Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
So das Windows 3.11 WfW High End Projekt Startet :hearteyes2:
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.803
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #1
So das Windows 3.11 WfW High End Projekt Startet :hearteyes2:
Vorbereitend vorausgegangen ist ja damals schon das hier:
https://www.winhistory-forum.net/showthr...?tid=13118

Warum habe ich mich ausgerechnet für das Board entschieden, für den Betrieb von Windows 3.11 WfW?
Ganz einfach. aus meiner Sicht sind Boards wie dieses die Letzte Generation von reinen ISA Mainboards, mit der besten RAM Technik, um ein All in One Windows 3.11 zum Zocken, Surfen und mehr draus zu machen.
Und genau das will ich haben.
Hearteyes II


Was soll das Sexy ISA Board so an Hardware bekommen, dann schauen wir mal.
Zuerst nur einen Simplen Controller für Maus(Com1-2) und Drucker Port(LPT)
Der IDE und Floppy Controller DI-610 VESA IDE / Tekram DC-680T IDE Cache Controller
Wie der schon mit 4MB Cache ausgerüstet werden kann ist schon geil.
Der beste den ich aus der Generation zu Gesicht bekommen habe. Hearteyes II
   

Für Externe Geräte ein Adaptec AHA 1540C Aktive Karte, um die CPU nicht zu belasten.
   

Wintv-Prism 1994 PAL-B/G Man gönnt sich ja sonst nichts. 8D
   

Sound Blaster 32 PnP CT3670 ISA
Bei mir is da die obere Ram Bank Defekt(Also die Plaste Halterung). Mal sehen vielleicht kann ich das später kunstvoll beheben.
Dürfte aber auch so schon nutzbar sein, wenn nicht kommt da erst mal eine 16er oder so rein. ^^
   

Netzwerk Karte RTL8009 RJ45 und BNC

ELSA XHR Winner 1000 VL Rel. Die Wirft irgendwie noch kein Bild aus.
Da werde ich erst mal TSENG ET4000AX LABS verwenden.
Mal sehen welche sich dann zum Zocken gut eignet. :D
   

Bei der CPU gehe ich auch voll in die Eisen, mit einer AMD 486DX4 bei 100Mhz.
An RAM haue ich mir 32MB rein.
Was doch erst mal genügen könnte. ^^
Kann wenn nötig auch leicht auf 64MB gehen. :D
Als Betriebssystem ist MS DOS 6.22 mit Windows 3.11 WfW

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.01.2021 19:54 von CDW.)
08.12.2020 02:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.803
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #2
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
Hat einer eine Idee wie ich für denn IDE und Floppy Controller DI-610 VESA ein Handbuch bekomme?
Irgendwas geht da gerade nicht so wie ich das zuletzt genutzt hatte. :rolleyes:

Das habe ich schon mal gefunden.
http://www.amoretro.de/2011/11/tekram-dc...l-bus.html
Hoffentlich finde ich auch noch ein Manual.

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.12.2020 06:15 von Diamant001.)
08.12.2020 04:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 25.156
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #3
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
(08.12.2020 04:41)Diamant001 schrieb:  Hat einer eine Idee wie ich für denn IDE und Floppy Controller DI-610 VESA ein Handbuch bekomme?
Irgendwas geht da gerade nicht so wie ich das zuletzt genutzt hatte. :rolleyes:

Das habe ich schon mal gefunden.
http://www.amoretro.de/2011/11/tekram-dc...l-bus.html
Hoffentlich finde ich auch noch ein Manual.

Total Hardware 99 ist da für viele Teile ein guter Anlaufpunkt. Den Tekram DC-680T, den du hast, findest du da auch: https://th99.bl4ckb0x.de/c/S-T/20472.htm

(08.12.2020 02:13)Diamant001 schrieb:  Bei der CPU gehe ich auch voll in die Eisen, mit einer AMD 486DX4 bei 100Mhz.

Haste den Cyrix nimmer, der auf dem Foto vom Mainboard von anno 2014 drauf steckt?

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.12.2020 09:37 von Xaar.)
08.12.2020 09:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.803
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #4
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
Die CPU habe ich sicher noch.
Warum fragste?

Ah, ein weiterer gute Hinweis zum Tekram DC-680T.
Was mir jetzt noch fehlt ist eine anleitung von desem BIOS. :D

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

08.12.2020 09:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 25.156
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #5
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
Ich frage, weil 'n Cyrix 5x86 bei gleichem Takt flotter ist als ein 486DX4.
[Bild: file.php?id=9130&sid=653962c1786...f61b617958]
(Aus Blues Beitrag #29 im eingangs verlinkten Thread)

Oder anders gesagt: Ein 486DX-4/100 ist noch lange nicht "in die Vollen gehen" bei einem 486er Board :D
Andererseits: Mit MS-DOS und Windows für Workgroups 3.11 wird imho der Rechner jetzt auch nicht übermäßig strapaziert (hängt ja auch an der Software, die du nutzt).

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
08.12.2020 10:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 13.811
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
Das ist die große Frage immer bei nen Sockel 3 Board, was die beste CPU ist. Manche Sachen profitieren enorm von Gleitkommaleistung, da setzen sich dann die CPUs richtung Pentium ab. Wird das nicht benötigt, kann manchmal die Cache Architektur nen Vorteil sein, manchmal aber auch brachiale MHz. Ich sag nur 160 MHz DX4 von AMD. Und die spacigen CPUs müssen erstmal laufen. Persönlich mochte ich den Weg des puren 486 Designs lieber. Ganz ernst haft sind Overdrive CPUs überflüssig, dann kann man auch ne andere Grundlage als Board/Sockel nehmen.

Was ich mich bei der Liste Frage: Kommst du mit IRQs bei der Liste klar? Selbst ohne COM/LTP dürfte das doch alles sehr dünne werden? Und wozu die TV Karte? Kann man mit der noch irgendwas machen? Videorekorder anschließen?

08.12.2020 11:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 5.016
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #7
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
(08.12.2020 02:13)Diamant001 schrieb:  Der IDE und Floppy Controller DI-610 VESA IDE
Wie der schon mit 4MB Cache ausgerüstet werden kann ist schon geil.

Der Tekram DC-680T nimmt sogar 16 MiB = 4× 4 MiB SIMM.
Habe so 'n Teil in einer meiner VL-Bus-Kisten drin. Ist 'n prima Platz für die 4× 4 MiB SIMM 80 ns, die als Hauptspeicher etwas lahm wären.
Interessant am Tekram DC-680T ist, dass der schon fast ein Computer im Computer ist, denn der hat einen AMD N80C186-16 Prozessor drauf.
Der DC-680T sieht optisch wie ein Dual-VLB-IDE-Controller aus, ist elektrisch aber ein Single-VLB-IDE-Controller. Er läuft als primärer IDE-Controller, also mit IRQ14 und I/O 0x1F0–0x1F7 & 0x3F6. Er hat ein eigenes BIOS. Damit das Mainboard-BIOS den DC-680T bestiefelt, sind dort "Drive C: = Type 1" und "Drive D: = none" einzustellen. Die erste HDD kommt an den ersten IDE-Port als master. Soll eine zweite HDD getrennt von der ersten laufen, für das System also als "primary IDE slave" verfügbar sein, ist die zweite HDD an den zweiten IDE-Port als master anzuschließen. Werden an einen IDE-Port zwei HDDs, eine als master und eine als slave, angeschlossen, macht das BIOS des DC-680T daraus eine virtuelle HDD mit einer Art Hardware-RAID 0. Mit Atapi-Laufwerken kann der DC-680T meines Wissens nichts anfangen. Dafür nimmt er HDDs > C,H,S = 1024,16,63 (504 MB). An meinem hängen eine 6,4 GB am ersten IDE-Port und eine 2,5 GB am zweiten IDE-Port. Wo die Grenze (8,4 GB; 32 GB; 128 GB) liegt, habe ich nicht ausprobiert. Bei LBA28 (128 GB) wird aber spätestens Schluss sein. Auch weiß ich nicht, ob die HDD-Kapazitäten jenseits 504 MB an das Betriebssystem durchgereicht werden, weil das unter Linux wumpe ist, solange /boot komplett innerhalb der 504 MB liegt. Unter Linux muss der DC-680T mit dem alten hd-Treiber bestiefelt werden. Der neuere IDE-Treiber erkennt den DC-680T und die dran angeschlossenen HDDs nicht.

(08.12.2020 02:13)Diamant001 schrieb:  Wintv-Prism 1994 PAL-B/G Man gönnt sich ja sonst nichts. 8D

Ist sinnlos, spar Dir den IRQ. Man könnte allenfalls einen analogen Videorekorder anschließen, aber dafür würde ich die ISA-Karte auf deutlich stärkere Hardware (Sockel-370 oder Slot-1 Brett mit ISA-Bus-Steckplatz, ≥ 512 MiB RAM und Pentium III Coppermine ≥ 1 GHz) stecken.

(08.12.2020 02:13)Diamant001 schrieb:  Sound Blaster 32 PnP CT3670 ISA
Bei mir is da die obere Ram Bank Defekt(Also die Plaste Halterung). Mal sehen vielleicht kann ich das später kunstvoll beheben.
Dürfte aber auch so schon nutzbar sein, wenn nicht kommt da erst mal eine 16er oder so rein. ^^

Das RAM brauchst Du nur für SoundFonts. Wenn auf Deiner "Soundblase Auweia 32" in der oberen Bank der Speicherriegel noch normal rein rutscht und nur nicht mehr fest gehalten wird, sollte sich der mit einem Kabelbinder fixieren lassen.

(08.12.2020 02:13)Diamant001 schrieb:  Netzwerk Karte RTL8009 RJ45 und BNC

Meinst Du eine RTL8019? Die Ethernetkarten mit RTL-Chipsätzen nuckeln kräftig an der CPU. Ein 486er ≥ 100 MHz sollte 10Base-T über RTL8019 aber wuppen können. RTL8019 habe ich auch in 486ern verbaut.
Wenn Du die CPU entlasten willst, nimm eine 3Com 3C509B, wenn eine rumliegt. Falls sie aber in einem 286er oder 386er steckt, lass sie da drin.

(08.12.2020 02:13)Diamant001 schrieb:  ELSA XHR Winner 1000 VL Rel. Die Wirft irgendwie noch kein Bild aus.

Die ist mit S3 GPU, und VL-Bus-Grafikkarten damit sind zickig.
Setzt mal den DIP-Switch 4 = ON (IRQ9) und kontrolliere vorher natürlich, ob eine andere Komponte IRQ9 belegt und falls ja, gib der einen anderen IRQ. Vllt. kommt dann ein Bild. Verfügbar sind bei der Hardware-Ausstattung die IRQ 5, 9, 10, 11, 15. Einen braucht die SCSI-Karte, einen die Ethernetkarte und einen die Soundkarte, bleibt also einer für die Grafikkarte übrig und einer ist dann noch verfügbar. Die analog-TV-Karte sollte trotzdem nicht ins System (s. o.). Die übrigen IRQ sind belegt (Brett hat PS/2-Mouseport, aber keine Kopplung IRQ9 an IRQ2) . ISA- und VL-Bus unterstützen kein IRQ sharing, wie man es von PCI, AGP und PCIe her kennt.

(08.12.2020 02:13)Diamant001 schrieb:  An RAM haue ich mir 32MB rein.
Was doch erst mal genügen könnte. ^^
Kann wenn nötig auch leicht auf 64MB gehen. :D

64 MiB RAM können mit einer VL-Bus-Grafikkarte problematisch sein, da die ihren Adressbereich u. U. unterhalb 64 MiB einblendet und die Mainboards i.d.R. kein memory remapping unterstützen.
VL-Bus-Grafikkarte mit S3Trio64 auf Soyo 025D2 und 64 MiB RAM: System startet nicht.
VL-Bus-Grafikkarte mit Cirrus Logic CL-GD5429 auf Soyo 025D2 und 64 MiB RAM: System startet, läuft aber instabil, da die CL-GD5429 ihren Adressbereich bei 62 MiB einblendet.
Lösung: Mit 48 MiB RAM zufrieden geben. Geht bei Deinem Brett laut Manual nur mit 3× 16 MiB single-sided.

(08.12.2020 11:50)Dirk schrieb:  Ich sag nur 160 MHz DX4 von AMD.

Den Am5x86-P75 sollte man in Systemen mit PCI-Bus (40 MHz sind dafür fast immer zu viel) oder (wie hier) VL-Bus nicht übertakten, sondern regulär mit 133 MHz @ 33 MHz FSB laufen lassen. Der VL-Bus läuft mit 40 MHz oftmals nur stabil, wenn dafür 1WS eingestellt wird, wodurch dessen Leistung sinkt. Mit 33 MHz läuft der VL-Bus meist auch mit 0WS stabil.

(08.12.2020 11:50)Dirk schrieb:  Und die spacigen CPUs müssen erstmal laufen.

Hängt vom Exotenfaktor ab. Den Am5x86-P75 kriegt man auf Sockel-3 meist auch dann mit 133 MHz = 4,0× 33 MHz FSB in Gang, wenn der im Manual (wie hier) nicht dokumentiert ist. Einstellungen dafür:
  • Vcore = 3,45 V
  • 33 MHz FSB
  • Multiplikator = 2,0× (wird vom Am5x86-P75 als 4,0× interpretiert)
  • übrige Einstellungen für AMD DX-4, wenn das nicht geht, Intel DX-4

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.12.2020 20:35 von Arnulf zu Linden.)
08.12.2020 23:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 13.811
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #8
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
Ich meine die richtig Spacigen, die Pentium Overdrives, die in frühen Sockel 3 sterben, weil die Belegung spät geändert wurden, oder andere mit erweiterungen, die evtl. zusätzliche Caches haben und nicht vom bios erkannt werden.

09.12.2020 17:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 5.016
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #9
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
Weil es schon sehr lange her ist, dass ich meinen DC-680T konfigurierte, habe ich gestern etwas vergessen und meinen vorigen Beitrag entsprechend angepasst.



Wenn in das System ein CD-ROM-Laufwerk rein soll, gibt es mehrere Möglichkeiten:
  • SCSI-CD-ROM-Laufwerk am SCSI-Controller (m. E. die beste Lösung bei dem gegebenen System)
  • IDE-CD-ROM-Laufwerk am IDE-Port der Soundblaster AWE32. Dieser IDE-Port ist ein quartärer IDE-Controller mit IRQ10 und I/O 0x168–0x16F & 0x36E. Wie man das MS-DOS 6.22 und WfW 3.11 beibringt, weiß ich nicht.
  • IDE-CD-ROM-Laufwerk an einem sekundären IDE-Controller. Der sollte kein eigenes BIOS haben, muss aber auf IRQ15 und I/O 0x170–0x177 & 0x376 setzbar sein und mit Atapi-Laufwerken umgehen können. Dort kann dann auch ein weiteres Atapi-Laufwerk, z. B. ein ZIP100 IDE angeschlossen werden.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
09.12.2020 20:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Diamant001 Offline
Sucht sein Ticket ins Universum

Beiträge: 8.803
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #10
RE: So das Windows 3.11 WfW High End Projeckt Startet :hearteyes2:
(08.12.2020 09:35)Xaar schrieb:  Haste den Cyrix nimmer, der auf dem Foto vom Mainboard von anno 2014 drauf steckt?

Doch habe es noch.
Eben wieder gefunden. xD
Habe zwei von den Boards, und mich schon gewundert warum ich nur ein gefunden habe.
Hatte erst Letztens Schränke bekommen, da wird es eine weile dauern bis ich da Ordung drin habe.
Der Cyrix ist noch immer auf dem Bord.
Mit dem versuche ich es jetzt. ^^

Forschung und Entwicklung ist der sinn der Existenz der Menschen, ziel ist es das Universum zu erschließen, nicht in firmen als Sklaven zu dienen oder sich sinnlos gegenseitig zu erschießen!
[Bild: n-as.gif][Bild: win98_89.gif][Bild: get.gif]

24.12.2020 19:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste