Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ReactOS - Erfahrungthread
Igor Todeshure Offline
Methusalem & Folterknecht

Beiträge: 5.021
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
ReactOS - Erfahrungthread
Ich habe vor, mich mal mit dem "Was geht" und "Was geht nicht" von ReactOS zu befassen, daher bitte ich Euch, hier Eure Erfahrungen hineinzuschreiben, vorzugsweise mit detailierter Hardware, Versionen der benutzten Gerätetreiber und sonstiger getesteter Programme bzw. Systemerweiterungen sowie die verwendete ReactOS-Version.
Momentan befasse ich mich selbst mit einem ThinkPad T410 und einem Acer-Notebook auf Pentium-M-Basis, habe aber außer der Grundinstallation noch nichts ans Laufen bekommen - insbesondere habe ich bei beiden noch keine funktionierenden Grafiktreiber gefunden. Näheres folgt dann in einem künftigen Post.

"I think that computer viruses should count as life. I think it says something about human nature that the only form of life we have created so far is purely destructive. We've created life in our own image."
(Stephen William Hawking)
(Igor bevölkert das Winhistory-Forum seit dem 21.09.2006)
(In the rpg commonly known as rl, Igor got an extra life on March 28, 2009)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.11.2019 20:44 von Igor Todeshure.)
02.11.2019 20:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von Fuexline
Igor Todeshure Offline
Methusalem & Folterknecht

Beiträge: 5.021
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #2
RE: ReactOS - Erfahrungthread
@Fuexline: es geht hier nicht um Sinn oder Unsinn dieses Projekts und auch nicht darum, ob es jemals den Reifegrad erreichen wird, als Windows-Clone ernstgenommen zu werden. Ich bin einfach nur gelangweilt von dem minimalen Fortschritt, den uns M$ alle halbe Jahre mit einem neuen Win10-Derivat beschert und will einfach nur mal von anderen erfahren, was sie mit dem System angestellt haben und wie weit sie damit gekommen sind.

"I think that computer viruses should count as life. I think it says something about human nature that the only form of life we have created so far is purely destructive. We've created life in our own image."
(Stephen William Hawking)
(Igor bevölkert das Winhistory-Forum seit dem 21.09.2006)
(In the rpg commonly known as rl, Igor got an extra life on March 28, 2009)
02.11.2019 23:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 538
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #3
RE: ReactOS - Erfahrungthread
Hardware (insbesondere grafikkarte) ist noch ein großes Problem.
im ReactOS Wiki gibts eine Liste kompatibler GPUs.
Sobald man kompatible Hardware hat ist ReactOS eine alternative zur 10. Win XP installation
02.11.2019 23:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von Fuexline
TAL Offline
機関車

Beiträge: 5.591
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #4
RE: ReactOS - Erfahrungthread
Also ReactOS laueft auf dem T40 von mir relativ problemfrei (wie auch dem Wiki zu entnehmen ist).

Aber daneben mehr als WINNT32.EXE (von der NT 4.0 Workstation Installlations-CD) starten und das gesamte System zum stehen bekommen hab ich auch noch nicht. (Ausser den Firefox via Paketmanager installiert)

[Bild: 1.gif]
02.11.2019 23:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BW89 Offline
Senior Member

Beiträge: 538
Registriert seit: Nov 2017
Beitrag #5
RE: ReactOS - Erfahrungthread
Was hast du geraucht um meinen Beitrag so zu verstehen?

Ich habe gesagt ReactOS ist eine Alternative zur zehnten Windows XP installation.

Ich wollte damit ausdrücken dass React OS eine interessante Alternative ui XP ist wenn schon installationen von xp vorhanden sind.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.11.2019 23:50 von BW89.)
02.11.2019 23:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Igor Todeshure Offline
Methusalem & Folterknecht

Beiträge: 5.021
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6
RE: ReactOS - Erfahrungthread
(02.11.2019 23:31)TAL schrieb:  Also ReactOS laueft auf dem T40 von mir relativ problemfrei (wie auch dem Wiki zu entnehmen ist).
Danke für den link - das hilft mir schonmal bei der Auswahl eines Installationskandidaten.

"I think that computer viruses should count as life. I think it says something about human nature that the only form of life we have created so far is purely destructive. We've created life in our own image."
(Stephen William Hawking)
(Igor bevölkert das Winhistory-Forum seit dem 21.09.2006)
(In the rpg commonly known as rl, Igor got an extra life on March 28, 2009)
02.11.2019 23:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tarvenik Offline
Rastlose Seele

Beiträge: 2.460
Registriert seit: Jul 2011
Beitrag #7
RE: ReactOS - Erfahrungthread
Hab rein aus Interesse versucht React OS (0.4.12)auf meinem alten Sony Vaio PCG-GRT995MP zu installieren bzw von der Live CD zu starten
. Die Live CD läuft an, der normale Live CD Startvorgang wird ausgewählt, React OS versucht von der CD zu booten, es kommt kurz ein Versuch Treiber zu installieren und dann ein Bluescreen mit einem Fehler der die ntoskrnl.exe als Fehlerquelle ausmacht. Dann passiert nix weiter und ein Hardreset muss eingeleitet werden. Beim Versuch im Debug Modus zu starten hängt sich das Ganze auf. Hoffe die Info war halbwegs hilfreich.

Hauptrechner: Intel Core i7 3770 (4x 3,4Ghz), 16GB DDR3 RAM, MSI B75MA-P45, Nvidia GTX970 von ASUS, 2x Samsung EVO 840 250 GB, Samsung EVO 850 500GB, Windows 10
03.11.2019 00:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gelöschter Beitrag von Fuexline
Gelöschter Beitrag von Igor Todeshure
Spit Offline
fetter klempner

Beiträge: 25.915
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #8
RE: ReactOS - Erfahrungthread
Sorry Igor, dass ich deinen Beitrag auch entfernt habe.
Leider kommt von Fuexline selten sinnvolles, meist geht es nur darum dinge schlecht zureden oder gar darzustellen wie toll er ist (Internetheld, da er scheinbar nirgendwo sonst anerkennung erfährt oder ihm jemand zuhört)

Tut mir leid dass er deinen thread dafür missbrauchte und ich es jetzt erst gesehen habe.

[Bild: lapduob672b.png]
03.11.2019 10:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Igor Todeshure Offline
Methusalem & Folterknecht

Beiträge: 5.021
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #9
RE: ReactOS - Erfahrungthread
(03.11.2019 10:23)Spit schrieb:  Sorry Igor, dass ich deinen Beitrag auch entfernt habe.
Leider kommt von Fuexline selten sinnvolles, meist geht es nur darum dinge schlecht zureden oder gar darzustellen wie toll er ist (Internetheld, da er scheinbar nirgendwo sonst anerkennung erfährt oder ihm jemand zuhört)

Tut mir leid dass er deinen thread dafür missbrauchte und ich es jetzt erst gesehen habe.
Ist schon ok, irgendwann wird er auch die Geduld von Euch Moderatoren überstrapaziert haben.

"I think that computer viruses should count as life. I think it says something about human nature that the only form of life we have created so far is purely destructive. We've created life in our own image."
(Stephen William Hawking)
(Igor bevölkert das Winhistory-Forum seit dem 21.09.2006)
(In the rpg commonly known as rl, Igor got an extra life on March 28, 2009)
03.11.2019 10:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Offline
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 8.063
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #10
RE: ReactOS - Erfahrungthread
Gut. Ich werde mal ReactOS mal testen und hier mitteilen was läuft und was nicht.
03.11.2019 11:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste