-Version" vom FritzOS für die 6850 LTE kann neuerdings für die Telefonie auch die Mobilfunk-Nummer genutzt werden (über VoLTE, nicht über einen IP-Telefondienst). Damit habe ich in einem Gerät den Telefon- und Internet-Anschluss für meine Oma. Sie braucht sich nicht mehr mit dem kleinen Handy rumschlagen (oder 'nem Smartphone) und kann ihr gewohntes DECT-Mobilteil verwenden - und für's gelegentliche Surfen mit dem iPad geht das WLAN über die Fritzbox.

Hab' ich jetzt - mit einigen kleineren Hürden eingerichtet, sodass die FritzBox erstmal läuft. Jetzt noch das iPad über mein WLAN aktualisieren (damit das testweise erstmal eingerichtete LTE-Datenvolumen von 1 GB nicht belastet wird :fresse:) und dann das DECT-Mobilteil einrichten.

Wenn das stabil läuft, wäre das echt eine praktikable Variante b1 Ich hoffe, dass die VoLTE-Funktion schnell in die normale FritzOS-Version übernommen wird.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
19.02.2023 17:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Playitlouder Offline
Hier könnte ihre Werbung stehen

Beiträge: 5.187
Registriert seit: May 2010
Beitrag #15
RE: LTE-Router für schmales Geld
Das ist das FritzOS 7.50er Update was da noch im Labor festhängt.
Kannst eigebtlich direkt drauf flashen, das dürfte eigentlich stabil sein, die haben das nur ewig zurückgehalten weil Wireguard wohl nich so easy zu implementieren war.

Hatte ich auf der 7530 auch laufen bis das 7.50 kam und war stabil.

Vertrags Technisch kannst auch Drillisch mit 20€ für 9,99€/Monat machen wenn du guten O2 Empfang hast. Die lassen einen in Ruhe und die Hotline ist im Fall der Fälle brauchbar. Gibt grade n Angebot https://www.mydealz.de/deals/allnet-flat...al-2132919
Mit 20GB/Monat wäre mal n Youtube Tutorial, Videocalls oder so drin ohne direkt alles aufzubrauchen. Und Telefonflat natürlich ebenfalls.

.
19.02.2023 19:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 26.023
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #16
RE: LTE-Router für schmales Geld
(19.02.2023 19:13)Playitlouder schrieb:  Das ist das FritzOS 7.50er Update was da noch im Labor festhängt.
Kannst eigebtlich direkt drauf flashen, das dürfte eigentlich stabil sein, die haben das nur ewig zurückgehalten weil Wireguard wohl nich so easy zu implementieren war.

Hatte ich auf der 7530 auch laufen bis das 7.50 kam und war stabil.

Jo, wird wohl die Noch-Beta-Version für die 7.50 sein: Nennt sich "07.39-101708 BETA". Habe ich jetzt auch drauf und werde das mal meiner Oma zum Testen da lassen. Gibt noch 'n bisschen Probleme mit dem DECT-Telefon (bspw. wird kein Datum und keine Uhrzeit angezeigt), aber das stört vorerst nicht. Vllt. lass' ich ihr auch 'n FritzFon M2 da - das läuft bei mir hier ganz vernünftig mit meiner 6490.

(19.02.2023 19:13)Playitlouder schrieb:  Vertrags Technisch kannst auch Drillisch mit 20€ für 9,99€/Monat machen wenn du guten O2 Empfang hast. Die lassen einen in Ruhe und die Hotline ist im Fall der Fälle brauchbar.

E-Netz kannste bei uns vergessen. Aber ich hab dafür testweise einfach 'ne Congstar-Prepaid-Karte geholt. Wollte zwar eigentlich erst eine von fyve nehmen - bis ich im letzten Augenblick gesehen habe, dass die Vodafone-Prepaid-Reseller wohl noch kein VoLTE unterstützen.

Erstmal schauen, wie es läuft.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.02.2023 20:36 von Xaar.)
19.02.2023 20:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
michi Offline
Benutzender Benutzer

Beiträge: 6.310
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #17
RE: LTE-Router für schmales Geld
fraenk wär evtl. noch eine Möglichkeit für etwas mehr Datenvolumen.

ThinkPad X13s gen1 - Snapdragon 8cx gen3 - 16 GB DDR4 - Adreno 690 - 1 TB Corsair MP600 mini - FHD IPS - Win11
New Shyzen - Ryzen 3 3100 - 32 GB DDR4 - Radeon RX 6400 - 250 GB Samsung 960 EVO - 4k IPS - Win11
Es ist RISC im Haus!
19.02.2023 22:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste