Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Serielle verbindung zw. Win95 und XP
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 518
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #1
Serielle verbindung zw. Win95 und XP
Hallo!
Ich möchte neue Programme auf eines meiner 765d bringen. Da das CD Laufwerk defekt ist möchte ich es über ein Nullmodemkabel machen.
Bei beiden Geräten sind die selben Einstellungen vorgenommen (bit pro sekunde, Stoppbit etc.), aber XP meldet "Keine Clients" und Win95 findet keinen PC.

Wie bekomme ich es zum laufen?

Das Kabel funktioniert. Zwischen meinem ME Rechner konnte ich fast eine Verbindung aufbauen (hab das mit den Nutzernamen, Kennwörtern etc nicht kapiert)
01.07.2019 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
moderating tsundere

Beiträge: 7.511
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: Serielle verbindung zw. Win95 und XP
Bau dir eine Nullmodemverbindung mit HyperTerm auf, und versende so Dateien. Das Programm haben beide Betriebssysteme inkludiert.

ThinkPad T460p - i7-6820HQ - 64 GB RAM - 512 GB SSD - WQHD 2560x1440 - Nvidia 940MX (Optimus) - WWAN - Archlinux/Win10Edu

</> Congratulations, you've reached the end of the internet!
01.07.2019 22:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Online
Euer Gott und Mittelpunkt

Beiträge: 4.518
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #3
RE: Serielle verbindung zw. Win95 und XP
n Disketten LW hat das Teil keines?, serielles Nullmodem Kabel ist brutal lahm habs früher gehabt um Freecell mit meiner Mutter spielen zu können weil wir kein Lan hatten

wenn du Disketten hast installiere auf dem Teil ne alte WInzip Version oder Rar pack deine Daten in ein Splittarchiv und verteile es auf Disketten

Meine Main Geräte

02.07.2019 06:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 7.934
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #4
RE: Serielle verbindung zw. Win95 und XP
(02.07.2019 06:12)Fuexline schrieb:  n Disketten LW hat das Teil keines?, serielles Nullmodem Kabel ist brutal lahm habs früher gehabt um Freecell mit meiner Mutter spielen zu können weil wir kein Lan hatten

wenn du Disketten hast installiere auf dem Teil ne alte WInzip Version oder Rar pack deine Daten in ein Splittarchiv und verteile es auf Disketten

ZIP Laufwerk ist sinnvoller.
02.07.2019 06:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Online
Euer Gott und Mittelpunkt

Beiträge: 4.518
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #5
RE: Serielle verbindung zw. Win95 und XP
ja sofern er eines hat und die Schnittstellen dazu da sind ist das natürlich besser

er braucht dann aber halt zwei eines am Haupt PC um die Daten drauf zu bekommen und eines am alten PC denn neue Pcs werden sicher keine paralellen Ports mehr haben

Meine Main Geräte

02.07.2019 06:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.329
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6
RE: Serielle verbindung zw. Win95 und XP
Statt zip Laufwerk wäre wohl ne netzwerk Karte sinnvoller. Falls keine Schnittstelle mehr vorhanden: es gab auch Pocket Ethernet über ltp. Gab's für nullmodem nicht irgendwas mitgeliefertes? Ansonsten halt Norton commander? Die do dinger müssten auch unter XP die serielle können?

02.07.2019 07:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 518
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #7
RE: Serielle verbindung zw. Win95 und XP
Ich werds mal mit Hyper Term probieren.
Nein das Teil hat nur ein 8x CD Laufwerk (defekt)
Ich habe gebraucht eine PCMCIA Lan karte gefunden die Win 95 untertützt. Bis ich die hab probier ichs mit hyperterm.
02.07.2019 11:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.329
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #8
RE: Serielle verbindung zw. Win95 und XP
pcmcia mit win95 treibern ist meist einfach. Als Win 95 keine Rolle spielte, war auch PCMCIA langsam ausgestorben. Gerade 10 mbit karten sind 99% sicher 95 ready.

02.07.2019 14:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 518
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #9
RE: Serielle verbindung zw. Win95 und XP
Es handelt sich um diese. Diese ist laut Seite mit Win 95 kompatibel
D-Link DFE690TXD
02.07.2019 15:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
freaked Online
ILOVEBUNNY32=1

Beiträge: 14.098
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #10
RE: Serielle verbindung zw. Win95 und XP
(01.07.2019 22:13)BW89 schrieb:  Hallo!
Ich möchte neue Programme auf eines meiner 765d bringen. Da das CD Laufwerk defekt ist möchte ich es über ein Nullmodemkabel machen.
Bei beiden Geräten sind die selben Einstellungen vorgenommen (bit pro sekunde, Stoppbit etc.), aber XP meldet "Keine Clients" und Win95 findet keinen PC.

Wie bekomme ich es zum laufen?

Das Kabel funktioniert. Zwischen meinem ME Rechner konnte ich fast eine Verbindung aufbauen (hab das mit den Nutzernamen, Kennwörtern etc nicht kapiert)

auf dem xp client installier virtualbox und gib dem gast die serielle schnittstelle frei. installiere win98 in der virtualbox und greif von dort aus via nullmodem auf den 95 rechner zu. wahlweise startest du win95 im dos modus und das virtuelle 98er auch. dann nutz laplink 5.
https://www.retrospace.net/download/dos/ll5.exe

ich mach das selbe.

[Bild: freaked.banner.gif]
Erster PC 2003: AMD K6-2 500MHz, 320MB RAM, 40GB IBM HDD, 50x CD-ROM, 8x4x24 CD/RW, 100MBit LAN, 32MB ATi Rage 128 Pro
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.07.2019 16:12 von freaked.)
02.07.2019 16:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste