Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VHS Kopieren - trotz Kopierschutz??
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.393
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
VHS Kopieren - trotz Kopierschutz??
Hat da jemand erfahrungen? Ich habe heute schon einiges Probiert. 3 Programme scheitern, wobei 2 das Video korrekt Anzeigen, aber beim Aufnehmen landet nen fetter weißer Balken im Video. Wahrscheinlich Macrovision.

Konkret probier ich mich gerade an einer Geforce 3, ne Asus v8200 Deluxe, WDM Treiber 2 und 1 probiert. Grafiktreiber glaube ich 7x Detonator.

Ich meine mal ein geschütztes Video kopiert zu haben zu können (gehn wir mal in den Konjunktiv). Ich meine aber da hatte ich nen Win 2000 und steinalte Treiber.

Hat übrigens auch nicht geklappt, das ganze per TV Out wieder an nen Rekorder zu geben.

Hab leider nur eine Karte, die ansonsten mutmaßlich tv-in hat, ne Riva 128 von Elsa. Wie da aber die Software aufzutreiben ist, was da überhaupt geht (TV Out geht beim Booten und dann ist der monitor tot).

Ich weiß das es mal so Knackerhardware gab. Aber sowas ist ja vom Markt eh verschwunden. Warum ich das ganze mache? Geht hier ums prinzip, zum testen hab ich Episode 1 von SW genommen. Im 4:3 Format. Echt klasse... ;)

Also was könnte ein Schweizer machen?

13.12.2011 19:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
husan Offline
Ner'taku!!

Beiträge: 3.060
Registriert seit: Aug 2008
Beitrag #2
VHS Kopieren - trotz Kopierschutz??
Ich hab nur positive Erfahrungen mit Capture Devices. Die ältere funzt nur noch mit XP und ist ne Einsteckkarte für Laptops (weiss nicht mehr die genaue Bezeichnung). Gerade letzte Woche kam mein neues Gerät an, womit ich auch 1080i aufnehmen kann, bietet Component, Composite und S-Video. Angeblich sollte es damit gehen... hab aber keinen Videorekorder mehr. :(

Etwas über die Grafikkarte aufzunehmen... ich wüsste nicht mal, wie das geht. Vielleicht funktioniert es ja mit einer WinTV Karte, den Sound kann man ja separat aufnehmen.


13.12.2011 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sje Offline
seit dem 26.10.2006 dabei

Beiträge: 13.133
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
VHS Kopieren - trotz Kopierschutz??
Ich kann mit meiner alten WinTV PVR 150 problemlos VHS Videos aufnehmen, hab nur leider keinen guten Videorecorder.

Hauptrechner: Core i5-2500K @ 4,2 Ghz OC, 12 GB DDR3-1333, Geforce GTX 660 OC 2 GB, 120 GB SSD, 1 TB+500 GB, DVD-RW, Win 8.1 x64
HTPC: A6-3650 @ 2,6 Ghz, 4 GB DDR3-1600, Radeon HD 7450 1 GB, 2 TB, 2x 1 TB, 3 TB HDD's, DVD-RW, Win 10 1903 x64
Bastelrechner: Phenom II X4 955BE @ 3,2 Ghz, 8 GB DDR3-1333, Radeon HD 6850 1 GB, 64 GB SSD (Win7 x64), 128 GB (Win 10 1903 x64), 1 TB HDD (Daten)
Fujitsu Lifebook E8420: Core 2 Duo P8700 @ 2,53 Ghz, 4 GB DDR3-1066, GMA 4500MHD, 120 GB SSD, DVD-RW, Win 8.1 x64
Dell Latitude C610: Pentium III @1,2 Ghz, 768 MB SD-RAM PC133, Radeon M6 16 MB, 40 GB HDD, DVD-ROM/CD-RW, Win XP
13.12.2011 20:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Igor Todeshure Offline
Methusalem & Folterknecht

Beiträge: 5.022
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
VHS Kopieren - trotz Kopierschutz??
Ich hatte mal vor über zehn Jahren einen analogen Videoverstärker zum Selbstlöten von einem Kollegen bekommen. Der sollte primär nur das Signal etwas steilflankiger machen, hatte als Nebeneffekt vermutlich aber auch die Störsignale herausgefiltert. Wenn ich tatsächlich nochmal VHS-Bänder digitalisiere, habe ich den immer in der analogen Leitung dazwischen. Andere Lösungen auf digitaler Softwareseite sind mir nicht bekannt.

"I think that computer viruses should count as life. I think it says something about human nature that the only form of life we have created so far is purely destructive. We've created life in our own image."
(Stephen William Hawking)
(Igor bevölkert das Winhistory-Forum seit dem 21.09.2006)
(In the rpg commonly known as rl, Igor got an extra life on March 28, 2009)
13.12.2011 20:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kuxuntu Offline
Adm1n1strat0r

Beiträge: 4.219
Registriert seit: Aug 2011
Beitrag #5
VHS Kopieren - trotz Kopierschutz??
Hast du evtl. noch einen Schaltplan dafür ? :D
13.12.2011 20:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.393
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6
VHS Kopieren - trotz Kopierschutz??
TV Karten habe ich nicht mehr. nur nen usb stick, und der bietet nichts außer dvb-t antenne.

Die Geforce 2 und 3 gabs öfters mal mit TV-IN, und für die gibt es auch einen Treiber.

Nen guten Videorekorder habe ich auch nicht. und star wars sieht eher mau aus, nicht vergleichbar mit dvd oder bluray... ;-)

13.12.2011 20:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HobbyBastler
Unregistered

 
Beitrag #7
VHS Kopieren - trotz Kopierschutz??
Ich habe mein VHS Recorder direkt an einem DVD Festplatten Recorder, dadrüber kopiere ich die dann auf einer DVD-R
13.12.2011 20:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blue-Fox Offline
nothing to see here

Beiträge: 2.758
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #8
VHS Kopieren - trotz Kopierschutz??
Igor Todeshure schrieb:  Ich hatte mal vor über zehn Jahren einen analogen Videoverstärker zum Selbstlöten von einem Kollegen bekommen. Der sollte primär nur das Signal etwas steilflankiger machen, hatte als Nebeneffekt vermutlich aber auch die Störsignale herausgefiltert. Wenn ich tatsächlich nochmal VHS-Bänder digitalisiere, habe ich den immer in der analogen Leitung dazwischen. Andere Lösungen auf digitaler Softwareseite sind mir nicht bekannt.
Mach doch bitte mal detailreiche Fotos von dem Teil von der Vorder- und Hinterseite.
Wenn der Chip (wenn einer drauf ist) gesockelt ist, dann den bitte für die Fotos runternehmen, aber trotzdem Typbezeichnung aufschreiben, ja?
Vielleicht kann ich einen Schaltplan basteln und ne Sammelbestellung anrollen lassen hier im Forum :D
13.12.2011 21:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.393
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #9
VHS Kopieren - trotz Kopierschutz??
HobbyBastler schrieb:  Ich habe mein VHS Recorder direkt an einem DVD Festplatten Recorder, dadrüber kopiere ich die dann auf einer DVD-R
Und das klappt bei mir nur bei urlaubsvideos....

14.12.2011 07:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HobbyBastler
Unregistered

 
Beitrag #10
VHS Kopieren - trotz Kopierschutz??
Und bei VHS Kassetten mit Kopierschutzmodus nicht ?
14.12.2011 11:49
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste