Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die große Retro-Diskussion mit Gästen!
Unregistriert
Unregistered

 
Beitrag #1
Die große Retro-Diskussion mit Gästen!
Bei chip.de fiel mir auf, dass viele aktuelle Programme sowie aktuelle Treiber (mitunter vom Jahr 2010) noch auf Windows 2000 und tw. sogar noch auf 98SE/ME laufen.

Wieso wird dann seit ca. 4 Jahren behauptet, dass diese Versionen schon veraltet sind?
17.02.2010 11:41
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
Flegkano

Beiträge: 12.100
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
Die große Retro-Diskussion mit Gästen!
1. Weil sie erstens von der Technik unter der Haube her einfach völlig veraltet sind. Ich hab gerade nicht die Zeit zum Aufzählen, aber gandro hat die Nachteile von 2000/XP schon mindestens zweimal erwähnt, wenn du gerne die Forensuche bemühen würdest.
2. Weil es dafür von Microsoft entweder gar keinen Support (Win9x) mehr gibt oder diese sich am Ende ihres Produktzyklus (Win2k) befinden, zu dem es nur noch Updates für Sicherheitslücken gibt.
3. Weil Unterstützung für Win9x anzubieten aus genanntem Grund für Programmierer nicht mehr lohnenswert ist. Der API dieser Betriebssysteme fehlen nun mal mittlerweile zu viele oft genutzte Funktionen, Unicode-Unterstützung unter Win9x ist ein sehr prominentes Beispiel.

Weil man es für'n CI-Tool hält, hat man es da hingestellt
und sein Zweck: Greif hin, pack aus, kompilier, schmeiß weg
17.02.2010 14:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Unregistriert
Unregistered

 
Beitrag #3
Die große Retro-Diskussion mit Gästen!
Komischerweise funktionieren aber fast alle Programme unter Windows XP, obwohl es nur ein Windows 2000 mit neuem Design ist.
17.02.2010 14:38
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pain Offline
NT-AUTHORITY\SYSTEM

Beiträge: 8.149
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
Die große Retro-Diskussion mit Gästen!
Das würde ich nicht pauschalisieren.

Das Windows 2000 eng verwandt mit XP ist lässt sich nicht leugnen, aber in XP steckt schon etwas mehr als ein neues Design. Ein Prominentes Beispiel ist da Prefetch, Multimediafunktionen, Netzwerkfunktionen: IPv6 ab SP1, Neuerer Kernel, effizientere Speicherverwaltung.

Windows 2000 ist im Rohzustand ein nackiges Profi-BS mit Hang zu Business.
Windows XP zielt sowohl auf Multimedia als gleichzeitig auch auf Business ab.

sumi - R9 5950X - 128 GB RAM ECC - 500 GB + 1 TB NVMe SSD - 3 TB HDD - 4TB HDD RAID-0 (KVM/QEMU) - Radeon RX580 8 GB - SoundBlaster Z - Chieftec Dragon CS-601 - Arch Linux/Windows 10 Pro
ThinkPad P14s Gen2 AMD - R7 5850U - 48 GB RAM - 1 TB NVMe SSD - UHD 3840x2160 HDR - Vega 8 - RTL8255AE AX - EM120R-GL LTE-A - Arch Linux/Windows 10 Education
Apple Mac Mini (Late 2020) - Apple M1 - 16 GB RAM - 256 GB SSD - WiFi 6 - macOS
HPE Microserver Gen 8 - Xeon E3-1220 v2 - 16 GB RAM - 12 TB HDD - Windows Server 2012 R2 Datacenter
</> Do you know who ate all the doughnuts?
17.02.2010 14:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 13.783
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #5
Die große Retro-Diskussion mit Gästen!
Unregistriert schrieb:  Komischerweise funktionieren aber fast alle Programme unter Windows XP, obwohl es nur ein Windows 2000 mit neuem Design ist.
Das stimmt so auch nicht mehr, das Konnte man sagen als XP auf den Markt kam.
Aber in den Jahren dazwischen ist XP derbe überarbeitet worden, 2000 ist dabei auf der strecke geblieben.
XP verfügt inzwischen über einige Features die für 2000 nicht mehr rausgekommen sind, z.B. Framework 3.x, verbesserte WLAN-Unterstützung (WPA2), usw.
Heutzutage lässt sich Win2k noch auf Hardware bis 2006/07 einsetzten, nach 2006/07 haben viele Hersteller aufgehört Mainstreamtreiber für 2000 entwickeln, das betrifft hauptsächlich Chipsätze und Grakas.
Derzeit ist lässt die Windows 2000 durchaus noch Produktiv nutzen, für Office, Surfen und Multimediaanwendungen reicht es vollkommen aus, Aktuelle Spiele kann man unter 2000 vergessen.
Für 2000 gibt es auch noch aktuelle Virenscanner.
Mit XP ist man allerdings deutlich besser bedient, da es noch Aktuell ist.

Hauptrechner: Ryzen 7 3700X @ 3,6 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Geforce GTX 1660S 6 GB, 2x500 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
HTPC: Athlon 200GE @ 3,2 Ghz, 8 GB DDR4-2666, Radeon Vega 3, 120 GB SSD, 2 TB, 2x 1 TB, 3 TB, 4 TB HDD's, BD-Combo, Win 10 21H2 x64
Bastelrechner: AMD FX 8300 @ 3,3 Ghz, 16 GB DDR3-1333, Geforce GTX 750 OC 2 GB, 64 GB SSD (Win7 x64), 120 GB (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
HP Elitebook 8460p: Core i5-2520M @ 2,5 Ghz, 12 GB DDR3-1600, Intel HD 3000, 275 GB SSD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
IBM Thinkpad T41: Pentium M 745 @ 1,8 Ghz, 1 GB DDR-266, Radeon 32 MB, 160 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
17.02.2010 15:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Unregistriert
Unregistered

 
Beitrag #6
Die große Retro-Diskussion mit Gästen!
Naja, was kann man machen.
Aber trotzdem schade, dass 2k nicht mehr lange unterstützt wird und es auf neuen PC's nicht mehr empfehlenswert ist, denn es war ein super BS.
Ich hatte es von 2002-2006 und es ist vielleicht 3x in den ganzen 4 Jahren nur abgestürzt.
17.02.2010 15:13
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gandro Offline
Quälgeist

Beiträge: 8.920
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #7
Die große Retro-Diskussion mit Gästen!
Das meiste wurde bereits gesagt. Nur weil 2000 früher mal sehr mit XP verwandt war, heisst das nicht, dass das heute noch der Fall ist (auch der Firefox beendet jetzt Windows 2000-Support. Allerdings wegen der GUI). Und XP selber reicht auch schon sehr streng.

Aber ich spar' mir weitere Tipparbeit: In bereits 5 Monaten gibts auch keine Sicherheitsupdates für Windows 2000 mehr. Das wird beim übernächsten Windows-Exploit dann lustig.
17.02.2010 15:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Unregistriert
Unregistered

 
Beitrag #8
Die große Retro-Diskussion mit Gästen!
Deshalb, weil es so wenig abstürzt, fände ich es noch gut, wenn es noch als aktuelles BS gezählt wird.
Sprich 2000, XP, Vista und 7
17.02.2010 15:16
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oreissig Offline
Maître Modérateur

Beiträge: 12.022
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #9
Die große Retro-Diskussion mit Gästen!
Unregistriert schrieb:  Deshalb, weil es so wenig abstürzt, fände ich es noch gut, wenn es noch als aktuelles BS gezählt wird.
Wenn du danach gehst ist auch OS/MFT (eine variante von OS/360 der IBM System/360 Mainframes, welches noch nichtmal variabel viele Prozesse gleichzeitig ausführen konnte) noch aktuell, obwohl es Baujahr 1966 ist ;)

Stabilität sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein für Software, das ist keine Errungenschaft der "Neuzeit" (<= im IT-Sinne gemeint)
17.02.2010 15:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 13.783
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #10
Die große Retro-Diskussion mit Gästen!
Unregistriert schrieb:  Deshalb, weil es so wenig abstürzt, fände ich es noch gut, wenn es noch als aktuelles BS gezählt wird.
Sprich 2000, XP, Vista und 7
2000 ist aber kein Aktuelles OS mehr und XP wird diesen Status spätestens verlieren wenn Windows 8 rauskommt.

Hauptrechner: Ryzen 7 3700X @ 3,6 Ghz, 16 GB DDR4-3000, Geforce GTX 1660S 6 GB, 2x500 GB SSD, 2x1 TB HDD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
HTPC: Athlon 200GE @ 3,2 Ghz, 8 GB DDR4-2666, Radeon Vega 3, 120 GB SSD, 2 TB, 2x 1 TB, 3 TB, 4 TB HDD's, BD-Combo, Win 10 21H2 x64
Bastelrechner: AMD FX 8300 @ 3,3 Ghz, 16 GB DDR3-1333, Geforce GTX 750 OC 2 GB, 64 GB SSD (Win7 x64), 120 GB (Win 8.1 x64), 1+2 TB HDD (Daten)
HP Elitebook 8460p: Core i5-2520M @ 2,5 Ghz, 12 GB DDR3-1600, Intel HD 3000, 275 GB SSD, DVD-RW, Win 10 21H2 x64
IBM Thinkpad T41: Pentium M 745 @ 1,8 Ghz, 1 GB DDR-266, Radeon 32 MB, 160 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
17.02.2010 15:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisiert erstellte Beiträge zu vermeiden.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste