Neue Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[geteilt] Über den Status von Behörden-Software
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.278
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #1
[geteilt] Über den Status von Behörden-Software
(13.04.2015 12:39)Benjamin92 schrieb:  Vernünftig wäre es:
Datenschützer fordern sofortige Abschaltung der Windows XP Rechner

Der Vorschlag ist schwachsinn. Es ist nicht so, dass die Berliner Verwaltung nicht upgraden wollen würde, es liegt an der Fachsoftware, die das Upgrade nicht übersteht und einfach nicht von den jeweiligen Herstellern für ein neueres Windows fertig wird. Die sollen auch alle teils grottig sein. Nen Kumpel ist Beamter in Berlin. Der hatte mal nen Programm, das zwischen Return und Enter unterschieden hat. (also die große und die beim numblock) eins hat nen Feld weitergeschaltet, die andere den Auftrag ohne Überprüfung und Nachfrage losgeschickt.

Die sollten eher das Intranet stärker vom Internet trennen. Auf den Rechnern kann man eh nicht vernünftig surfen, weil zuviel deaktiviert ist...

14.04.2015 08:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #2
RE: "Sensationelle News"-Sammelthread
Einfach mal bei Software darauf achten, dass die Plattformunabhängig ist. Oder einfach ne Webanwendung draus machen.
14.04.2015 08:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dirk Offline
Software Archäologe

Beiträge: 12.278
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #3
RE: "Sensationelle News"-Sammelthread
Ganz ehrlich verstehe ich die Verwaltungen eh nicht. Ist ja nicht so, dass Personalausweise nur in Berlin existieren. Warum werden solche Standardanwendungen nicht von einem gemeinsamen IT Service selbst geschaffen. Deutschlandweit? Nein jede Kommune lässt selber frickeln.

Ich verstehe auch nicht, wie Anwendungen derart auf eine Plattform zugeschnitten sein sollen, das ein einfaches upgrade die Sache lahmlegt. Vermutlich aber irgendwas mit Rechten und UAC. Weil der Rotz für Win 9x mal geschrieben wurde....:rolleyes:

14.04.2015 08:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #4
RE: "Sensationelle News"-Sammelthread
Man hätte von Anfang an eins von beiden Sachen machen sollen:
  • Plattformunabhängige Anwendung mit QT: Läuft unter Windows, Mac und Linux. Daher volle Flexibilität beim wechseln.
  • Webanwendung: Läuft überall, aber ist nicht ganz so gut bedienbar wie eine native.
14.04.2015 09:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DosAmp Offline
andeq r0, r0, r0

Beiträge: 11.942
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #5
RE: "Sensationelle News"-Sammelthread
(14.04.2015 09:20)mrshadowtux schrieb:  Man hätte von Anfang an eins von beiden Sachen machen sollen:
  • Plattformunabhängige Anwendung mit QT: Läuft unter Windows, Mac und Linux. Daher volle Flexibilität beim wechseln.
  • Webanwendung: Läuft überall, aber ist nicht ganz so gut bedienbar wie eine native.

Realitätsnäher wäre das in der Verwaltung trotzdem entweder auf "angenähert unwartbare Java-Anwendung" oder "ActiveX-Monster, das nur im IE6 gescheit läuft" hinausgelaufen. :oO:

Berühr die Kuh.
Mach es im Nu.

<~Vez> CloverOS would be perfect if you could change the wallpaper
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.2015 09:39 von DosAmp.)
14.04.2015 09:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oreissig Offline
Maître Modérateur

Beiträge: 12.002
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #6
RE: "Sensationelle News"-Sammelthread
(14.04.2015 09:20)mrshadowtux schrieb:  
  • Plattformunabhängige Anwendung mit QT: Läuft unter Windows, Mac und Linux. Daher volle Flexibilität beim wechseln.
Das Problem ist doch nicht das UI-Framework, sondern dass die software krude geschrieben ist. Wenn du irgendwelche obskure Scheiße in Qt3 machst wirst du beim upgraden auf Qt5 genau so in Probleme laufen. Ist ja nicht so, dass die freien Softwarestacks für überragende Binärkompatibilität bekannt sind...

Aber mal ehrlich: Vista ist jetzt bald 10 Jahre alt. Wenn diese Software bisher noch nicht auf was neuerem als XP läuft, wird sie das in den nächsten 10 Jahren auch nicht mehr tun.
14.04.2015 10:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mrshadowtux
Unregistered

 
Beitrag #7
RE: "Sensationelle News"-Sammelthread
Im Zweifelsfall ne Webapp. Für den einfachen Krams da reicht das doch locker.
14.04.2015 10:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
s4ndwichMakeR Offline
Realitätsfeinmotoriker‮

Beiträge: 5.031
Registriert seit: Jul 2008
Beitrag #8
RE: "Sensationelle News"-Sammelthread
(14.04.2015 10:29)mrshadowtux schrieb:  Im Zweifelsfall ne Webapp. Für den einfachen Krams da reicht das doch locker.

Für einfache Sachen: ja. Man kann damit zwar recht flexible Lösungen im Backend basteln, aber UI-technisch hinken Webapps echten Toolkits an einigen Stellen noch arg hinterher. HTML5 stopft da ein paar Lücken, aber die interessantesten Sachen laufen im IE entweder gar nicht oder nur im IE11 (Stichwort »browserseitige Eingabevalidierung«). Ansonsten bleiben nur langwierige und aufwendig zu testende JS-Skriptereien, die ebenfalls an das Problem »Browser-Kompatibilität« gebunden sind. Serviertes XUL war mal interessant, versinkt aber wohl auch aus Sicherheitsgründen mehr und mehr in der Unbedeutsamkeit.

• • • – • – – • – –
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.2015 12:29 von s4ndwichMakeR.)
14.04.2015 12:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
clik!84 Online
Erfahrener Benutzer

Beiträge: 7.865
Registriert seit: Oct 2009
Beitrag #9
RE: "Sensationelle News"-Sammelthread
(14.04.2015 10:27)oreissig schrieb:  
(14.04.2015 09:20)mrshadowtux schrieb:  
  • Plattformunabhängige Anwendung mit QT: Läuft unter Windows, Mac und Linux. Daher volle Flexibilität beim wechseln.
Das Problem ist doch nicht das UI-Framework, sondern dass die software krude geschrieben ist. Wenn du irgendwelche obskure Scheiße in Qt3 machst wirst du beim upgraden auf Qt5 genau so in Probleme laufen. Ist ja nicht so, dass die freien Softwarestacks für überragende Binärkompatibilität bekannt sind...

Aber mal ehrlich: Vista ist jetzt bald 10 Jahre alt. Wenn diese Software bisher noch nicht auf was neuerem als XP läuft, wird sie das in den nächsten 10 Jahren auch nicht mehr tun.

Ich frag mich ehrlich, wozu es den XP-Modus in Windows 7 eigentlich gibt. :fresse:
14.04.2015 12:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Xaar Offline
Wahnsinnige Geschwindigkeit - und los!

Beiträge: 23.358
Registriert seit: Jul 2009
Beitrag #10
RE: "Sensationelle News"-Sammelthread
(14.04.2015 09:39)DosAmp schrieb:  Realitätsnäher wäre das in der Verwaltung trotzdem entweder auf "angenähert unwartbare Java-Anwendung" oder "ActiveX-Monster, das nur im IE6 gescheit läuft" hinausgelaufen. :oO:

Nicht nur da. Ich kenn' da einige Dinge, die webbasiert laufen. Und die nutzen Java ohne Ende. Freude macht DAS nicht - zumal die Web-Clients sich immer wieder aufhängen. Das war früher besser, als die ganze Geschichte (Visualisierung) noch auf "proprietärem Krams" lief. War zwar auch lahm as hell, aber lief stabil. Bei der Web-Visu isses zwar etwas etwas flotter, aber dafür gammelste Ewigkeiten vor dem Bootscreen rum, wenn die Kiste mal wieder festgegangen ist.

«Ich verstehe Ihre Frage so: Dass es Menschen gibt, die wünschen, dass ein solches OS als "Retro-OS" bezeichnet wird, ja? Mir ist nicht bekannt, dass solche Absichten bestehen, da HP-UX 9.x einfach ein altes OS ist. Niemand hat die Absicht, ein "Retro-OS" zu bauen.» Xaar, 2014

Prozessor gesucht? -> Prozessoren, die ich abgeben kann (unter "Available for trading")
"Überschüssige" Prozessoren oder Hardware? -> Einfach PN an mich schicken b1 -> Hardware, die ich suche
14.04.2015 14:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Neue Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste