Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GeForce GT630 & nvidia-Treiber
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.639
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #1
GeForce GT630 & nvidia-Treiber
Bei einer Runde Softwareupdates auf einem Bürorechner fiel der schon recht betagte nvidia-Treiber (für Windows 7 64-Bit) für die verbaute GeForce GT630 auf. Also mal schnell bei nvidia durchgeklickt. Dort wird für die Kombi "GeForce GT630" & "Windows 7 64-Bit" der Treiber 419.67 zum Download angeboten.

Der Installationsversuch endete jedoch mit der Fehlermeldung, dass keine kompatible Grafikhardware installiert sei, obwohl eine GeForce GT630 in der Kiste steckt. Schielen

Also mal die selbstextrahierende exe zu Fuß mit 7zip entpackt, vielleicht ist ja 'ne readme drin. Die Suche danach wurde gleich aufgegeben, da in der ersten Verzeichnisebene eine Datei ListDevices.txt auffiel. Da drin findet sich eine GeForce GT630, der die PCI device number 0x0FC2 zugeordnet ist. Also mal schauen, was mit der GeForce GT630 in der Kiste los ist – geht auch mit Windows 7 Bordmitteln, wenn auch etwas versteckt im Gerätemanager. Dort findet sich für die verbaute GeForce GT630 die PCI device number 0x0F00. Pfui bäh! Ein Name für zwei unterschiedliche Grafikkarten macht die Sache unnötig kompliziert. Vor allem wenn dann vom Hersteller ein Grafiktreiber dafür zum Download angeboten wird, der nur mit einer der beiden Versionen funktioniert, dürfte bei dem einen oder anderen Benutzer die Frustrationsschwelle überschritten werden.

aktueller Treiberstand ist für die Kombi "GeForce GT630" & "Windows 7 64-Bit":
GeForce GT630 PCI device number 0x0F00: 391.35
GeForce GT630 PCI device number 0x0FC2: 419.67

Treiberversion 391.35 bekommt man zum Download angeboten für die Kombi "GeForce GT5??" & "Windows 7 64-Bit".

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
02.04.2019 20:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 12.987
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: GeForce GT630 & nvidia-Treiber
Scheint so als ob ne Fake Grafikkarte erwischt hast, derzeit werden vielfach ältere Nvidia Grafikkarten per BIOS-Mod quasi umgelabelt zu neueren Modellen.

Hauptrechner: Core i5-2500K @ 4,2 Ghz OC, 12 GB DDR3-1333, Geforce GTX 660 2 GB, 120 GB SSD, 1 TB + 320 GB HDD, DVD-RW, Win 8.1 x64
HTPC: AMD A6-3650 @ 2,6 Ghz, 4 GB DDR3-1333, Radeon HD 6530D, 2x1 TB, 3 TB HDD's, DVD-RW, Win 8.1 x64
Bastelrechner: Phenom II X4 955BE @ 3,2 Ghz, 8 GB DDR3-1333, Radeon HD 5770 1 GB, 64 GB SSD (Win7 x64), 128 GB (Win 10 x64), 1 TB HDD (Daten), 160 GB (Win XP)
FSC Celsius H250: Core 2 Duo T7500 @ 2,2 Ghz, 4 GB DDR2-800, Quadro FX 570M 256 MB, 128 GB SSD, DVD-RW, Win 8.1 x64
Dell Latitude C610: Pentium III @1,2 Ghz, 768 MB SD-RAM PC133, Radeon M6 16 MB, 40 GB HDD, DVD/CD-RW, Win XP
02.04.2019 21:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 395
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #3
RE: GeForce GT630 & nvidia-Treiber
Wer ne GT 630 fälscht hat keinen Sinn im leben. Gefälscht werden eher Karten die im beriech 70-100 Gebraucht kosten (970 etc)
Ich glaub eher dass das ne alte version der GT630 ist. Gab ja mal nen Chip shrunk wenn mich nicht alles täuscht. Oder die anderer VRAM

Man kann aber eine Datei im installer ändern, dass er trotzdem installiert
02.04.2019 21:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.639
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #4
RE: GeForce GT630 & nvidia-Treiber
(02.04.2019 21:54)BW89 schrieb:  Man kann aber eine Datei im installer ändern, dass er trotzdem installiert

Bei einem Privatrechner ist das eine Option, nicht aber bei einem Bürorechner, der unschwer zu erkennender Weise keine nennenswerte Grafikleistung liefern muss.

In meinem Software-Ausprobierrechner steckt auch so eine "alte" GeForce GT630. Da dort u.a auch Windows 7 64-Bit installiert ist, könnte ich das da mal probieren. Was muss denn im Installer geändert werden? Reicht es, in der ListDevices.txt die vorhandenen Einträge
Code:
DEV_0FC2 "NVIDIA GeForce GT 630"
durch Einträge der Art
Code:
DEV_0F00 "NVIDIA GeForce GT 630"
DEV_0FC2 "NVIDIA GeForce GT 630"
zu ersetzen?

Ach ja, die beiden GeForce GT 630 wurden vor längerer Zeit als Neuware gekauft. Schon deshalb halte ich die Variante mit der BIOS-Mod für unwahrscheinlich, zumal sich das in der Preisklasse kaum rechnen dürfte.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
02.04.2019 22:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.043
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #5
RE: GeForce GT630 & nvidia-Treiber
Hast du probiert, ohne Installer den Treiber zu verwenden? Also Über den Gerätemanager den Entpackten Treiber auszuwählen?

03.04.2019 06:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dancle Offline
Furry - Vulpes

Beiträge: 4.643
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6
RE: GeForce GT630 & nvidia-Treiber
einfach mal das Tool "GPU-Z" runterladen, das sagt dir dann ob die Karte gefälscht ist oder nicht.

An Board seit Februar 2004 ==> 15 Jahre dancle im Winhistory-Forum!
Download Archiv:
Alle Windows EUR Group Downloads (NT5, WMP7, Gaim Icons für Pidgin und co.)
Windows Update CDs (NT4, Win98, ME)
03.04.2019 06:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
meego4ever! Offline
...möchte wieder nach Schweden!

Beiträge: 7.490
Registriert seit: Jun 2012
Beitrag #7
RE: GeForce GT630 & nvidia-Treiber
Oder einfach eine zeitgemäßere Grafikkarte rein packen die später auch mit Windows 10 laufen wird. Bei einem Produktivsystem an sowas rumdoktern macht überhaupt null Sinn.
03.04.2019 16:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuexline Offline
Administrator

Beiträge: 3.902
Registriert seit: Aug 2012
Beitrag #8
RE: GeForce GT630 & nvidia-Treiber
Gabs nicht ne weile 630er Karten die umgebalbelte 430er waren? gerade die X30 Karten sind immer nur die Vorgänger nur umgelabelt, hat Nvidia ziemlich scheiße gemacht, Driver Booster arbeitet ahnand der Device ID und installiert den passenden Treiber, ja ich nerve selber mit dem zeug nein ich arbeite nicht für die aber bei Treiber Probs ist das echt die Software überhaupt

wenn das nix hilft, kannst dir ne 730 kaufen die ne 630 mit win8 Treibern ist xd

Main PC: Intel XEON 20 Thread CPU, MSI X99 pro, , 48 GB DDR4, AMD RX 580 Pulse 8GB, Crucial 1 TB SSD , 240 GB Kingston SSD + 2TB Datengrab, Soundblaster Z
Surf und VR PC: Intel Xeon L5640, 24 GB DDR3 2000 Mhz, 2* AMD Rx 480 8GB 2* 250 GB SSDs, + 2TB Datengrab, Asus Xonar Essence STX
Main Notebook: Thinkpad X1 Carbon, I5 4210U, 8GB Ram, QHD IPS Display, 180 GB Intel Opal fähige SSD, LTE Modem, Intel 7260AC WIFI BT 4.0, Ambiant Light Sensor und Adaptive keyboard.

Außen Hobbits innen Geschmack
03.04.2019 21:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
add %al,(%rax)

Beiträge: 11.923
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #9
RE: GeForce GT630 & nvidia-Treiber
https://forums.geforce.com/default/topic...-64-whql-/
Mit Version 396 und höher hat Nvidia die Unterstützung für 32-Bit-Betriebssysteme und Karten der Fermi-Klasse eingestellt. Nur die originale GT 630 (mit GK107-Chip) und die GT 630 "Rev. 2" (mit GK208-Chip) basieren auf Kepler, das andere sind Rebranvidia sei Dank in Wirklichkeit ältere Karten.
https://en.wikipedia.org/wiki/GeForce_60...s#Products
Zitat:This revision of GeForce GT 630 (DDR3) card is a rebranded GeForce GT 440 (DDR3).
The GeForce GT 630 (GDDR5) card is a rebranded GeForce GT 440 (GDDR5).
Du brauchst in der Tat Version 391.35, egal was dir irgendwelche Updater versuchen anzubieten.

Berühr die Kuh.
Mach es im Nu.

<~Vez> CloverOS would be perfect if you could change the wallpaper
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.04.2019 21:52 von DosAmp.)
03.04.2019 21:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Arnulf zu Linden Offline
Hat und braucht kein Smartphone!

Beiträge: 3.639
Registriert seit: Oct 2012
Beitrag #10
RE: GeForce GT630 & nvidia-Treiber
(03.04.2019 16:15)meego4ever! schrieb:  Oder einfach eine zeitgemäßere Grafikkarte rein packen die später auch mit Windows 10 laufen wird.

Dann kann ich auch gleich diese Generation Bürorechner aussondern. Der Rest der Innereien, soweit nicht nachgerüstet, wurde zusammen mit den GeForce GT630 gekauft: AMD FX4100 auf Gigabyte GA-970A-UD3, 16 GiB RAM (8 GiB nachgerüstet), 500 GB SSD (nachgerüstet), 500 GB HDD, DVD-RW.

Da der Chef so eine Aussonderung und damit einhergehend Neukauf von Rechnern in absehbarer Zeit nicht genehmigen wird, bleibt nur Aussitzen und hoffen, dass Windows 7 noch lange unterstützt wird, denn auf Windows 10 hat dort auch niemand (inkl. mir) Bock. Wenn die vorhandene Hardware nicht mit Windows 10 läuft, lässt sich vielleicht die Alternative Linux, wohl Arch wegen aktueller Software, und Windows 7 in einer VM ohne Internetzugriff, um die wenigen nur für Windows verfügbaren Programme, insbesondere dieses scheiß Microsoft Office, laufen zu lassen, umsetzen.

(03.04.2019 16:15)meego4ever! schrieb:  Bei einem Produktivsystem an sowas rumdoktern macht überhaupt null Sinn.

An einem Produktivsystem rumdocktern ist in der Tat sinnentleert! Deshalb habe ich darauf einfach den funktionierenden 391.35 installiert.

(03.04.2019 21:45)DosAmp schrieb:  Du brauchst in der Tat Version 391.35, egal was dir irgendwelche Updater versuchen anzubieten.

Ach, na ja, dann ist das halt so.
Blöd ist das für Leute, die nicht bereit sind, in die Welten von txt-Dateien im Treiberverzeichnisbaum und PCI device Ids einzutauchen.

Wenn es mal "etwas" älter sein darf:
https://www.sackpfeyffer-zu-linden.de/Hardware.html
Hardware & Zimmerpflanzen gesucht & abzugeben: Handelsliste
03.04.2019 22:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste