Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Slackware64, Ärger mit Firefox
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.809
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #1
Slackware64, Ärger mit Firefox
Auf dem Software-Ausprobierrechner läuft Slackware64 14.2 mit einigen Paketen aus Slackware64 current. GUI ist KDE 4.14.27. Jetzt wurde ein Update von firefox 50.1.0 & thunderbird 45.6.0 auf firefox 68.1.0esr & thunderbird 68.1.2 durchgeführt. Zunächst meckerte ldd, also wurden noch einige Pakete nachgeschoben, und weil da gcc-Geraffel bei war, einmal neu gestartet.

Als user (komplette GUI als user gestartet) lassen sich firefox und thunderbird nicht starten. Beide schmeißen einen Segmentation fault.

Als root (komplette GUI als root gestartet) startet thunderbid fehlerfrei, firefox schmeißt 'n paar Meldungen, startet aber auch und lässt sich benutzen:

Code:
bash-4.4# firefox
[Parent 3686, Gecko_IOThread] WARNING: pipe error: Broken pipe: file /tmp/firefox-68.1.0/ipc/chromium/src/chrome/common/ipc_channel_posix.cc, line 727
[Parent 3686, Gecko_IOThread] WARNING: pipe error (113): Connection reset by peer: file /tmp/firefox-68.1.0/ipc/chromium/src/chrome/common/ipc_channel_posix.cc, line 358

###!!! [Child][MessageChannel] Error: (msgtype=0x35011D,name=PContent::Msg_DetachBrowsingContext) Closed channel: cannot send/recv


###!!! [Parent][MessageChannel] Error: (msgtype=0x1E008F,name=PBrowser::Msg_Destroy) Closed channel: cannot send/recv

Was läuft da schief?

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
12.10.2019 13:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Original Vistaman™

Beiträge: 20.347
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: Slackware64, Ärger mit Firefox
(12.10.2019 13:49)Arnulf zu Linden schrieb:  Auf dem Software-Ausprobierrechner läuft Slackware64 14.2 mit einigen Paketen aus Slackware64 current. GUI ist KDE 4.14.27. Jetzt wurde ein Update von firefox 50.1.0 & thunderbird 45.6.0 auf firefox 68.1.0esr & thunderbird 68.1.2 durchgeführt. Zunächst meckerte ldd, also wurden noch einige Pakete nachgeschoben, und weil da gcc-Geraffel bei war, einmal neu gestartet.

Als user (komplette GUI als user gestartet) lassen sich firefox und thunderbird nicht starten. Beide schmeißen einen Segmentation fault.

Als root (komplette GUI als root gestartet) startet thunderbid fehlerfrei, firefox schmeißt 'n paar Meldungen, startet aber auch und lässt sich benutzen:

Code:
bash-4.4# firefox
[Parent 3686, Gecko_IOThread] WARNING: pipe error: Broken pipe: file /tmp/firefox-68.1.0/ipc/chromium/src/chrome/common/ipc_channel_posix.cc, line 727
[Parent 3686, Gecko_IOThread] WARNING: pipe error (113): Connection reset by peer: file /tmp/firefox-68.1.0/ipc/chromium/src/chrome/common/ipc_channel_posix.cc, line 358

###!!! [Child][MessageChannel] Error: (msgtype=0x35011D,name=PContent::Msg_DetachBrowsingContext) Closed channel: cannot send/recv


###!!! [Parent][MessageChannel] Error: (msgtype=0x1E008F,name=PBrowser::Msg_Destroy) Closed channel: cannot send/recv

Was läuft da schief?

Vermutung:

Als User haste nen Profil von der alten ffx Version die ggf irgendein creepy Plugin enthält (obwohl mit Version 60 ja die Plugin-API umgestellt wurde) oder sonstwas.

Jetzt wo du als root ausprobierst, arbeitest du mit einem neuen sauberen Profil, daher kein segmentation fault.

andere vermutung als user haste irgendwas mit den libs hardgelinked, was bei root nicht gegeben ist.

CDW ist love <3
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.10.2019 20:05 von Blue.)
12.10.2019 20:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue Offline
Original Vistaman™

Beiträge: 20.347
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
RE: Slackware64, Ärger mit Firefox
braucht ffx nicht langsam mal aktuelles qt? haste vielleicht kde 4 libs sowie kde plasma 5 libs installiert?

CDW ist love <3
12.10.2019 20:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.809
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #4
RE: Slackware64, Ärger mit Firefox
(12.10.2019 20:05)Blue schrieb:  Als User haste nen Profil von der alten ffx Version die ggf irgendein creepy Plugin enthält (obwohl mit Version 60 ja die Plugin-API umgestellt wurde) oder sonstwas.

Altes Profil und cache als user gelöscht: keine Änderung! :(

(12.10.2019 20:05)Blue schrieb:  andere vermutung als user haste irgendwas mit den libs hardgelinked, was bei root nicht gegeben ist.

Wissentlich nein. Wie kann ich herausfinden, ob das System da irgendwas gemacht hat?

ldd /usr/lib64/lib/firefox als user oder als root ausgeführt schmeißt keine fehlenden libs.

(12.10.2019 20:08)Blue schrieb:  braucht ffx nicht langsam mal aktuelles qt? haste vielleicht kde 4 libs sowie kde plasma 5 libs installiert?

Dann dürfte es als root doch aber auch nicht funktionieren.
kdelibs-4.14.27 und kdeplasma-addons-4.14.3 sind installiert. KDE 5 Gedöns ist nix installiert.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
12.10.2019 22:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.659
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #5
RE: Slackware64, Ärger mit Firefox
Hast du ein Mounteintrag für /dev/shm in deiner /etc/fstab?

Mark IV Style Motherfucker
12.10.2019 22:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.809
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #6
RE: Slackware64, Ärger mit Firefox
(12.10.2019 22:07)Alpha schrieb:  Hast du ein Mounteintrag für /dev/shm in deiner /etc/fstab?

Jetzt ja, und damit starten dann auch firefox und thunderbird als user. Nur wie soll man denn auf so etwas kommen? Schielen

/etc/fstab:
Code:
# other mountpoints
none      /dev/shm        tmpfs   defaults,size=5G        0 0
tmpfs       /tmp                  tmpfs      defaults,size=5g 0  0
tmpfs       /var/tmp              tmpfs      defaults,size=1g 0  0
devpts      /dev/pts              devpts     gid=5,mode=620   0   0
proc        /proc                 proc       defaults         0   0

Der PC hat 16 GiB RAM.

(12.10.2019 20:05)Blue schrieb:  Als User haste nen Profil von der alten ffx Version die ggf irgendein creepy Plugin enthält (obwohl mit Version 60 ja die Plugin-API umgestellt wurde) oder sonstwas.

Wenn ich das alles jetzt richtig verstanden habe, muss ich auf dem Arbeitsrechner nicht die alten Profile weg bomben, was zusätzlicher Aufwand wäre, sondern nur alle ollen Plugins deinstallieren und sicherheitshalber den cache und die Chronik löschen.
Auf'm Software-Ausprobier-Rechner war's ja noch egal.

Vorher auf'm Arbeitsrechner Backups ziehen von bookmarks, E-Mails, Adressbuch und Kalender ist natürlich schon klar.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
12.10.2019 22:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.809
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #7
RE: Slackware64, Ärger mit Firefox
Böses ahnend machte ich vor dem Upgrade neben den Backups (bookmarks, Adressbuch, Kalender, Emails) noch ein paar Screenshots von den thunderbird-Einstellungen – und bis auf das Backup der Emails wurde alles gebraucht, denn die neuen Versionen weigerten sich die alten Profile zu übernehmen!

Lehre daraus: Software-Updates sind scheiße! :(

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
13.10.2019 00:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alpha Offline
Oskar

Beiträge: 15.659
Registriert seit: Jan 2009
Beitrag #8
RE: Slackware64, Ärger mit Firefox
(12.10.2019 22:37)Arnulf zu Linden schrieb:  
(12.10.2019 22:07)Alpha schrieb:  Hast du ein Mounteintrag für /dev/shm in deiner /etc/fstab?

Jetzt ja, und damit starten dann auch firefox und thunderbird als user. Nur wie soll man denn auf so etwas kommen? Schielen

Eigentlich ist ein mount dahin seit sehr vielen Jahren Standard?

Mark IV Style Motherfucker
13.10.2019 00:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Playitlouder Offline
Hier könnte ihre Werbung stehen

Beiträge: 4.705
Registriert seit: May 2010
Beitrag #9
RE: Slackware64, Ärger mit Firefox
Ich mein, was erwartest du, wenn du deinen Browser nach 3 Jahren Updatest?
Wenn man auf dem normalen Release Channel war, kam da irgendwann mal n Popup, das die alten Plugins nicht mehr supported sind und deaktiviert werden, wenns keine Updates dafür gibt.

.
13.10.2019 00:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste