Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GRUB, Encryption und das deutsche Tastaturlayout
tk1908 Offline
Unixer

Beiträge: 6.939
Registriert seit: Apr 2009
Beitrag #1
GRUB, Encryption und das deutsche Tastaturlayout
Guten Mittag,
als ich gestern mein Notebook neu aufgesetzt habe ist mir was interessantes aufgefallen. Ich wollte die Möglichkeit nutzen und endlich mal btrfs ausprobieren. Da mein Notebook transportabel ist und gelegentlich mitgenommen wird, ist Vollverschlüsselung essentiell.
Scheinbar habe ich wohl Boot mitverschlüsselt und muss nun die Passphrase zweimal angeben. Daran scheitert es allerdings, da GRUB kein deutsches Tastaturlayout beherrscht.

Jetzt habe ich das ganze mal mit ner OpenSUSE-Installation nachgestellt und als Screenshot angehängt.

[Bild: GRUB_Fehler.PNG]

Habt ihr irgendeine Idee? Mir würde es ja reichen, wenn die Passphrase einmal abgefragt wird, so wie ich es kenne.

Habt ihr sonst noch irgendeine Idee, wie ich das am Besten ansd laufen bekomme?


Viele Grüße
tk1908

[Bild: Rz3JNLI.gif]
Meine Beiträge stehen unter der MIT-Lizenz:D

(09.04.2016 14:26)tk1908 schrieb:  externe HDD am Router? Klar ich tausch mein Auto gegen nen Tretroller mit Bremsklotz.
01.07.2018 11:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Original Vistaman™

Beiträge: 19.660
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: GRUB, Encryption und das deutsche Tastaturlayout
Boot nicht mitverschlüsseln? Seperate partiton zu not?

[Bild: whf-panzer.png]
cdw <3
Wirklich Aktiv sein kann ich ja nicht wie ich hier will, alleine schon weil ich hier oft mit dem Grundsatz und den Regeln zu kämpfen habe, da sie gegen meine Vernunft arbeitet - Diamant001, 2017
01.07.2018 12:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
outrun

Beiträge: 11.785
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
RE: GRUB, Encryption und das deutsche Tastaturlayout
GRUB kann man für die Verwendung einer Tastatur mit deutschem Layout konfigurieren, aber solange deine Boot-Partition mitsamt der GRUB-Konfiguration verschlüsselt ist, kann GRUB schlecht ahnen, welches Layout es benutzen soll.
Auf einem niedrigeren Niveau könnte man vermutlich das Keyboard-Layout und eine vorläufige Konfiguration, die diese lädt, mit grub-mkimage einbinden, aber dann müsste man trotzdem zwei Mal ein Passwort eingeben.
https://www.gnu.org/software/grub/manual...ation.html

[Bild: w6Jtzbg.gif]
01.07.2018 22:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tk1908 Offline
Unixer

Beiträge: 6.939
Registriert seit: Apr 2009
Beitrag #4
RE: GRUB, Encryption und das deutsche Tastaturlayout
Werde /boot einfach unverschlüsselt lassen, ich denke das ist das Einfachste.

[Bild: Rz3JNLI.gif]
Meine Beiträge stehen unter der MIT-Lizenz:D

(09.04.2016 14:26)tk1908 schrieb:  externe HDD am Router? Klar ich tausch mein Auto gegen nen Tretroller mit Bremsklotz.
10.07.2018 12:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste